Wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien auf unserer Website und verarbeiten personenbezogene Daten Details.
Buch, Bart, Russifizierung, Lateinisch, Bücher, Buchschmugger

SchmugglerBuchBücheraltefotografie

  • Avatar
    Von Peter Beißert hochgeladen am 24.10.2021

    Litauische Buchschmuggler (1865 bis 1904) transportierten litauischsprachige Bücher, die im lateinischen Alphabet gedruckt wurden, in litauischsprachige Gebiete des Russischen Reiches und widersetzten sich einem Verbot solcher Bücher. Gegen die Bemühungen der kaiserlichen russischen Behörden, die traditionelle lateinische Rechtschreibung durch kyrillische zu ersetzen und Drucksachen aus den USA zu transportieren, wurden die Buchschmuggler zu einem Symbol für den Widerstand der Litauer gegen die Russifizierung.

Titel Der Buchschmuggler
Material, Technik Kohle auf Papier mit Teeflecken
Format 50 cm x 70 cm
Jahr, Ort Leipzig 2021
Preis 210 EUR Anfrage stellen
Tags
Kategorien
Info 681 7 27 4.9 von 6 - 15 Stimmen
  • 7 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Wolfgang Makosch
    Wolfgang Makosch
    Tolle authentische Zeichnung, hochinteressante Geschichte.
  • Peter Beißert
    Peter Beißert
    @Berengarius Die Historie ist leider voll von schlimmster Unterdrückung von Minderheiten.
  • Berengarius
    Berengarius
    @COLOMBIA

    Ich würde gern noch mehr von Ray Bradbury lesen. Hab ansonsten nur eine Folge von "Alfred Hitchcock Presents" basiernd auf einer seiner Kurzgeschichten gesehen: "Marionette Inc.". War auch krass! Da gibt es auch einen Film über eine Frau die einen Buchladen eröffnet und ein literarischer Eremit kommt durch sie auf Fahrenheit 451 und ist hin und weg und will auch mehr von ihm lesen,
  • Berengarius
    Berengarius
    Ich hab mal ein Buch gelesen "Manol und seine 100 Brüder" über die türkische Annektion Bulgariens. Die haben mit denen das selbe versucht aber nicht geschafft. Das war einer der Gründe das eines der Projekte an denen ich arbeite sich mit der Frage beschäftigt was wenn die Osmanen damals Wien eingenommen hätten und damit das ganze Heilige Römische Reich deutscher Nation. Darin geht es unter anderem um junge Männer die heimlich die Werke von Wolfram von Eschenbach und Walter von der Vogelweide lesen. Auch die Kanadier haben etwas ähnliches mit den First Nations getan. Auch ein Brisantes Thema denn in Kanada werden immer noch Indianer getötet von den Bullen genau wie in der USA die Schwarzen. Und das in dieser angeblichen Vorbildnation... Auch Quebec hat große Probleme. Litauen ist auch ein sehr interessantes, altes und kulturträchtiges Land.
  • Peter Beißert
    Peter Beißert
    @Berengarius Ich bin erst durch das Bild auf die Geschichte dahinter gekommen. Egal, wo und wann...es ist schlimm, einem Volk seine Identität rauben zu wollen.
  • COLOMBIA
    COLOMBIA
    @Berengarius Hat nichts an Aktualität eingebüßt.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Fahrenheit_451
  • Berengarius
    Berengarius
    Klingt nach Fahrenheit 451

Bisher: 546.288 Kunstwerke,  1.996.429 Kommentare,  390.784.380 Bilder-Aufrufe
Stelle eine Anfrage um das Bild: ‚‚Der Buchschmuggler‘‘ zu kaufen! KunstNet ist eine Online Galerie für Kunstinteressierte und Künstler. Kunstwerke kannst du hier präsentieren, kommentieren und dich mit anderen Künstlern austauschen.