KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • 45 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • snoops69
    snoops69
    wirklich toll wie Du diese beeindruckende Frau in Szene gesetzt hast
  • 46nahtaiveL
    ja abgemalte photos braucht die welt
  • Margit Gieszer
    Margit Gieszer
    Ehre wem Ehre gebührt, das Bild ist klasse und hat Klasse, in jeder Hinsicht.
  • Erwin Moser
    Erwin Moser
    das ist auch ein Original....
  • NIWREW
    Basti du Wühlmaus ,schon wieder was tolles ausgewühlt!
    Klasse Arbeit!*****
  • bastian schreck
    bastian schreck
    !
  • Anika Bergmann
    Anika Bergmann
    Super Werke, Branka!!! Bewundere dein Können & ziehe den Hut... LG Anika
  • igoY
    O.K. poeticart...hast recht...habe den "Zwergenaufstand" beendet.Ich habe Branka auch falsch verstanden...habe nochmal durchgelesen was sie schrieb.Verstehe was sie meint.Bin heute morgen wohl noch nicht so wach gewesen.... Liebe Grüße Yogi
  • traciteop
    Yogi, das kunstnet ist doch auch eine Stätte für jeden. Brankas Werke und auch die manch anderer sind herausragend - nimms als Herausforderung und Ansporn. Lieben Gruß Anna
    und damit mein eigentliche Kommentar zu Brankas Arbeit hier nicht untergeht: Branka deine Arbeit ist hervorragend, ich bewundere wirklich dein Konnen! Lieben Gruß
  • igoY
    Branka,soll das KN ein Platz für eine Elite sein die sich dann gegenseitig Bauchpinselt???? Gut dann kann ich hier meine Koffer packen.Ich hatte das KN als eine Stätte angesehen wo jeder frei seine "KUNST" zeigen- und zum kommentieren freigeben darf....getreu dem Motto: JEDER IST EIN KÜNSTLER!!!
    Gruß Yogi
  • HCSAM
    Branka- per, hab`mich doch noch einmal eingeklinkt...muß etwas loswerden...leider muß ich per zustimmen. Diejenigen, die wirklich talentlos sind, merken es hier nicht, weil sie jeden Tag von ihren Buddys gebauchpinselt werden. Das finde ich unehrlich und verlogen. Man sollte mit der Wahrheit nicht so sträflich umgehen und die Dilletanten auf einen falschen Sockel heben. Im Gegenzug muß man die wirklich guten loben und Bauchpinseln, weil die es am nötigsten haben! LG MASCH
  • Branka Moser
    Branka Moser
    Das stimmt Kritiker sein ist wie ein Messer mit zwei Schneiden.LG Mama Branka
  • rep
    @branka hier wissen es eben leider nicht mal, oder vor allem, diejenigen nicht, die grottenschlecht sind. und das wissen wäre wahrscheinlich hinderlich.
  • Branka Moser
    Branka Moser
    ich weiss, dass alle hier auf dem Kunstnet selber wissen, welche Qualität ihre Werke haben. Der Preis spielt hier doch keine Rolle.
  • HCSAM
    Liebe Branka, Deine Arbeiten überzeugen mich. Gehörst zu den wirklichen Talenten hier! Werde Dich im Auge behalten...LG MASCH
    oh, eine Frage: Deine Bilder sind hoffentlich nicht zu preiswert? Ich frage deshalb, weil viele hier kein Selbstbewußtsein haben - nicht wissen wie gut sie sind und ihre Talente "verschleudern".
  • Michael Oerter
    Michael Oerter
    Bravo Branka, ich bin immer wieder begeistert, wenn ich sehe wie manche Künstler mit Ölfarben und Pinsel genauso umgehen als sei es ein Fotoapparat. Bei soviel Realismus bin ich einfach Platt und staune nur noch.
  • Branka Moser
    Branka Moser
    Danke Abud für deinen Kommentar. ;)
  • jaminasun
    jaminasun
    Liebe Branka, ein erstklassiges Werk *verneig*!! Es ist nicht nur technisch perfekt - wie schon oft geschrieben wurde - ganz im Stil der alten Meister -, sondern sprüht zudem vor Lebendigkeit und Emotionalität. Es gleicht einer Charakterstudie. Ich liebe dieses Bild so sehr wie ich die dort gezeigte Frau bewundere. Meine Hochachtung - wiedereinmal - sunjamina
    P.S. Das Neidgefühl habe ich gerade noch unterdrücken können! *grins*
  • emarap
    Hallo Branka, das ist ein hervorragendes Beispiel von realistischer Darstellung, mal abgesehen vom Inhalt.Ich möchte Dir gratulieren zu soviel Talent!!!
    Mir geht es zwar ebenso wie Don, habe mich sehr viel mit Kirchengeschichte auseinander gesetzt und je mehr ich darüber erfahren hab, desto mehr war ich entsetzt und darum mag ich selbst so großartige Leute wie die Mutter Theresa nicht auf Abbildungen sehen, aber das hindert mich nicht daran, Deine Kunst zu würdigen...
    Liebe Grüße Antje
  • innah
    josef.:, ich fühle mich jetzt hier mal als einige und willmal ein paar worte dazu verlieren(auch wenn das einigen bitter aufstoßen mag). ich habe in keinster weise ein qualitätsurteil über das bild abgeben. ich habe nur gesagt, das es für meine subjektive sicht der dinge, nicht ausreicht galeonsfiguren einer bewegung realistisch zu malen. das mag eine handwerkliche übung sein die ich durchaus sehr respektiere, aber ich finde, das das nicht unbedingt etwas über die qualität eines bildes aussagt. und ich habe auch nicht versucht, das bild aus ideologischen oder thematischen gründen nieder zumachen. ich habe einzig und allein geasgt, dass ich ein problem mit heiligen figuren der katholischen kirche habe. ich glaube gerne, das mutter theresa eine aufrechte und herzensgute frau war(soll heißen, ich respektiere durchaus ihr charikatives werk). aber mehr auch nicht. das gibt noch lange nicht ein qualitätsurteil über das bild ab. ich habe nur gefragt(und übrigens bis heute keine sachliche antwort bekommen). und wer in die öffentlichkeit geht, muß sich fragen gefallen lassen. ob die mir bequem sind oder nicht, ob sie beantworte oder nicht, das ist ein anderes paar schuhe.
  • hcstidfesoj
    Typisch - kaum taucht hier ein wirklich gutes Bild auf - wird schon von einigen versucht, es mit allen möglichen ideoligischen und thematischen Argumenten niederzumachen.
    Darf nur ein Gärtner Blumen malen? Bravo Branka! Du bist eine große Künstlerin und Dir glaube ich Deine surrealistischen Bilder auch, obwohl ich von dieser Stilrichtung nicht allzuviel halte. Du hast bewiesen, daß Du malen kannst. Viele liebe Grüße
  • Branka Moser
    Branka Moser
    Liebe Kollegen und Kolleginnen. Vielen Dank für Eure Kommentare zu meinem Bild. Es gibt mir Kraft weiter zu gehen in meiner Welt der Kunst. Liebe Grüsse an Euch alle
    Branka
  • Ilona
    Ilona
    einfach perfekt gemalt...schönes Motiv schöne Ausstrahlung
  • aicirtaP
    Das ist ein sehr gut gemaltes Bild, hat Dich richtig inspiriert dieser Ausdruck -kann ich mir vorstellen! Gruss Patricia
  • innah
    vielleicht smurft sie. ;-)
  • arteP
    1a gemalt, technisch einbandfrei und diese frau hat eine würdigung verdient und sei es sie in einem Bild verewigt zu werden. Aber warum bist denn du mit zwei namen angemeldet? Winu und Branka hm lg
  • trA-snamsjiulS
    Hui...hier ist ja was los!!!Fantastisch gemalt!!!Zu Eurer Diskusion kann ich nur sagen, ich selber habe Monroe und Connery gezeichnet, nicht um sie zu verehren, sondern um meinen malstil damit zu zeigen...:Kunst ist für mich einer der weitreichendsten Begriffe. In kaum einem anderen Bereich sind Geschmack und Stil so umfangreich und zeitlos.@Branka:Mir ist bei Deinen anderen Bildern aufgefallen, das sie einen ganz anderen Stil haben.Bei diesem hier gehst Du sehr ins Detail und die Figur lebt.Ganz im Stil der alten Meister!Die anderen Bilder gehen allerdings in die Richtung Dali,mehr abstrakt und weniger detailiert.Ich bin auf jeden Fall begeistert!!!
  • illenitraMinnaiG
    naja katholizismus ist wohl nicht ganz meine sache,jedoch war ich ein grosser bewunderer dieser heiliggesprochenen alten Lady..da sie sich wirklich ihr ganzes leben lang um die ärmsten der armen in Indien kümmerte,ich war selber unzählige male vor ort und weis was richtiges *ELEND* bedeuted..respekt vor dieser Dame und grosses Lob and dich Branka für so viel können..
    LG
    Gianni Martinelli
  • brigitte
    mein güte, hätte nicht gedacht, das diese gute frau euch so aufwirbelt! das bild ist super!!! wie von einem alten künstler gemalt!!! toll!!! mehr!!!
  • martina reis
    martina reis
    katholizimus ist eine sache, aber kann jemand wirklich etwas gegen mutter theresa haben?
    dann verstehe ich die welt nich mehr.
  • Daniel R. Kupfer
    Daniel R. Kupfer
    Eines ist sicher: Das Bild hat für einigen gewollten oder ungewollten Wirbel gesorgt. Ich persönlich glaube nicht das es zu diesem Zweck gemalt wurde. Kann man solche Diskusionen nicht im Forum führen? Grüße Ronny
  • reteP
    Als Nichtkatholik und Nichtchrist gefällt mir dieses Bild TROTZDEM. Nicht nur technisch. Hier wird das Bild einer Frau in ihrer ganzen würdigen Demut gezeigt, die ihren Weg zu "Gott" zu gehen versuchte, und damit vielen Menschen half. Mich berührt das. Liebe Grüße, Peter
  • WlehcaR
    Oje, was für eine Diskussion! Ich für meinen Teil stimme voll und ganz Heliopo zu. Ich selbst würde ein solches Bild nicht malen und mir wohl auch nicht hinhängen, aber es ist technisch einwandfrei gemacht, da gibt es nix zu meckern! Die Motive kann sich ja wohl noch jeder selbst aussuchen. Hat ja auch für jeden eine eigene Bedeutung.
  • Till Dehrmann
    Till Dehrmann
    :-)))
  • innah
    nur noch mal schnell zu einem satz: "Wozu kann man Kunst studieren?" ein gewisser professor(selber recht etabliert) an einer etablierten kunsthochschule hat jeden genommen und auch die aufassung vertreten, jeder mensch ist ein künstler. jaja, ich weiß. er hat das nicht so gemeint. ;-)
  • uaetcoc
    hi till, ob hier nun verschiedene standpunkte vertreten sind, ist eigentlich irrelevant. es ist doch eher die frage, wo das restfragment anstand, respekt & toleranz bleibt, wenn man solche kommentare abgibt. nur auf einen erläuternden, nachfolgenden text einzugehen ist doch dann eher müssig...... gruss, cocteau
  • Till Dehrmann
    Till Dehrmann
    Zitat Don Dada: "meiner meinung nach geht es in der malerei in keinster weise um technik und handwerkliches können. was zählt ist die idee".
    Ja, und genau das ist der Irrtum, den ich oben verucht habe zu beschreiben. Das stimmt einfach nicht. Es ist ein Modetrend, der sich seit den 30- ger Jahren gehalten hat und sicherlich in die Kunstgeschichte der Malerei eingehen wird, aber genauso wieder einem anderen, realistischeren Trend weichen wird. Denn bei genauem hinsehen bröckelt er bereits und er zieht immer weniger Bewunderer an. Die Zeiten ändern sich halt und die Geschmäcker auch. Der Trend hat sich nur so lange gehalten, weil jeder,...ich sags mal krass " Hans und Franz " mit einem einzigen Pinselstrich auf rotem Hintergrund in diesem Trend als Künstler der Malerei nennen kann. Das kann es doch nicht sein!!! Wozu kann man Kunst studieren? Welche Ausbildung der bildenen Künste haben denn die großen Meister gehabt? Und Auch ein Picasso oder Dali konnten malen, und zwar erstklassig! Sorry, ich kann mich Ihren Vorstellungen nicht anschließen, und schon gar nicht einer Entkopplung. Nochmal, ... ein Bild ist kein Bauskasten sondern ein Ganzes und dieses Ganze zu kreieren, das ist es !!!
    Die Diskussion ist interessant, sollten wir aber nicht ausdehnen. Hier prallen halt zwei gegensätzliche Standpunkte aufeinander *lol*
    Gruß
    Till
  • El-Meky
    El-Meky
    Hallo Branka, ich finde dein Bild technisch erstklassig gemalt !! Mutter Theresa wird in Indien hoch verehrt, von den Christen, sowie von den Hindus und Muslems. Ich finde * abgemalte Motive auch eher langweilig... aber dein 'Können' ist
    spitze ! liebe Grüsse ! :o)
  • innah
    nana til, ich wollte dich nicht erzürnen und ich habe ja auch das gegenbeispiel mit dem 18.10 zyklus vonn richter gebracht. da stören sich auch sehr viele am bildinhalt. und malen kann richter ja wohl. zumindest brauch man das hier nicht zu diskutieren. und unpassend ist finde ich meinen einwurf nicht, denn wenn hier jemand anfängt solche motive einzustellen, muß man sich zumindest die frage gefallen lassen, ob der inhalt/motiv einen wesentlichen teil des bildes ausmacht oder es nur um malerei geht. es geht nicht um auffallen oder originell sein in der malerei/kunst. zumindest nicht meiner meinung nach, sondern darum standpunkte zu beziehen und räume zu besetzen. daher ist gerade die entkoppelung vom motiv/inhalt eigentlich eine sehr schwierige. bei diesem motiv lassen sich sofort gedankenketten an hexenverfolgung, inquistion usw ziehen.an unatürliche selbstaufgabe und -verleudmung natürlich auch. meiner meinung nach geht es in der malerei in keinster weise um technik und handwerkliches können. was zählt ist die idee. und die idee ist hier (für mich) eher reaktionär. aber ev. ist das ganze ja eine ironische anspielung? jedenfalls ist es nicht so, das es in der heutigen zeit darum geht hochglanzartige, fotorealistische bilder zu malen. das geht in meinen augen ganz klar an der kunst vorbei(nur um dem schon mal vorzubeugen: ich erhebe in keinster weise den anspruch das meine sachen kunst sind). da nimmt man ne knipse und fotografiert das motiv. fertig. wenn man es denn so malen will, muß da schon mehr hinterstecken als bloßes handwerk, damit es kunst wird. ob meine bemerkung jetzt unqualifiziert oder nicht war, ist eigentlich auch egal(fast 100% der kommentare hier sind unqualifiziert ;-) ). zumindest war sie ehrlich. ich mein, und deshalb brech hier mal ab, wir sind bald wieder beim guten altem hasenthema. jeder soll halt einstellen was er will. ist ja ein freies land. lg don_d
  • elleP
    Während ich nabucco einfach nicht zustimme, seine Meinung aber akzeptieren kann finde ich "jede Kritik ist unpassend" sehr anmaßend. paulgaugin, mal abgesehen davon dass die Unterstellung, Dons Kritik entstehe aus Neid nicht sehr nett finde (und auch nicht gerechtfertigt da er seinen Standpunkt nachvollziehbar und wertfrei erklärt hat)... So ganz verstehe ich das nicht. Ist die Aussage: "Man muss Mutter Theresa malen können sonst ist man kein Künstler", oder "Abstrakte Bilder erfordern kein Können"? Ich sehe nämlich den Zusammenhang nicht.
  • uaetcoc
    technisch erstklassig, sehr guter ausdruck. @nabucco und co, don_dada hat seinen kommentar mit einem fragezeichen begonnen & beendet. ob diese (nicht kritik, sondern) frage mit einem solchen kommentar ergänzt werden sollte ist eher fraglich, wenn man dann noch das wort "medien" gebraucht, sollte man doch auch fähig sein diese, mit sinn und inhalt, zu verstehen. gruss, cocteau
  • paulgauguin
    paulgauguin
    Ich finde dieses Bild auch hervorragend, liebe Branka. Jede negative Kritik daran ist unpassend und entstammt möglicherweise dem Ärger über eigenes Unvermögen, solch ein Werk je schaffen zu können. Ich bin begeistert von deinem Können und schließe mich dem Kommentar von nabucco an. LG PG
  • Till Dehrmann
    Till Dehrmann
    Das ist ein augezeichnetes Bild. Bravo !!! Die Kritik von Don_Dada ist nicht nachvollziehbar aber leider typisch für viele heutigen "Künstler". Schon allein auf die Idee zu kommen ein Motiv vom Bild zu entkoppeln, spricht für sich (Knoten im Gehirn?). Wie würden unsere Museen aussehen, wenn man bei all den Meisterwerken z.B. des 19. Jahrhunderts die Motive von den Bildern entkoppeln würde? Beim heutigen Kunstverständnis kommt es leider nur noch darauf an aufzufallen, man glaubt heute Kunst in der Malerei sei gleich zu setzen mit originellen Ideen, Witzigem, Obzönem, usw. ja viele mißbrauchen die Malerei um zu kommunizieren, um ihre eigene Meinung dem Betrachter mitzuteilen. Aber das kann es doch nicht sein? Dazu sind die Medien da! Kunst in der Malerei ist etwas Edleres, wobei handwerkliches Geschick, Talent, Kenntnisse in den Maltechniken und vor allem Begabung den Kick in ein Bild zu bekommen, seien es Lichtspiele, oder das gewisse Etwas, was beim Betrachter unter die Haut geht, ihn emotional bewegt. All das fehlt bei den meisten Werken in der heutigen Zeit. Können es diese Künstler nicht besser?
    Malerei und Kunst ist kein Bauskasten, Don Dada !!!! All das kann man nicht entkoppeln, denn gerade das ist die "Kunst". Sorry, aber Kritik muß sein, vor allem wenn man eine solch unqualifizierte Anmerkung zu einem durch und durch gelungenen Bild macht. Bravo Branka, laß Dich nicht entmutigen. Ich selbst bin auch nicht religiös, aber ich nehme die innere Ruhe und die Ausstrahlung des Bildes wahr. Wie kann man nur auf die Idee kommen all dies entkoppeln zu wollen?
    Nix für ungut, aber Don Dadas unpassende Anmerkung über dieses wundervolle Bild hat mich etwas erzürnt.
    Gruß Till :-)
  • Daniel R. Kupfer
    Daniel R. Kupfer
    ...Auf jeden Fall berührt es mich auf einer sehr emotionalen Ebene. Es hat extrem viel Ausdruck und Ausstrahlung. Technich perfekt würde ich sagen! Liebe Grüße Ronny
  • innah
    tja, hier stellt sich für mich die frage: hat das abgebildete etwas mit der qualität eines bildes zu tun. sicher, das bild ist perfekt gemalt. aber wie einige probleme mit dem 18. oktober zyklus von richter haben, hab ich probleme mit mutter theresa und katholizismus.kann man also das motiv vom inhalt entkoppeln? ist das überhaupt die absicht oder ist das hier heldenverehrung?