KunstNet nutzt Cookies. Details.
Digital, Malerei, Digitale kunst,

digitalkunstMalereiDigitale Kunst

  • Avatar
    Von Christiane hochgeladen

    Grundmaterial war ein s/w Photo einer Flasche, der Rest kam digital ;-)

TitelO.T.
Material, Technikdigital
Format nach Absprache
Jahr, Ort2003 / Köln
Preis nach Absprache
Tags
Kategorien
Info674 12 1
  • 12 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • tra_ennaej
    ***!***
  • Andrea Zahradnik
    Andrea Zahradnik
    tolle sache!
  • Annemarie Siber
    Annemarie Siber
    Für mich stellt es "Einsamkeit" in der Masse dar..... Lebt nicht jeder von uns in seiner eigenen Glocke/Glasflasche und versucht da heraus zu kommunizieren ohne den/die Anderen je WIRKLICH zu erreichen? Tolles Bild mit "neuen" Techniken! LG AnneMarie
  • paulgauguin
    paulgauguin
    Ich finde, dieses Bild ist Dir großartig gelungen. Für eine Digitalarbeit ist es recht ungewöhnlich. Sieht fast wie ein Aquarell aus. Kommt zu meinen Lieblingsbildern. LG PG
  • untitled
    untitled
    Dieses Bild ist sensationell, bin begeistert.
  • Neithard Schmidt
    Neithard Schmidt
    Liebe Bilder, die aus Gefühlen oder Gedanken entstehen…Deine Art der Gestaltung und des Entstehens finde gut. Viele Grüsse aus Berlin
  • BALGO / Brigitte STEINBACHER
    BALGO / Brigitte STEINBACHER
    ist ja doll... das ist ja ne richtige 'Kunst für sich' stelle ich fest...und
    genauso gibt es da 'seine Meister'...Mach weiter so ! Hauptsache es mach Spass .
  • Christiane
    Christiane
    Hallo Balgo, ist nicht nervig;-) ganz im Gengenteil. Worauf es mir eigentlich ankommt ist der Prozess an sich, da hab ich wat im Schädel und das muß raus, geht gar nicht anders. Ich arbeite auch sehr sehr unterschiedlich, tw. male ich auch Skizzen die ich dann einscanne und dann "passiert es halt". Das Bild aus meinem Kopf kommt langsam zum Vorschein. Manchmal weiß ich auch zu Beginn nicht so genau was gerade mit mir los ist und dann zeigt es sich langsam und so lerne ich auch bei den Bildern immer wieder was über mich selbst ;-) Wie lange ich an den Bildern arbeite ist sehr sehr verschieden. Ich habe Bilder, die werde ich wahrscheinlich niemals als "fertig" betrachten - so wie ich es ja letztendlich als Mensch auch nie sein werde
  • BALGO / Brigitte STEINBACHER
    BALGO / Brigitte STEINBACHER
    Ich finde das sieht richtig gut aus, für Digital...ich bin glaub ich zu blöd dafür, hab schon mal versucht mit dem photoshop, aber das ist mir zu nervig, da verliere ich die geduld. oder mache ich da vielleicht etwas falsch.... wie lange brauchst du denn dafür ? Hast wohl auch ein ruhiges händchen ? oh je..ich seh schon , 'mit Filter herumexperimentiert'... nee, da nehm ich meinen pinsel... Kompliment Chris
  • Christiane
    Christiane
    Danke für Eure Kommentare... freut mich sehr, bin ja ganz neu hier und wußte nicht was jetzt sompassiert ;-)
    @fluffy: Das mit den vier Flaschen war schon beabsichtigt, da dieses Bild aus einer sehr privaten Situation heraus erstanden ist, da sind die "vier" schon so gewählt. Auch das organge Männchen hat seine/ihre Aufgabe, daher finde ich Deinen Kommentar sehr interesant.
    @TVogt: ich arbeite überwiegend mit Photoshop, Grafiktablett und male auch mit der Maus, dann habe ich hier mit verschiedenen Ebenen gearbeitet und tw. das Bild übermalt und mit Filtern herumexperminetiert.
  • TVogt
    TVogt
    Genial gemacht. Tolle Farben, schöne Idee. Wie macht man so etwas digital?
  • yffulf
    Hallo Chris

    Tja, so macht man heute Aquarelle ;), mir gefallen die fröhlichen Regenbogenfarben und die Idee mit den Männchen drin ist lustig. Die vier Flaschen im Vordergrund sind für meinen Geschmack etwas sehr eingemittet, v.a. weil beide flankierenden Flaschen in fast gleichem Abstand nach vorne gerückt sind. Natürlich wird die Spannung aber durch das "Männchen" in der oragnen Flasche wieder gestärkt.
    Liebe Grüsse fluffy