KunstNet nutzt Cookies. Details.
Grafik, Abstrakt

Grafikabstrakt

  • Von Stefan Palan hochgeladen

    Siehe 🔗 Von allen Bildern existieren vier Abzüge.

Titelspalan0006
Material, TechnikTinte auf Papier -> gescanned -> auf Foto-Tintenstrahldrucker gedruckt -> farbkopiert
Format 3 x 296mm x 210mm
Jahr, Ort2004, Gratwein
Preis EUR 200,- Anfrage stellen
Tags
Kategorien
Info525 10
  • 10 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Stefan Palan
    Stefan Palan
    So, inzwischen hängt dieses Bild in einem schlichten schwarzen Rahmen mit ebenso schwarzem Passepartout in meinem Büro - sieht gewaltig aus (die Bilder von schwarz umgeben kommen eben viel besser zur Geltung). Aber Rahmen und Passepartout alleine um 165 Euro... Das hat mal kurz wehgetan! :-)
  • BALGO / Brigitte STEINBACHER
    BALGO / Brigitte STEINBACHER
    ich sehe jede Menge GEIER...die hoch am Himmel kreisen (tut mir leid, ich seh in allem nur Vögel...lol)
  • illenitraMinnaiG
    wirklich sehr minimalistisch,ich sehe darin stacheldrahthaken;-)finde es gewöhnungsbedürftig!
    GRUSS
    Gianni
  • Emanuel Xeron Waldes
    Emanuel Xeron Waldes
    Habe die mathematische Formel erfasst.... habe mich nicht mal geärgert als ich Vögel zählte, dachte du hättest dich vielleicht verrechnet. Eine neue "art" Betrachter zu beschäftigen, und erst noch kostbare Zeit, Speicherplatz und Druckerfarbe zu sparen.Auch eine Supermarge bei dem Preis- Leistungsverhältnis! :-))) Emanuel
  • reteP
    Yep, Mathe. Nun ja, so falsch liege ich ja nicht. Wer Quadrat, Kreis, Fünfeck, Punkt etc. ästhetisch findet, der hat eine mathematische Ader, ob er will oder nicht :-) :-) :-)

    LIebe Grüße

    Peter
  • Stefan Palan
    Stefan Palan
    Worin hast du denn dein Vordiplom - ein Mathematiker? Also bei spalan0006 hättest du dich verwettet - das ist rein nach Empfinden und ohne Messwerkzeuge gemalt! :-)
  • reteP
    Hallo, Stefan, Deine Erklärung finde ich sehr interessant, denn genau so habe ich mir das vorgestellt. Ich bin SICHER, daß in Deinen Bildern eine Struktur ist, und daß diese mathematisch ist. Ich verwette mein Vordiplom darauf ;-) Liebe Grüße, Peter
  • Stefan Palan
    Stefan Palan
    Danke für die Kommentare! :-) Ehrlich gesagt gehe ich danach was mir gefällt und nicht danach wieviel Arbeit es ist. Ich habe Bilder an welchen ich (wie an diesem) 10 oder 15 Stunden sitze und ich habe welche bei denen allein das Malen schon 50 oder 70 Stunden in Anspruch nimmt. Momentan arbeite ich gerade an einem vollflächig gefüllten A4-Bild. Und an spalan0008 (wird in den nächsten Tagen hochgeladen) habe ich etwa 15 Sekunden gemalt - trotzdem ist es eines der Bilder die mir am besten gefallen.

    Abgesehen von dem Offensichtlichen spielt sich ja hier auch noch einiges im Hintergrund ab. Ich sitze teilweise einige Stunden an der Planung und Konzeption des Bildes. Für spalan0007 habe ich mich beispielsweise intensiv mit dem goldenen Schnitt und der Ästhetik des Quadrats, Kreises und Fünfecks beschäftigt. In spalan0010 (kommt auch bald) habe ich mich ein wenig nach Osten gewandt und ein YinYang eingearbeitet - mit sehr positiven Rückmeldungen. Allerdings gefällt mir persönlich beispielsweise spalan0006 deutlich besser als spalan0010, das eben meinen Freunden und Bekannten so gut gefällt.
  • paulgauguin
    paulgauguin
    Also Stephan, du hast ja schon immer viel weiße Flächen in deinen Bildern, aber diesmal habe ich das Gefühl, du willst uns nur testen, ob das hier noch Akzeptanz findet. Ich perönlich finde, du solltest dir schon etwas mehr Arbeit machen. Du hattest hier ja mehr Arbeit mit all den Signaturen (4) als mit der Ausarbeitung des Motives. Mit diesen "Mövenschwarm" überforderst du mich. LG PG
  • emarap
    Hallo spalan, tschuldigung, aber was ist das denn? Sieht aus wie ein Fenster nach einer Fliegenklatschorgie... hihi..
    Liebe Grüße Antje