Wir nutzen Cookies und zeigen interessenbezogene Anzeigen Details. ablehen
Geisterbäume, Laubbäume, Eingang zur hel, Untiefe, Pampasgras, Mischtechnik

LaubbäumeUntiefenPampasgrasgeisterbäume

  • Avatar
    Von MaraGabriela hochgeladen im Album Anderwelt am 14.01.2020

    Freyas Lied


    Seit Erden und Erden wandere ich
    singe mit euch im Glanz der ersten Lichter
    in euren Herzen

    in meinem Schloss neben der großen Linde
    die Sonnengold fängt und zwischen die Blätter gießt
    wirken wie durchscheinendende Geister
    meine Gäste, Schicksalswürfel in meinen Händen
    für die innere Kälte: der Schnee
    für das Leben: das Wasser
    für die Gefühle: die Fische
    für das Erleben: die Seelen
    für die innere Schöpfung: Gebackenes und Gesottenes
    als Herzensöffner: die Schlüssel
    für die Freiheit: das Blau
    für das Überwinden: der Tod
    für Mut, Kampf und Erkenntnis will ich sein
    Freya, Göttin der Liebe
    Mardöll

    auf meinem Eber reite ich
    in den Sonnenaufgang des Frühjahrs
    lasse Knospenteppiche schweben
    die das Land mit Atem bedecken
    Katzen ziehen meinen Wagen
    wenn ich des Sommers
    durch die untergehenden Flammen jage
    dann habe ich den Abendstern auf den Lippen
    in meinen Haaren singen schon die Mondvögel
    und fällt der erste Schnee
    werfe ich mir die Falkenfedern
    den magischen Mantel
    über meine Schultern und fliege
    fliege um dir die Liebe, das Leben zu bringen
    werfe den Seidr
    denn ich bin die Zauberin

    komm mit dem Schnee
    komm mit dem Schnee zu mir
    komm mit dem Schnee zu mir in den Wald

    dann wollen wir
    über kristallene träumende
    knirschend vereiste
    Wässerchen springen
    unter denen schillernde Fische warten
    warten auf dich

    unter all dem Weiß
    brennen herzpulsende Seelen
    für die trag ich in Schüsseln
    gebackene Träume
    in meinen Händen klirren
    Schlüssel mit den Spiegeln
    unserer murmelnden Stimmen
    mit ihnen schließ ich das Lachen auf
    das unter windgewirbelten Flocken
    zwischen zauberkalten Steinen
    eingeschlossen liegt

    komm mit
    komm mit dem Blau
    komm mit dem Blau deiner Gedanken
    komm mit dem Blau deiner Gedanken zu mir
    komm mit dem Blau deiner Gedanken zu mir in den See

    da wollen wir
    über sanft fließende
    geheime wärmende
    Bächlein schwimmen
    über denen sterbende Fische weinen
    weinen mit dir

    über all dem Blau
    fliegen künftige Seelen
    die tragen für dich Töpfe
    mit gesottener Hoffnung
    in meinen Händen klirren
    Schlüssel mit den Bärten
    gläserner singender Öffner
    mit ihnen schließ ich das Rufen auf
    das unter mondgelichteten Wellen
    zwischen sonnenblutenden Knospen
    eingeschlossen liegt

    komm
    komm mit
    komm mit dem Tod
    komm mit dem Tod zu mir
    komm mit dem Tod zu mir in das Licht

    ich bin Freya
    Göttin der Liebe
    ich gehe mit dir
    über die Klippen Hels
    zurück ins Leben
    ich bin die Zauberin
    Mardöll.


    C. Mara Krovecs / Zaubersee / zwischenwelt / 2004

TitelFreyas Lied
Material, TechnikDigitale Fotgraphien - bearbeitet
Jahr, OrtDargow/ Ratzeburg 2020
Tags
Kategorien
Info232 1 14 4.4 von 6 - 7 Stimmen

Bisher: 505.817 Kunstwerke,  1.950.002 Kommentare,  277.602.051 Bilder-Aufrufe
Schreib einen Kommentar zum Bild: ‚‚Freyas Lied‘‘! KunstNet ist eine Online Galerie für Kunstinteressierte und Künstler. Kunstwerke kannst du hier präsentieren, kommentieren und dich mit anderen Künstlern austauschen.