Wir nutzen Cookies und zeigen interessenbezogene Anzeigen Details. ablehen
Zeichnung, Portrait, Skizze, Rosarote brille, Zeichnungen, Brille

DrawingPortraitSketchrosarote brille

Titel Joachim hat rosarote Brille auf
Material, Technik Pastellkreide auf Papier
Format 20 cm x 30 cm
Jahr, Ort 2021
Tags
Kategorien
Info 678 9 40 2 5 von 6 - 14 Stimmen
  • 9 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • D-J
    D-J
    tolles porträt! mich stören auch die augen nicht, die hinter getönten gläsern sicher anders wirken als ohne. was mich aber auch beim xten anschauen wirklich stört, ist der gerade durchgezogenen schatten der brillentönung rechts, der den gesichtskonturen nicht wirklich rechnung trägt. auch wage ich zu bezweifeln, dass der schatten tatsächlich in gleicher stärke auf haare/bart durchschlägt.
  • paulux
    paulux
    @RWG ich versuche tatsächlich, wie in dem Kommentar
    Bemerkt, die Balance zwischen Schraffuren und Verwischung zu erreichen. Ist bei mir allerding ein intuitives Prozess, habe kein Rezept dafür. Dass die Augen etwas stumpf wirken, da hast du Recht, danke für konstruktive Kritik. LG paul.😆
  • RWG
    RWG
    Hervorragende Pastelltechnik mit sehr harmonischer Ausgewogenheit zwischen Schraffur- und Wischelementen. Leider wirken auf mich die Augen etwas »tot«, was einen »Stern« weniger erklärt.
  • seebaa
    seebaa
    Toll!
  • paulux
    paulux
    @Gast, 3 Dankeschön fürs Kommentieren. Bezüglich der zu mittigen Komposition hast du vollkommen recht. Allerdings handelt es sich hier um ein Blatt im Skizzenbuch in format A4, da versuche ich die Fläche des Blattes voll auszunutzen, da bleibt in der Regel nicht viel Spielraum für eine optimale Plazierung übrig. Wenn ich dann beschließe, aus der Skizze ein Bild zu machen, dann wähle ich natürlich grossen Format, in der Regel in so einem fall mindestens 40 x 50 cm, da ist das Problem mit der Komposition leicht lösbar. LG paul
  • Gast , 3
    Deine Portraits sind schon sehr eindrucksvoll, dieses ist besonders gelungen, schöne Farbgebung,.. wenn ich überhaupt was anmerken darf, dann dass das Gesicht zu sehr in der Mitte der Fläche platziert ist
  • Elke Harders
    Elke Harders
    Ja, sehr gelungene Idee
  • paulux
    paulux
    @Elke Harders genau das war auch meine Absicht, die Brillen in die Komposition zu integrieren. Man kann z.b. durch die Farbe der Brille ein Kontrast zum Gesicht aufbauen, wie ich das beim Bild von Franz gemacht habe. Da gibt es viele Möglichkeiten. LG Paul
  • Elke Harders
    Elke Harders
    Was Brillen doch für ein interessantes Gestaltungselement sind!

Bisher: 528.387 Kunstwerke,  1.974.858 Kommentare,  335.050.237 Bilder-Aufrufe
Schreib einen Kommentar zum Bild: ‚‚Joachim hat rosarote Brille auf‘‘! KunstNet ist eine Online Galerie für Kunstinteressierte und Künstler. Kunstwerke kannst du hier präsentieren, kommentieren und dich mit anderen Künstlern austauschen.