Wir nutzen Cookies und zeigen interessenbezogene Anzeigen Details. ablehen
Münze, Davidstern, Reichtum, Schädel, Tarotkarte, Spritze

DavidsternTotenschädelSpritzenMünzen

  • Avatar
    Von Hans Lehmann hochgeladen am 31.07.2021

    Die Tarotkarte Zehn der Scheiben (Reichtum)

Titel The Needle and the Damage Done
Material, Technik Collage / Acrylspachtel auf Leinwand / Münzen
Format 40 cm x 50 cm x 1 cm
Jahr, Ort 2021
Tags
Kategorien
Info 285 8 1 von 6 - 3 Stimmen
  • 8 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Paco
    Paco
    @Hans Lehmann "So wie Impfgegner ausgegrenzt werden (siehe Frankreich und geplant in Deutschland) habe ich ein gewisses Verständnis für den gelben Davidstern ("Kauf nicht beim Juden!" / "Verkehr nicht mit Ungeimpften!")."
    Die typisch verquere Weltsicht und Argumentationsweise der Querdenker-Bewegung, s. Jana aus Kassel, die sich verfolgt fühlt wie einst Sophie Scholl:
    🔗
    Was für eine Grütze, die Situation "Kauft nicht bei Juden!", wo es um reinen Antisemitismus (als direktem Vorläufer der Massenausrottung der Juden) ging, mit dem Impfen in einen Topf zu werfen. Bei letzterem geht es schlicht um die Gesundheit: Warum sollte ich es in Ordnung finden, mich ins Krankenhaus zu legen, wo ungeimpfte Schwestern und Pfleger rumlaufen, die mich und alle anderen Patienten jederzeit anstecken könnten (zumal auf Intensivstationen)? Mir fällt ehrlich gesagt kein seriöses Argument dagegen ein, Krankenschwestern/-pfleger oder auch Kindergärtnerinnen vor die Wahl zu stellen, sich impfen zu lassen oder sich alternativ einen anderen Beruf zu suchen. Das mit der Judenverfolgung in Verbindung zu bringen, zeugt von geistiger Armut, Verblendung oder beidem.
    So, das war´s jetzt auch von mir in dieser Sache. Keine Lust, mich auf einem solchen Niveau "auszutauschen".
  • Hans Lehmann
    Hans Lehmann
    @Paco Was man doch alles in ein Bild hineininterpretieren kann! Zum einen: ich bin 2x gegen Covid geimpft und kein Verschwörungstheoretiker, aber der Meinung, dass so eine Impfung freiwillig sein muss. So wie Impfgegner ausgegrenzt werden (siehe Frankreich und geplant in Deutschland) habe ich ein gewisses Verständnis für den gelben Davidstern ("Kauf nicht beim Juden!" / "Verkehr nicht mit Ungeimpften!"). Es fängt im Kleinen an und kann tödlich enden. In diesem Sinn ist mein "Machwerk" eine Warnung vor einer dystopischen Gesellschaft, auf die wir zusteuern, wenn wir nicht radikal gegen jede Diskriminierung von Minderheiten antreten. Zum zweiten: die Idee zu diesem Bild kam mir tatsächlich beim erwähnten Lied von Neil Young. Du wirst ja wohl nicht abstreiten wollen, dass sowohl die Drogenmafia wie auch die Pharmakonzerne sehr wohl wissen, wie (materieller) Reichtum zu erlangen ist. Das ist auch die Bedeutung dieses Bildes als Tarotkarte (Zehn der Scheiben/Münzen steht für Reichtum). So ist auch mein Bild "Teufel" gemeint: er predigt der Nonne die Fruchtbarkeit und dem Juden die Weltherrschaft, und aus der Menora kriechen Schlangen. Es ist nicht einfach, solche Begriffe mit Bildern darzustellen, sie müssen einprägsam sein und dürfen durchaus provozieren. Sonst malen wir nur noch Rehlein am Waldesrand. Nichts gegen fundierte Kritik, aber nimm zur Kenntnis, dass ich mit Namen und Foto zu meinen Bildern stehe, während Du aus der Anonymität eines nichtssagenden Kürzels Gift und Galle gegen Andersdenkende verspritzen und haltlose Behauptungen aufstellen kannst. Mir ist es jedenfalls völlig egal, was ein Rektum Perfektum von meinen Bildern hält.
  • Paco
    Paco
    Und hier, die umgedrehte Menora ist einfach umgekippt und dann kamen Schlangen vorbei. Und der Jude unten rechts sagt: "Subdue the earth", aber auch das ist natürlich nur das unverfängliche Bibel-Zitat und nicht das Klischee, dass der Jude die ganz Welt unterjocht?!

    Der Teufel
    Ich denke, man sollte deine Machwerke genau in diesem esoterisch verbrämten Antisemitismus lesen, der aus ihnen spricht und sich nicht mit deinen verschwurbelten Doppeldeutigkeiten abspeisen lassen: Für das obige Bild hast du Drogensucht als halbgare Ausrede ins Spiel gebracht. Tausendmal näherliegender ist für mich - gerade in diesen Zeiten - die Corona-Assoziation: Du spielst damit indirekt auf die Corona-Impfungen an, die du als totbringend ablehnst und dafür (wie auch für alles sonstige Übel der Welt) die Juden verantwortlich machst.
  • Paco
    Paco
    @Hans Lehmann Und was hat der Davidstern in dem Zusammenhang zu suchen?
  • efwe
    efwe
    Auf deine Interpretation muss erst mal wer kommen..und..
    Nein ich lebe nicht in der Bundesrepublik Deutschland. LG.
  • Hans Lehmann
    Hans Lehmann
    @efwe Nein, ein Bild zum gleichnamigen Lied von Neil Young über Heroinsucht und das dadurch angerichtete Leid. Lebst Du noch in der BRD?
  • efwe
    efwe
    Die sechs Zacken über die Herrschaft der BRD? Soros, Gates, Merkel, Hillary, echsenmenschen, Freimaurer.
  • Paco
    Paco
    Was ist das wieder für ein Verschwörungszeug? Obwohl, ehrlich gesagt will ich das gar nicht so genau wissen ...

Bisher: 531.047 Kunstwerke,  1.977.880 Kommentare,  342.797.219 Bilder-Aufrufe
Schreib einen Kommentar zum Bild: ‚‚The Needle and the Damage Done‘‘! KunstNet ist eine Online Galerie für Kunstinteressierte und Künstler. Kunstwerke kannst du hier präsentieren, kommentieren und dich mit anderen Künstlern austauschen.