KunstNet nutzt Cookies. Details.
Geländer, Treppe, Malerei, Konkret

GeländerTreppeMalerei

TitelEinblicke
Material, TechnikÖl auf Leinwand
Format 40 x 50
Tags
Kategorien
Info1520 31 4 2 5.4 von 6 - 9 Stimmen
  • 31 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • amtU
    schön düster, Poe würds lieben denke ich...
  • Manuela Riemer
    Manuela Riemer
    Gut gemacht. LG und schönes WE wünscht Manuela
  • Ilona
    Ilona
    das ist auch klasse. Du bist echt gut, aber das weißt du oder?
  • retni
    ich habs ja mehr mit dem schachbrettmuster-fetish. treppen sind natürlich auch betörend
  • bastian schreck
    bastian schreck
    @inter: warum läd das denn so lange? da kommt bei mir nix.

    alice
    da gehts hoffentlich schneller. hinweis: dies ist keine selbstpromo, sondern lediglich zuspielen von material zur befriedigung deines treppenfetischs... ;)
    @ilona: gefällt mir immer noch sehr gut.
  • Ilona
    Ilona
    danke inter, das Bild von Hanni ist ja der Hammer!!!
    und nur drei Kommentare..schade sowas :-(
  • Ilona
    Ilona
    Danke Wolkenstein

    Dieses Bild scheint sehr viel bei Betrachter auszulösen.
  • retni
    avatar

    ich habs mit geschwungenen treppen
  • AleX
    AleX
    das gefällt mir auch richtig gut. Eine Mischung zwischen Egar Allan Poe und Alice im Wunderland. Zumindest musste ich spontan an beides denken. gruss alex
  • Ilona
    Ilona
    *lach* da hilft eine Brille Inter und das heben der Füße ;-)
  • retni
    auch öl
    gefällt mir sehr gut
    ich stolper über die kugeln
  • lisa
    lisa
    mal dumm in die Runde frag: hatten eigentlich die in so vielen Bildern immer wiederkehrenden Symbole wie Schachbretter oder Kugeln oder dergl. immer dieselbe Bedeutung?
  • lisa
    lisa
    ein Traum :)
  • trAteV
    Excellent!!!
  • bastian schreck
    bastian schreck
    ja, aber nicht nur rauf, auch durch die türen, und... naja ich kann´s nicht erklären. klasse bild, wie gesagt.
    grüße, bastian
  • Ilona
    Ilona
    Bastian...es ist dir Vorstellung das man dort hinauf geht.
    Es ist ungut, da lauert etwas....da ist Angst versteckt :-))
  • bastian schreck
    bastian schreck
    top! für nen relativ normalen (vorstellbaren) raum regt das ganzschön die fantasie an und zieht den betrachter in den bildraum. ich weiss nichtmal genau was jetzt wirklich den reiz ausmacht, vielleicht die gute malweise, oder das licht? ich weiss es nicht... das ärgert mich eigentlich ein bisschen, aber dadurch gewinnt das bild für mich noch mehr...
    beste grüße, bastian
  • Ilona
    Ilona
    Ich Danke Euch für die netten Worte :-)
  • nesnnaHsnaH
    Kommt sofort in meinen "Mystik"-Spezial-Ordner-:) - gefällt mir sehr gut - vom Bildausschnitt, über die Farben bis hin zur Pinselführung - gut gefällt mir auch, die dem Bild Tiefe verleihenden, gut plazierten, schwarzen Bereiche - ansonsten kann ich mich wiedermal nur den untenstehenden Kommentaren anschließen: "Neugierde", "menschenleer", "unebener Boden", "zieht mich in sich hinein", etc...-:))....und auf keinen Fall darf ich vergessen, das hell-runde, auf den "Tag" verweisende Fenster zu erwähnen, das die obigen Punkte alle noch untermauert...
  • nordica69
    nordica69
    Brrrr.... ich möchte nicht wissen, was da unter der Treppe hockt... Das ist so das typische "Gruselhaus", was ich garantiert nie betreten würde. Womöglich noch alleine in der Keller gehen... Und hinter einem fällt die Tür ins Schloß... Na, gratuliere, jetzt kann ich nicht mehr einschlafen. Mal jetzt gefälligst noch schnell was, daß ich keine Alpträume kriege... ;-))) LG Angela
  • magischewelten
    magischewelten
    Das Bild weckt bei mir auch die Neugier zu wissen was sich hinter den Türen verbirgt...Oder sollte man besser doch nicht reinschauen? Sehr geheimnisvolle spannende Athmosphäre
  • alagetra
    Bin fasziniert von Deinen "Bühnen", menschenleer und doch voller Anwesenheit - von was? Dasnn immer das karo als Motiv, so ordentlich, so verwirrend und so ewig. Schwingende einladende Treppe, aber irgendwo ist auch die Angst.Tolles Bild. lg Gabriele
  • aksorip
    Liebe mosaik, mir geht es ähnlich, wie yushu...kann aber auch nicht wirklich erklären, woran es liegt. Hast Du das Ölbild in transparenten Schichten angelegt und vorher eine ocker-Grundierung gelegt? Das könnte diesen Effekt erklären. Außerdem empfinde ich dieses Blau auch nicht als kalt. Ist das Indigo? Das Mondlicht hat im Allgemeinen auf mich eine sehr beruhigende und "einladende" Wirkung, dasselbe passiert mir hier mit Deinem Licht im Bild. Den Aspekt, dass die Kugeln tatsächlich nur auf den dunklen Flächen liegen finde ich äußerst spannend, gerade in Anbetracht der Tatsache, dass Du nicht bewußt die Kugeln im Bild platziert hast, mit einem bestimmten Hintergrund (Gedanken).Das würde ich gern analysieren können ;o). Das Bild hat eine sonderbare Wirkung auf mich, denn es zieht mich hinein in sich...ich will all meinen Mut zusammennehmen und die Tür öffnen, ich will oben links in diese Öffnung schauen, diese Spannung hört nicht auf, wenn man auch noch so lange davor sitzt, im Gegenteil. Dasselbe Empfinden habe ich bei Mondlicht, da will ich dann immer ganz mutig sein und erwarte irgendwelche Abenteuer ;o) (Ich bin aber auch ein wenig spinnert :o))
    Liebe Grüße
    Piroska
  • Ilona
    Ilona
    oh ha so viele Gedanken zu diesem Bild.
    @Parame ich emfinde auch Angst mit diesen dunklen Ecken. Der Gedanke das der Boden mit sich selbst spielt ist schön.
    @ Yushu seltsam das du es als warm emfindest..:-)
    @ Paul ich weiß nicht einmal warum ich die Kugeln reingemalt haben...ohne sie hätte mir etwas gefehlt...es wäre zu unbewegt gewesen
    @ Heli/Ella ich würde dich auch mal gerne treffen...aber es ist glaube ich sehr weit
    liebe Grüsse
    Mosaik
  • El-Meky
    El-Meky
    Hallo Mosaik, habe mich als Kind und dann später als Trebegänger viel in alten Berliner Hausfluren rumgetrieben. sie boten mir Wärme und Schutz. und, ich hatte so einige *Einblicke*. :o( ...sehr gut gezeichnet. Die Kugeln auf dem leicht *unebenen* Fussboden erinnern mich an die Fuss-Kugeln 'Gefangener'. Ich mag in deinen Bildern sehr deine ordentliche Zeichen,-und Maltechnische Gewissenhaftigkeit . eine saubere , wie immer sehr ausdrucksstarke Arbeit. du weisst ja, ich bin ein begeisterter Fan deiner Arbeiten . Ich würde dich gerne mal kennenlernen . :o)) liebe Grüsse, Ella .
  • emarap
    Und wieder bin ich schwer beeindruckt von deinem Werk. Es ist unglaublich wie Du Ideen umzusetzen imkstande bist!
    Ich empfinde das Bild aber nicht als einladend, mir macht die Schwärze etwas Angst, mit den beiden Lichtpunkten...ich frage mich, wer oder was sich dort verbirgt? Ausserdem sieht es so aus, als würde sich der Boden wellen...so als ob der Boden selbst mit den Kugeln spielt...
    also ich empfinde das Bild als surreal...
    Liebe Grüße Antje
  • paulgauguin
    paulgauguin
    Zuerst dachte ich, das sei ein Aquarell... Ein Ölbild! Wirklich erstaunlich. Warum liegen die drei Kugeln ausschließlich auf den schwarzen Feldern des Schachbrettes - ist es ihr Schicksal - ein Symbol für dir nahestehende Menschen?
    Der überlagernde Lichtschein durch das runde Fenster? Das ist wieder ein sehr eindrucksvolles Bild aus deiner Hand. Ich liebe deine Kunst. LG PG
  • uhsuy
    hmm liegt wohl an dem eher warmen gelb/beige im boden...irgendwie hast du jedenfalls ein warmes licht erzeugt
  • arteP
    liebe ilona, dies ist ein grandiose Arbeit von dir, wie fast immer :), der Treppenaufstieg ist dir sehr gut gelungen :) und die perspektive auch. Bin begeistert :) liebe Grüße Petra
  • uhsuy
    du nun wieder....schönes bild, wirklich schön...ich weiß nicht wie du es schaffst...dieses leere theater in warmen farben. einsam aber einladend...jetzt das hier...kalte farben aber keine kalte wirkung...einfach einladend. komm rein und sieh nach was sich hinter der tür verbirgt!