Wir nutzen Cookies und zeigen interessenbezogene Anzeigen Details. ablehen
Radikal, Hippie, Autonome, Mann, Liebe, Karl m

karl mMannMensch68er

Titel Karl M. als 68er
Material, Technik Aquarell + Bleistift auf Aquarellpapier
Format 50 cm x 40 cm
Jahr, Ort Oktober 2021 Berlin
Tags
Kategorien
Info 201 23 2 5.3 von 6 - 7 Stimmen
  • 23 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Berengarius
    Berengarius
    Dir sagt bestimmt die Cuvry-Brache was? Aber da meine Erfahrungen mit gelebter Anarchie gemacht. Positive und Negative. Wir hatten auch Faschisten im Lager... Du hast bestimmt noch die wilden Zeiten von Kreuzberg erlebt? Von Orwell hab ich neulich "Über Nationalismus" gelesen. War sehr interessant. Und neulich kam auch ne Verfilmung von 1984 aus den 50ern. Die kannte ich gar nicht. Orpheus und Die Schöne Helena sind auch gut. Hoffmanns Erzählungen werden sogar schon zur Opa gezählt. Der ist natürlich auch sehr interessant. Hab sein ganzes Werk auf der Sonnenterasse einer Forensik-Station gelesen. War ne schöne Zeit. Die ham se dann aber leider zu gemacht. Am besten fand ich "Die teuflischen Elixiere" und "Lebensansichten des Kater Murr".
  • Gerlinde Tolzmann
    Gerlinde Tolzmann
    Hatte die Gruppe Hölderlin schon ganz vergessen. Ohne Frage ist die Bildung absolut wichtig. Die Einhaltung von Verboten müsste aber kontrolliert werden, da fällt mir Orwell ein, auch nicht so toll. Offenbach mag ich, besonders Hoffmanns Erzählungen, hab' ich mal in der Deutschen Oper gesehen.
  • Berengarius
    Berengarius
    Passt zu Bild und Thema

    Hölderlin - 1972 - Hölderlins Traum [Full Album, Remastered] HQ
  • Berengarius
    Berengarius
    Ja und Nein. Vom moralischen Standpunkt sicherlich. Aber meine Lebensführung auch wenn ich sie für mich als richtig betrachte würde ich definitiv nicht jedem empfehlen. Obwohl ich eigentlich Anarchist bin kann ich auch Platon's Staatsidee etwas abgewinnen. Ich würde z.B. alles verbieten was nicht bildet bzw. der Bildung entgegen steht. Z.B. fast das komplette Programm von Sendern wie RTL, RTL 2, SAT 1 usw. Das einfache Volk darf zwar auch etwas haben. Z,B.die Operette auch wenn ich ihr bis auf die große Ausnahme Jaques Offenbach nicht viel abgewinnen kann.
  • Gerlinde Tolzmann
    Gerlinde Tolzmann
    @Berengarius Kenne ich nicht. Werde es googeln. Wie bei Hobbes der Kampf um knappe Güter. Eine grausame Vorstellung, wenn sich nicht alle verweigern. Immer an Kants kategorischen Imperativ denken!
  • Berengarius
    Berengarius
    Kennst du die Oper "Der Kaiser von Atlantis" die Victor Ullmann in Theresienstadt geschrieben hat in der dieser Kaiser den Krieg aller gegen alle erklärt?
  • Berengarius
    Berengarius
    Joa Mitleid haben die meisten Menschen. Egal wo ich war es hat noch jeder sein letztes Brot mit mir geteit. Und ich ebenso mit anderen.
  • Gerlinde Tolzmann
    Gerlinde Tolzmann
    @Berengarius Aber bei Rousseau spielt das Mitleid eine Rolle - im Gegensatz zu Hobbes. Daraus folgert ein anderer Gesellschaftsvertrag.
  • Berengarius
    Berengarius
    Der bestätigt in dem Buch auch ziemlich Rosseau - Es ist nur eine kleine machthungrige Minderheit die aus friedlichen Naturmenschen Sklaven macht.
  • Berengarius
    Berengarius
    Aber über das Experiment mit der Schockmaschine wusste ich schon durch einen Französiscen Spionagethriller aus den 70ern die Wahrheit. Wenn wir die Franzosen nicht hätten,,,
  • Berengarius
    Berengarius
    Hab heute weiter beim Bregman gelesen - Was sich da alles raustellt - Dir ist ja bestimmt das Experiment mit den Wärtern und den Gefangenen in Stanford bekannt - Alles manipuliert
  • Berengarius
    Berengarius
    Ja ich muss unbedingt mehr von ihm lesen - Er hat mich damals mit Heidegger näher bekannt gemacht den ich bis damals nur von Satre kannte.
  • Gerlinde Tolzmann
    Gerlinde Tolzmann
    @Berengarius Vielen Dank für die spannenden Beiträge! Hab alle Bücher von Safranski, lese sie sehr gern, interessant. Hatte bei ihm Deutschunterricht an der selbstverwalteten Schule für Erwachsenenbildung. Toller Lehrer, hatte uns eine Literaturgeschichte geschrieben, damals noch als Ormig-Abzug.
  • Berengarius
    Berengarius
    Ah jetzt weiss ich woher ich den Namen kannte. Hab mal ne Heidegger Monografie von ihm gelesen. War sehr gut!
  • Berengarius
    Berengarius
    Und ich muss mich ma mit dem Safranski beschäftigen. Irgendwie denk ich dabei an Baudelaire...
  • Berengarius
    Berengarius
    Mit der Frage beschäftigt man sich ja seit Jahrtausenden. Da gibts ja diesen berühmten Song von Stevie Wonder und Paul McCartney in dem es heisst "There's Good and Bad inside of each of us"

    Sogar Jesus soll eine böse Seite gehabt haben nach der apophryken Schrift "Das Kindheitsevangelium des Thomas"

    Auf der anderen Seite soll Hitler privat ein sehr symphatischer Mensch gewesen sein, war Vegetarier und Tierliebhaber und Himmler war sogar Veganer und fast sowas wie ein Tierrechtler

    Kant und Beethoven dagen sollen ziemlich jähzornig gewesen sein
  • Gerlinde Tolzmann
    Gerlinde Tolzmann
    @Berengarius Hab Bregman gerade gegoogelt. Hört sich interessant an. Kommt auf meine Liste.
    Ob der Mensch gut oder böse ist, eine spannende Frage. Werde wieder 'mal Safranskis Buch "Das Böse" hervorholen...
  • Berengarius
    Berengarius
    Ich les da grad nen Autor der ganz anders argumentiert: Rutger Bregman, der ist grad ziemlich in Mode

    Hobbes war durchaus ein brillianter Philosoph aber seinen Menschenbild kann ich nicht zustimmen. Bin viel in der Welt rumgekommen und hab fast nur gute Erfahrungen gemacht. Ich war auch 7 Jahre in der forensischen Psychatrie und da waren meine Erfahrungen ebenso positiv. Es gibt böse Menschen aber die sind in der Unterzahl. Nur leider haben viele keine Eier um gegen diese aufzustehn...
  • Gerlinde Tolzmann
    Gerlinde Tolzmann
    @COLOMBIA Hobbes hat so schön messerscharf den Menschen offengelegt. Marx ist da etwas zu optimistisch 'rangegangen.
  • COLOMBIA
    COLOMBIA
    @Gerlinde Tolzmann Ein Politikwissenschaftler komt da wohl nicht vorbei.
    🔗 )#Das_radikal_autonome_Individuum
  • Gerlinde Tolzmann
    Gerlinde Tolzmann
    @COLOMBIA Hahaha, ich bin enttarnt, bin aber bekennender Fan von Thomas Hobbes
  • Gerlinde Tolzmann
    Gerlinde Tolzmann
  • COLOMBIA
    COLOMBIA
    Gehe ich richtig in der Annahme, dass Dein Philosophiestudium schwerpunktmäßig irgendwo zwischen den Linkshegelianern und Karl Marx anzusiedeln wäre?

Bisher: 526.147 Kunstwerke,  1.972.032 Kommentare,  328.279.177 Bilder-Aufrufe
Schreib einen Kommentar zum Bild: ‚‚Karl M. als 68er‘‘! KunstNet ist eine Online Galerie für Kunstinteressierte und Künstler. Kunstwerke kannst du hier präsentieren, kommentieren und dich mit anderen Künstlern austauschen.