KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
  • 47 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Gast , 33
    Sucht seines gleichen sehr starkes Bild !
  • Vincents_Ohr
    Vincents_Ohr
    jaaaa... die Welt braucht mehr kiluga-Fans!!!
  • Sven Oliver Wangemann
    Sven Oliver Wangemann
    schön und gar nicht schlecht.
  • Markus Schon
    Markus Schon
    *schubs*
  • Rene
    Rene
    da schieb ich gern wieder mit...

    *!!!*
  • Gast , 29
    schieb ich mal ! mit
    c+
  • efwe
    efwe
    wieder mal-------
  • kiluga
    kiluga
    zappel zappel zappel :-DD aber wenn ich male bin ich ganz ruhiiiiiiiiiiiig.. jawohl :-))))
  • malsupilahmi
    malsupilahmi
    das ist ela
    aber meistens zappelt sie mehr herum als es hier wirkt;)
    :DDDD
  • gerald
    gerald
    !
  • kiluga
    kiluga
    hab grad mal ein bisschen rumgeforscht lohnt sich echt sich mehr damit zubeschäfitigen..
  • Brigitte Guhle
    Brigitte Guhle
    Nam June Paik ist ein Videokünstler.
  • kiluga
    kiluga
    ich danke euch .. und sabrina und ambre ich habe das rechte auge etwas abgeändert so jetzt passt es..nachdem ich länger drauf geschaut habe hats mich dann doch gestört.. :-))

    das buch hört sich interessant an.. hmm aber die liebe zeit..
  • Brigitte Guhle
    Brigitte Guhle
    Ein sehr intimes Selbstportrait. Sieht aus wie kurz vor dem Tränenausbruch - oder schon mittendrin? Ich muss Sabina allerdings zustimmen. Das rechte Auge sitzt etwas zu hoch.

    Zum Trost etwas von Nam June Paik, das ich vor kurzem gelesen habe:

    When too perfect lieber Gott böse ...
  • Gast , 26
    die diagonale aufteilung des bildes ist fuer mich persoenlich sehr reizend, aber was ich am schoensten an deinen zeichnugen finde ist die idee mit der du mich angesteckt hast. Ich habe mich bis jetzt nicht richtig getraut zu zeichnen, nur waehrend meines kunststudiums, jetzt aber finde ich wieder mehr mut zu versuchen, es wird doch einen weile dauern aber eines tages werde ich auch das zeichnen ueben, dafuer danke

    lg
    renata
  • kiluga
    kiluga
    eine sorge bastian... dieses bleibt wie es ist.. aber ich bin ja ein neugieriger mensch .. deswegen sagte ich ja ich feritge mal na skize an um einfach mal zusehen... ach ich denke wenn ich es auf lenwand übertrage weiche ich eh wieder etwas ab bin ja unverbeserlich..
    danke dir udn genieß die nacht du blaue eule die nacht ist ja noch jung.. :-))
  • bastian schreck
    bastian schreck
    mach da bitte nix dran, ausser wenn du dir ganz sicher bist, dass du es willst. ich hab sonst angst mitschuldig zu sein. und das mit deiner beschreibung warum du die strähne nicht gezeichnet hast, ist ja auch völlig plausibel. und vor allem ist es ein defiitives kiluga-bild und das ist gut so.
    dir auch nen schönen abend noch ;)))
  • kiluga
    kiluga
    danke euch :-).. ja das mit der haarsträhne hatte ich auch schon im kopf auch während des zeichnens.. weil ich ja manchmal so auf ein bisschen harmonie steh. aber dann dachte ich mir nein ist zu weich zu harmonisch und hätte für mich nicht mehr das gewicht gehabt.. udn zuviel abgelenkt.. so das waren jetzt meine überlegungen..ich denke das auge wäre immer dieser langen strähne gefolgt... und wieder zurück.. ich wollte nichts störendes.. naja so ungefair..
    aber ich grübbel noch ein bisschen drüber.. udn mach mal für mich ne schnelle skizze um den vergleich zusehen... bevor ich irgendwann alls umsetzte...
    danke für die anregung..

    schönen abend noch
  • zmaus
    zmaus
    Der Ausdruck ist klasse! *****

    LG, Sabine
  • Gast , 24
    die dame kenn ich :)
    klasse arbeit, die haarstränentheorie von thearter ist ev zu überlegen, dennoch*****
  • bastian schreck
    bastian schreck
    das gesicht ist sehr sehr schön! die kompo ist sehr fein, aber mir fehlt unten links vielleicht noch ne geschwungene haarsträhne, dann würde die sehr dominante diagonale etwas aufgelockert und und mehr weiblichkeit in den bereich ausserhalb des gesichts gebracht... ist jetzt wahrscheinlich spinnerei und sowieso geschmackssache, aber ich hoffe du verstehst was ich meine... aber so oder so wieder mal ein sehr sensibles selbstportrait.
    *winke*
  • kiluga
    kiluga
    danke werner, wünsche dir auch noch nen super abend..
  • Gast , 22
    Klasse Ela Klasse!*****
    Schöner Abend noch!
  • kiluga
    kiluga
    :-)) eine portraitistin ... ist mir nicht aufgefallen.. aber sie leigen doch auf einer achse oder bin ich jetzt blind.. ach egal werde es ja eh auf leinwand bringen dann überprüfe ich nochmal alles... sind meine fehlerchen so schlimm :-)) ach ich glaube sie gehören zu mir..so wie ich bin.. nich perfekt aber das ist wiederrum das was ich mag nciht perfekt zusein sonst wäre ich nciht wirklich frei. naja frei.. ist ein weiter begriff..
    ach bina das freut mich sehr udn ein so schönes kompliment danke dir.. udn ich freu mich auf deine sachen..
    ach ja der mund.. ich habe jetzt erst gemerkt durch zeichnen was für ein breitmaul ich doch bin... ;-)
    grüße zurück udn ich hoffe das ich bald mal welche sehen kann so ganz real.. also wenns soweit ist sag bescheid..
  • Bina
    Bina
    Ich habe Dich sofort erkannt,
    zB an Deinem Mundwinkel :ö)))
    Jedenfalls bist Du es schuld ,daß ich jetzt eine Serie Selbsportraits mache, was ich mich bis jetzt noch nicht getraut hatte ;ö)

    Grüße
    Bina
  • Gast , 21
    :o)
  • Gast , 20
    Ich tu mich ein wenig schwer. Einerseits liebe ich deine Zeichnungen sehr und ich lerne eine Menge allein durch`s Anschauen. Hier stört mich aber, dass die Augen so versetzt wirken. Irgendwie gehört das rechte Auge für mich nicht so dazu. Mmmmh, besser kann ich das nicht erklären.
    Ich mag es aber trotzdem, oder gerade deswegen. Ach ich weiß auch nicht.
  • kiluga
    kiluga
    ich danke euch allen für die positive kommentare..
    vielleicht lag meine unzufriedenheit auch darin weil ich eigentlich mal langsam wieder zur leinwand geifen wollte doch mir die zeit fehlte , aber ich umbedingt mein bild bzw die umsetzung so wie es sehe und interpretiere festhalten wollte damit es mir nicht verloren geht..hätte jetzt erstmal nicht gedacht das es so positiv ankommt...ja dann wollte ich mich natürlich nochmal testen in dem ich auf einerseite ganz offen bleibe udn die andere seite geschlossen..
    bina .. das freut mich .. sehr.. hast du mich erkannt oder die art der darstellung??
    odil. wie lange .. ich weiß es nciht wirklich.. wenn meine proportionen stimmen und ich einmal im geschehen bin nicht wirklich lange... ich arbeite eigentlich relativ schnell durch..dann leg ich es erst mal weg wenn ich meine es ist gut.. aber meist nach etwas abstand schaue ich nochmal und geh oft dann nochmal in die tiefe.. nicht immer aber manchmal.. ich kann dir keine zeiten sagen..
  • yanafriedland
    yanafriedland
    mir fiel vor allem die Aufteilung des Bildes auf, die positiv-negativ Form hat mich angesprochen, fand das in dem Kommentar von yin-yang wieder.
    yana
  • Gast , 18
    hervorragend komponiert, schöner kontrast
    ich liebe diagonalen
  • yanafriedland
    yanafriedland
    mir fiel vor allem die Aufteilung des Bildes auf, die positiv-negativ Form hat mich angesprochen, fand das in dem Kommentar von yin-yang wieder.
    yana
  • Gast , 16
    dran bleiben und immer weitermachen, jedes stück ein kleinod!
    :-)))
  • Vera Boldt
    Vera Boldt
    Top!
    Deine Art Porträts zu zeichnen ist phantastisch
    lgvera
  • Gast , 14
    Ich verbinde auch Nachdenklichkeit damit. Kann mich nur immer wieder wiederholen. Zauberhände;-)
    LG Evian
  • Markus Schon
    Markus Schon
    Unbeschreiblich. Zart und Verletzlich. Klasse! lg Markus
  • Bina
    Bina
    Ein starkes Portrait, man erkennt Dich sofort!
    Übrigens ein dickes Dankeschön von mir , Du hast mich mit Deinen tollen Portraits aus meiner Letargie geholt :D

    viele Grüße
    Bina
  • Gast , 11
    sehr stark..du, wie sieht so ein blei stift aus?:) wusste gar nicht dass man mit purem blei zeichnen kann..deine portraits sind sehr stark..wie lange hast du an so einem teilchen, hm? grüss dich
  • Angelika Reeg
    Angelika Reeg
    trübsal? sieht so aus
    kommt sehr gut
    lg Angy
  • Gast , 9
    die diagonale macht es sehr interessant, feiner entwurf ;o)

    lg, mivo
  • sonadora
    sonadora
    die bildaufteilung wirkt hier fast wie yin & yang, nur eben mit vier ecken :)
    warum bist Du unzufrieden? oder meinst Du damit doch nur den gesichtsausdruck?
    ich finde, Dir ist hier wieder eine sehr spannende zeichnung gelungen, kein grund also, zur unzufriedenheit!

    lg Claudia
  • Gast , 7
    !!!!
    LGF
  • Gast , 6
    bei deinen andern hätte ich immer nur schreiben können, das mir die technik zusagt, etc sie sind alle gut gemacht.
    aber dieses berührt mich!!!
  • Gast , 5
    Nachdenklich und traurig sieht es aus, fast verzweifelt. Das Ganze könnte man als abstrakte Version betrachten. Sehr ausdrucksstark!
    LG Waltraud
  • Gast , 4
    Eine zeichnung die aus dem nichts zu kommen scheint, die haare strähnig, sie sieht die demütigungen der letzten jahre. Ich musste grad an charaktere aus fassbinder filmen denken. so kommt das bei mir an. sehr echt.
  • efwe
    efwe
    suuper

    -> -> -> **********
    :)
  • housetone
    housetone
    Wow, stark! die Lippen sind sehr schön geworden.
    Gefällt mir sehr. (müssten die Haarfransen rechts nicht einen Schatten werfen?)
  • malsupilahmi
    malsupilahmi
    ach ela, voll begeistert
    sehr anrührend
    mir gefällt besonders die dunkle Fläche der Haare
    du gibst dir wirklich Mühe, dass es immer wieder neu ist, toll!!!