KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
Erdhäufchen, Wiesbaden, Mädchen, Schäufelchen, Puschel, Baby

huschelMädchenPuschelBaby

  • Von bastian schreck hochgeladen im Album huschel-puschel

    ist leider vieles an graustufen rausgeflogen, weil ich grad indoor mitn blitz knipsen machen musste. insbesondere die figuren sind im original mit viel mehr grautonwerten. wirkt dadurch weniger plastisch als das original. nachbearbeiten vom foto hat nicht viel gebracht...

Titelnever let go
Material, Technikaquarell auf papier
Format 36 x 48 cm
Jahr, Ort2006 wiesbaden
Preis Anfrage stellen
Tags
Kategorien
Info3338 116 7 3 5.7 von 6 - 22 Stimmen
  • 116 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Gast , 48
    Ich mag nicht alle Ihre Werke - auch wenn sie allesamt handwerklich hervorragend sind. Aber das hier haut mich regelmäßig vom Hocker ... ganz große Kunst imho ...
  • Manja
    Manja
    wunderbarwunderbar
    Gruß Manja
  • bastian schreck
    bastian schreck
    och wie reizend. einen gedenk schubsi gab man mir. bin entzückt.
  • gestatten
    gestatten
    bastian schreck gedenk schubser
  • Gast , 45
    Ja Tim Burton Style ! Genau mein Geschmack...
    Lieben Gruß ;)
  • Gast , 44
    da noch kurz
  • Rene
    Rene
    sehr beeindrucken!!! große klasse.... lg rené
  • Matze Latza
    Matze Latza
    echt schön, wie auch deine anderen sachen! Dieser pathetisch-manische Stil spricht mich aber am meisten an.
  • bastian schreck
    bastian schreck
    den tausichsten klick mach ich selber. :))

    und jetze champus schlöarfen.
  • bastian schreck
    bastian schreck
    ja. danke.
  • kaui
    kaui
    erinnert mich an Tim Burton... gefällt mir super
  • bastian schreck
    bastian schreck
    grazie!
  • PasCale
    PasCale
    Das gefällt mir wirklich gut! Liebe Grüße Pascal
  • gerald
    gerald
    Favoriten 2006 schubs
  • bastian schreck
    bastian schreck
    @Malinka: irgendwann kommen auch wieder zeiten, wo ich zeit haben werde... ;)
    bringt ja auch nix, sich jeden tag hier den selben honig gegenseitig um die mäuler zu schmieren.
    spätestens in ein paar wochen gibts wieder regelmäßig neues zeug von mir zu sehen. (ansonsten pack ich manchmal heimlich neue sachen auf meine website (die muss man dann nur suchen), wobei da natürlich auch nur bestimmte ausgewählte sachen gezeigt werden, aber wer aufpasst, weiß ungefähr, welche techniken ich in letzter zeit vermehrt benutze...

    soweit erstmal, lass es dir gut gehen ;)
  • Malinka
    Malinka
    Ich habe auch sehr-sehr wenig Zeit ,
    schaue am Abend nur neue Werke und keine Zeit und Möglichkeit
    was zu schreiben und kommentieren...
    ich wunsche mir/uns dich wieder dabei zu haben....
    daine Arbeit zu sehen!
    LGM
  • bastian schreck
    bastian schreck
    hier noch danke @ traummosaik und malinka.
    @Malinka: alles gut, nur zu wenig zeit für kn. keine sorge... ;)
  • Malinka
    Malinka
    Hallo Bastian!
    Wo sind deine Werke?
    Ich habe schon lange von dir nichts gesehen, ist alles in Ordnung bei Dir?
    Ich freue mich sehr wenn du dabei bist/wirst
    LBM
  • Traummosaik
    Traummosaik
    I´m lovin it!

    Missy
  • bastian schreck
    bastian schreck
    @club45: ne, das stück kenn ich nicht, zumindest nicht dass ich wüsste. camel sagt mir jetzt in dem zusammenhang leider auch nix. ist das ne band oder ein schreiberling, oder sowas? es gibt nen sprühdosenmaler, der camel malt, aber den kenn ich natürlich nicht. mit sonem pack hab ich nix zu schaffen. alles verbrecher da! ;)
    das never let go war einfach nur so eine fixe idee, nachdem ich länger wegen dem titel gegrübelt habe. und dann hab ich den einfach reingesetzt, und bisher noch keine klagen gekriegt, der wäre unpassend, obwohl er für mich alles andere als optimal ist... war anfangs nichtmal ganz sicher, ob die redewendung überhaupt gebräuchlich ist.
    tränen spritzen eigentlich keine, soweit ich weiss. wegen dem lob für die perspektive schönen dank. ;)
  • club45
    club45
    Man is born with the will to survive,
    He'll not take no for an answer.
    He will get by, somehow he'll try,
    He won't take no, never let go, no...
    © camel

    oder meinst du ein anderes "never let go"
    schöne perspektive

    jetzt seh ichs erst - sprützen da die thrænen waagerecht raus - o mann, ..
  • bastian schreck
    bastian schreck
    bon soir mitch! ;)
  • Gast , 37
    Bonjour tristesse.
  • bastian schreck
    bastian schreck
    grazie ;)
  • Sebastian Hartmann
    Sebastian Hartmann
    sehr starkes bild einfach geil! =)

    mfg
  • FrauHorst
    FrauHorst
    ;)
  • bastian schreck
    bastian schreck
    @FrauHorst: du bist immer so gut zu mir! danke!!! ich gelobe besserung und verspreche hiermit vor zeugen, dir demnächst die sachen zukommen zu lassen, von denen ich denke, dass sie dir gefallen könnten. ;)
    dass du es gerne etwas düsterer magst hab ich mir fast gedacht, weiß auch nicht warum... werde ich aber berücksichtigen. ;o)))
    *winke*
  • FrauHorst
    FrauHorst
    belästigen? möööönsch....Du hast mich noch niemals auch nur ansatzweise belästigt, also immer her mit allem, was Du mir zeigen magst....jederzeit!

    :)

    das obige bild ist kontrastreicher als die anderen vergleichbaren...ist mir noch aufgefallen...das macht es "dramatischer"....
    und düsterer ists...jawohl...das mag ich besonders.
  • bastian schreck
    bastian schreck
    @Gast, 35: dankeschön!
    grüße ;)
  • Gast , 35
    Macht sehr nachdenklich, Dein Motiv. Aber vom Grafischen her wieder Spitze.
    LG Evian, kurz auf der Durchreise;-)
  • bastian schreck
    bastian schreck
    @FrauHorst: viiielen dank! sehr schön, dass du mal wieder reinschaust... hab mir gedacht, dass dieses hier was für dich ist. hatte sogar schon überlegt, dir das mal zum spass zu schicken, aber ich wollte dich nicht schon wieder belästigen ;)
    freu mich sehr über deinen kommentar!
    lg
  • FrauHorst
    FrauHorst
    ich finds wundervoll.
    auch den titel.

    es berührt.

    lg
  • bastian schreck
    bastian schreck
    @barbara: nee, hast eigentlich schon recht. ich mache mir nur gerne mal (zuviele) gedanken... wobei das dann aufgrund meiner formulierungen wohl auch manchmal schlimmer rüberkommen mag, als ich es eigentlich meine.
    meine energie gewinne ich ausschließlich aus wurstwaren und huschel-puschel ;)
  • Gast , 33
    war ja nicht so grob gemeint ;-)
    manchesmal vermittelst du mir einfach den eindruck, dass du dich für klitzekleines in wahnsinnige verstrickungen begibst und dies dir dann wohl ne ordentliche menge energie rauben muss. aber vielleicht sind diese von mir mal einfach so betitelten energiefresser ja bei dir eigentlich die energielieferanten, wer weiß :-)
  • bastian schreck
    bastian schreck
    @barbara: mach ich normalerweise auch nicht so, aber das bild ist für mich persönlich was besonderes, daher war es doppelt schwer...
    hab ja zwischendurch auch gemalt. aber man ist ja keine malmaschine ;)
    edit: manchmal macht titeln und texten auch spass, aber ich soll ja nicht ;o))
  • Gast , 33
    zerbrich dir nicht ständig den kopf über völlig unwichtiges wie in dem fall zb. titel! MALEN ist bei dir WESENTLICH effektiver :-)))
  • bastian schreck
    bastian schreck
    hab jetzt spontan einen titel gemacht, nachdem mich das ganze lange überlegen und abwägen nicht weitergebracht hat. falls der total schlecht oder unpassend ist, bitte ich um protestmärsche oder sowas ;)
    danke nochmal an alle, die vorschläge gemacht und sich auf diskussionen eingelassen haben, besonders an die liebe katze für qualitativen rat in hoher quantität.
  • bastian schreck
    bastian schreck
    @barbara: frag ich mich auch manchmal... ohne witz. finde halt dass viele character-figürchen von mädels (oder die die so aussehen, als wären sie aus der feder eines mädels) mehr seele haben, und hab immer bewundert, wenn wer sowas kann.
    nun ja, ich bin wirklich happy, dass ich irgendwann vor nem halben jahr oder so mal auf einige der käsköppe hier gehört hab und mal ausm köpfchen und dem herzchen mein erstes bildchen dieser art gemalt hab.
    das sind so die kleinen aber wichtigen veränderungen, die das kn bei mir bewirkt, auch wenn die meist langsam ablaufen, und man sie deswegen oft selber nicht wahrnimmt...
    leute die mich nur von hier kennen, kennen ja die püppies fast solange wie mich, daher ist das für die "normal" aber ich freu mich sehr über jedes neue bildchen dieser art ;)
    vielen dank für deinen kommentar!
  • Gast , 33
    herrjee, jetzt seh ich erst, was sich hinter dem niedlichen thumbnail versteckt :-O
    wie konnte ich auch anderes vermuten *michärger*

    ich frage mich doch, wie du als mann auf solche gedanken kommst bzw. sie SO umsetzt. in gewisser weise ganz schön faszinierend (nicht das mann/frau klischee sondern die vielseitigkeit deiner püppis).
  • bastian schreck
    bastian schreck
    @annemarie: danke für deinen vorschlag! kann mich leider immer noch nicht wirklich für einen titel entscheiden... ;) kommt aber bestimmt irgendwann.
  • Annemarie Siber
    Annemarie Siber
    "Kreislauf ?"
    gefällt mir ebenfalls weil ich auch glaube, dass dadurch die Assoziationsfreiheit gewahrt bleibt.
  • bastian schreck
    bastian schreck
    @gerald: dank dir für deinen vorschlag und deine zeilen. kreis find ich auch gut, weil der begriff viele assoziationen weckt aber auch vieles offen lässt...
    z.b. der kreis von der wiege bis zum grab (der geschlossen wird), oder das perfekte des kreises, was inhaltlich auf das bild bezogen nett provokativ wäre, der kreis als symbol für verschmelzen von anfang und ende, bzw. die daraus resultierende unendlichkeit usw.
    ich denk noch ein bisschen drüber nach... ;)
    beste grüße
  • gerald
    gerald
    "Kreis"
    es sind solche Dinge die wir nicht beherrschen wie groß der Kreis ist den wir beschreiten liegt außerhalb unserer macht und kann auch diese Mutter nicht bestimmen sind doch Ihre Arme zum verschmolzen und schließen den Kreis.
    Ich bin Vater von zwei Kinder und ich sage Dir ich wünsche mir das meine Kinder mich mal zu Grabe tragen und nie anders ich denke mit solche Fragen muss man leben.
  • bastian schreck
    bastian schreck
    ich habe kein gewissen. ich male was mir innen kopp kommt. heute so morgen so. zuviel steuern zu wollen ist da nicht immer nur gut. und wie gesagt, ich mach die kacke ja, weils mir persönlich was bringt, und das kann ich selbst ganz gut beurteilen. ich mach ja keine bilder, um irgendeinen markt damit zu bedienen. wenns dir nix gibt, schade, aber ist okay. werde mich auch in zukunft vermehrt mit sachen beschäftigen, die dir nicht gefallen werden ;)
    aber danke fürs feedback...
  • Gast , 31
    von mir kriegste erst wieder lob, wennde n schritt weiter bist... als für dein gewissen zu malen.
  • Herr Lehmann
    Herr Lehmann
    ja eben. sei froh arti. wer will schon neben zombies hängen .)
  • bastian schreck
    bastian schreck
    zombies kommen auch innen himmel, oder wenigstens inne galerie ;))))
  • Herr Lehmann
    Herr Lehmann
    "thearter [heute um 11:34]
    früher kam man mit 450 klicks und 65 kommentaren an einem tag schon mal inne galerie, oder wenigstens innen himmel, außer da sind andere pics die mehr haben... heute is das anners. "

    es leben die zombies (paradox?) :))))
  • bastian schreck
    bastian schreck
    früher kam man mit 450 klicks und 65 kommentaren an einem tag schon mal inne galerie, oder wenigstens innen himmel, außer da sind andere pics die mehr haben... heute is das anners.
    @lisa: ;)
  • lisa
    lisa
    >>@lisa: jo, siehe unten ;)

    ääähhh, uups, ja lahme Tante :DD
  • bastian schreck
    bastian schreck
    @sonadora: vielen dank für deine anregungen. deinen vorschlag find ich gut. vielleicht auch alternativ ungewollt (im bezug auf das kind, der dessentod, oder auch dessen mutter, usw.), oder so.
    muss mir das noch mal alles durch den kopf gehen lassen...
    ist auf jedenfall auch ein weiterer dankbarer ansatz, und zeigt einmal mehr, wie unterschiedlich die assoziationen zu ein und dem selben bild teilweise sein können... ;)
  • sonadora
    sonadora
    hmm... also ich grübel nun auch schon ne weile hier über den titel, aber das einzig plausible was mir einfallen wollte ist
    'ungefragt'
    also im sinne der machtlosigkeit der meschen gegenüber dem tod, dass man nicht die möglichkeit der entscheidung hat, ob ein kind eben soll/darf oder nicht, sondern letztlich mit seinem schicksal leben muss...


    aber ich glaub ich find den vorschlag 'wiegenlied' echt besser. zum einen, weil es ein an sich harmloser titel ist, der aber in verbindung mit dem bild doppeltes gewicht bekommt. zum andern, weil ich inzwischen finde (und der eindruck verstärkt sich mit jedem klick auf das bild), dass die arme der mutter wie zu einer wiege ausgebreitet sind, vielleicht schaukeln sie das kind sogar sanft...

    ...
  • bastian schreck
    bastian schreck
    @Poul: danke für deine gedanken!
    beste grüße
  • Poul
    Poul
    trauriges bild, sieht aus als wolle sie ihr eigenes inneres kind zu grabe tragen.
    ist der begin des verlustes sich fallenlassen zu können
    LG Poul
  • bastian schreck
    bastian schreck
    @kater: doppelfein! dann hab ich dich ja mal richtig eingeschätzt, und wie gesagt schon drüber nachgedacht...
    bin immer noch dran, ohne witz. find den titel(vorschlag) sehr sehr interessant, weil er den betrachter, falls willig, in sich selbst verweist, auch wenn dies vermutlich zunächst über umwege stattfinden könnte. das fasziniert mich grad irgendwie sehr.
    denke mal das ist sogar ein fast universell einsetzbarer titel für viele arten von kunst und unkunstwerken. der ist auf jeden fall noch gut im rennen! ;)
    wenn punx jetzt nix nachlegt, oder nochmal aufmotzt, sehe ich da nen favoriten.

    es bleibt weiter spannend, vielleicht kommt ja ein mebert aus dem himmel gefallen und droppt das überunwort des jahrhunderts, dann müssen wir nochmal schauen... ;)))
  • Herr Lehmann
    Herr Lehmann
    der erste gedanke ist meist der richtige arti .)
    "@kater: titelvorschlag"
  • bastian schreck
    bastian schreck
    @Gast, 29: vielen dank!!! ein sehr schmeichelhaftes kompliment.
    @kater: titelvorschlag (falls ja, denke ich grade drüber nach) oder anmerkung, oder kritik? bei dir hab ich doch immer schiss, das ich erst sechs monate später beim zufälligen wiedermal drüberlesen raffe was gemeint sein könnte. ;)))
    zumindest gabs das alles schon.
  • bastian schreck
    bastian schreck
    @Gast, 25: na, falsch verstnaden... bzw. ne, ich habs garnicht falsch verstanden... ;)))
    als genrebezeichnung würde es ja vielleicht sogar passen. war mir bis jetzt grade wirklich nicht direkt bewusst, da ich mich immer mit themen aus dem leben beschäftige, und somit immer davon ausgegangen bin, dass ich irgendwie menschen darstelle. sind halt character, figürchen, püppies, huschel-puschels usw.
    fantasie an sich ist ja auch ne geile sache, wenn man sie hat, was ich von mir garnicht mal behaupten würde. aber leider kommen bei mir wenn ich fantasieart höre sehr schnell so stereotype bilder innen kopf, hoffe du verstehst... ;)
  • Gast , 29
    Die Arme wie ein schreiender Mund, war + bin erst mal sprachlos. Hätte nicht gedacht, daß bei der Stilisierung so einer berührender Ausdruck möglich wäre - eine abgründige Schreck-art! ;-) lg cornelius
  • Herr Lehmann
    Herr Lehmann
    eigene gedanken
  • bastian schreck
    bastian schreck
    weitere titelvorschläge sind übrigens willkommen, falls jemand grad nen flotten kopp hat ;) ... und werden anschließend schamlos zerredet ;))))
  • Gast , 25
    *kleinlaut* tschuldigung. Meinte das nicht als Genrebezeichnung, mehr im Sinne von Fantasie.
    *räusper*
    ;)
    Gruss
  • bastian schreck
    bastian schreck
    @lisa: jo, siehe unten ;)
    @Gast, 25: wie kommstn auf fantasy? is ja voll crazy! fantasy ist schlimm pfui, da darf man nichtmal inner fantasie dran denken ;o)))))
    aber im ernst, ist fein, wenn es viele deutungen zulässt, und zum weiterdenken anregt... je abstruser, desto lieber ist mir das. mehr kann man sich ja als betrachterreaktion kaum wünschen. vielleicht noch nen reichen deppen, der das ganze dann koofn will :))

    beste grüße
  • Gast , 25
    Ich meinte nicht zeichnerisch, äh is klar, mehr nur im Kopf, ums mit ratzekatze zu sagen 'guggn wat passiert'.

    Ich mein wende son Fantasylayer einbaust, gibts bestimmt tausend Gründe warum das nicht dreckig sein muss. Zum Beispiel könnte das ein Dimensionstor sein, und das Kind wird der Frau übergeben. Also in nem Comic könnte man in einer Einstellung vielleicht sehen, wie ein Gewühl aus Händen der Frau das Kind aus einer liquiden Membran, welche sich am Boden des Grabes befindet übergibt, strahlend - leuchtend. Zum Beispiel.
    Gruss
  • lisa
    lisa
    Grab steht zwar in den Stichworten, aber bliebe noch zu klären, ob es ums vergraben oder ausbuddeln, freilegen geht. :)
  • bastian schreck
    bastian schreck
    @Gast, 25: gute frage!
    gegenfrage: muss man leute immer EINgraben? ;)))
    hatte ich zwar so selbst noch nicht überlegt, aber passt auch nicht so schlüssig, weil das kind sonst dreckig sein müsste... wenn es dann so ne geschichte a la friedhof der kuscheltiere sein sollte. aber ich mach ja keine gruselbildchen hier... ;o)
  • ratzekatze
    ratzekatze
    @Gast, 25 netter gedankengang :))da koennte man gleich weiterschwurbeln
    aba
    da kommsch grad druff (weil freudsch erst verlesen): muss das grab ueberhaupt sein? also fuer die aussage(n) - so rein optisch spieltechnisch koennte man ja mal testen was passiert wenn mans weglaesst bzw was demnach rauskommt
    halt eifach guggn wat passiert - reicht ja als grund oda? :)
  • bastian schreck
    bastian schreck
    @katze: wow!
    da habsch nüscht mehr zum gegenhalten ;)
    kurz zu einzelheiten, die ich mir fieserweise so rauspicke, wie es mir passt... ;)
    "...so kann doch nachdem dat bild fertig ist trotzdem noch der gedankengang erweitert und diskutiert werden - ich seh da wie gesagt die moeglichkeit noch mehr fragen im gesellschaftlichen kontext aufzuwerfen." eben deswegen, weil ich möglichst mehr fragen als antworten, oder aber teilantworten, die zu neuen fragen führen, geben möchte.
    aber abgesehen von unserer diskussion muss man ja auch dran denken, dass wir ekelhafte kleine schweine sind. und so ist ja nicht jeder... denke z.b. dass sich die wenigsten betrachter soweit auf das bild einlassen, um sich gedanken über die gründe des scheiterns der gesellschaft, oder fehlens einer vaterfigur etc. zu machen. anderenfalls wäre das ja traumhart. dann könnte ich komplett aufn titel verzichten ;)
  • Gast , 25
    Muss das überhaupt ein Grab sein? Auch wenn das Sichtbare dies
    nahelegt.
    Gruss
  • ratzekatze
    ratzekatze
    jenau arti hehe :))
    ich mach mal noch weiter ein bissel (macht ja nix wegens titel, einfach so weisste)
    optisch: haste zwei loecher - dat gegrabene und die arme der mutter, die sich zu nem kreis schliessen durch den ich schauen kann

    dann noch son gedanke: sie hats allein zur welt gebracht, sie begraebts allein, sie hats zu verwinden - in gewisser weise (achtung gewagte behauptung!) reduziert sie das auf eben dieses gebaeren und wieder einaeschern , was man boese mit loch umschreiben koennte, weils allein mit ihrer fruchtbarkeit und evtl faehigkeit als mutter zu tun hat - diese harte wortwahl koennte aber auch eine art anprangern dessen sein - sprich: warum MUSS sie das allein verwinden? die ganze grosse sache? welche rolle spielt die aussenwelt? reduziert die die aussenwelt sie nicht vielleicht auf eben dieses ("da kann dir keiner helfen? ) um sich selbst nicht damit zu belasten? also die aussenwelt sieht nur das resultat, fragt sich evtl noch, ob sie den tod auch noch selbst verschuldet hat, weil sie ja das leben des kindes auch "verschuldet" hat? und ist das ueberhaupt gerecht und richtig ihr gegenueber? ist nicht immer alles von aeusseren umstaenden ebenso abhaengig und damit von dem umfeld/gesellschaft? (mal grob gesacht jetz so, gelle)

    ich mein selbst wenn du "nur" den persoenlichen schmerz dessen darstellen wolltest (vermessen die intention zu unterstellen, bin ja nich du :)), so kann doch nachdem dat bild fertig ist trotzdem noch der gedankengang erweitert und diskutiert werden - ich seh da wie gesagt die moeglichkeit noch mehr fragen im gesellschaftlichen kontext aufzuwerfen.
    mich erschreckt dann einfach die (richtige, aber auch immer oefter getaetigte) assoziation, das "sowas" (mord am eigenen kind) "immer oefter vorkommt" - so das die dame, boese gesagt, trotz ihres eigenen schmerzes , bei der ihr (offensichtlich,weil allein das grab gegraben und allein mit dem kind aufm bild) niemand hilft, sie sich obendrein noch mit einem vorwurf/anschuldigung (und sei sie nur als anfrage bzw schweigen formuliert) konfrontiert sieht.
    ist das nicht ne reduktion ihrer ganzen person auf ihre weiblichkeit/fruchtbarkeit, na eben... naja du weisst schon siehe titelvorschlag?
    wird ihr da ihre "macht" uebers kind/leben/geburt und gleich noch mit ueber den tod vorgeworfen? oder warum sonst ist sie da so allein? ick erweitere nur weesste...
    :)))
    *!*
    Ps: ick hoffe mich verstaendlich gemacht zu haben , ist nicht ganz einfach es in worte zu packen
  • bastian schreck
    bastian schreck
    @Gast, 27: dankeschön! kann mir denken, dass solche bilder intensiver reingehen, wenn man was ähnliches durch hat, oder aber, dass man dann solche bilder garnicht unbedingt sehen möchte, aus selbstschutz. würde mir wohl so gehen...
    grüße
  • Gast , 27
    also ich finde das bild sehr traurig einfach fantastisch gemalt *wie immer* die situation würde jetzt grad zu mir -familie-passen....gruss mini
  • bastian schreck
    bastian schreck
    @katze: wie gesagt, dein vorschlag ist cool, aber für mich zu derbe zu dem pic. denke wenn das pic nicht so knüppelt, kann man durch nen harten titel noch was rausreissen. bei nem bild, dass selbst stark ist, wäre mir so ein titel zu eigenlastig...
    ansonsten mag ich ja etwas strange titel schon sehr.

    ich zähle mal die assoziationen, die ich otto normalbetrachter zum titel "loch" unterstellen würde auf:
    1. weibl. geschlechtsorgan mit vielen namen
    2. im bezug aufs bild das grab...
    3. das loch, dass im leben der (möglichen mutter) oder einfach des mädchends durch den verlust des babys gerissen wird.
    hatte eben noch ne variante, ist aber grad wieder in meinem kleinhirn abgetauch... ;)
    ach ja, und disqualifiziert biste (dein titel) ja garnicht, nur in der dreiviertelauswahl hängen geblieben. ;o))))
  • ratzekatze
    ratzekatze
    arti jou "unguenstig" aber halt (wennsch mir mal nen gedankenstrahl vorstelle der von einem punkt ausgeht) in beide richtungen denkbar ist und jeweils in die eine, wie die andre mindestens eine assoziationskette macht :)
    versteh schon , klingt ein bissel boese - aber andrerseits hats was kontroverses ansich, was den betrachter nicht in die eine ODER die andre richtung drueckt (ausser er unterstellt dir prinzipiell boeses oder ist einfach gestrickt) - ick steh ja auf sowas, weil dann faellt einem mehr ein zum bild ansich (faellt mir ja auch so ein, ohne titel, aber nen titel ist ja ne hilfe - und spannend isses irgendwie, wenns nicht gleich ersichtlich ist, wohin derjenige damit helfen will und du bekommst vielleicht ne groessre vielfalt an standpunkten dazu zusammen, auch unschoene, aber da binsch ja eigen, det tut der sache in keinstem nen abbruch, im gegenteil :)))
    ausserdem sind loecher grad up to date *kicher*
    ich weine trotzdem nich das ich disqualifiziert bin *prust*
    *!*
  • bastian schreck
    bastian schreck
    @Tatjana Senz, katze und punx: danke sehr für eure vorschläge und gedanken (auch zu den wimperchen ;) )
    @Tatjana Senz: ist mir immer noch zu offensichtlich der titel, obwohl du mit deiner argumentation schon recht hast...
    @katze: zu dem vorschlag hätte ich assoziationen, die ich passend finde, aber noch mehr (vor allem jene, die einem zuerst in den kopf kommen, welche für mich in eine sehr ungünstige richtung führen würden...) ansonsten bin ich immer gerne für sowas zu haben, aber das bild ist mir irgendwie sehr ernst, daher such ich nochmal weiter... ;)
    @Gast, 25: dein vorschlag sagt mir schon sehr zu. kommt in die engere auswahl... ;)))
    ich warte mal noch ein bissl ab, ob noch schöne vorschläge kommen. bin euch aber wirklich dankbar für eure anregungen.
  • Tatjana Senz
    Tatjana Senz
    "Abschied" der titel läßt dann noch immer ne menge spielraum, ist es eine mutter die den weg für das Kind selbst gewählt hat,(immer wieder häufiger kommt es ja zu solchen fällen)oder ist es eine mutter die sich gegen die "höhere Macht" nicht wehren konnte und nun ihr Kind zu grabe trägt..oder ist es die mutter die nun endlich ihr Kind losläßt und es erwachsen werden läßt....wie du siehst, das sind nur spontane Gedanken;)So viel freiraum wird hier geboten, dass ich wahrscheinlich romane schreiben könnte:)
  • ratzekatze
    ratzekatze
    loch
    (das ist durchdachter als es klingt, nuja :))
    oehm aber vielleicht auch zu abstrus, weiss ja noet
    *!*
    ps: feines teil (warum sagich nen andernmal)
  • Gast , 25
    Mein Vorschlag ist: Wiegenlied

    Gruss

    ps.
    thearter: Hm, mir gefallen die Wimpern so wie sie sind.
  • bastian schreck
    bastian schreck
    hat mal jemand nen titelvorschlag? meine ideen sind zu abstrus, glaub ich ;)
  • bastian schreck
    bastian schreck
    @Gast, 24 und punx: vielen dank!
    @Gast, 25: ne, die wimpern sind eigentlich oft so bei meinen püppies, aber in diesem fall sind die augen nen tick kleiner, daher wirken die wimpern zu dick. bin mit dem gesicht nicht so zufrieden, aber für mich überwiegt momentan noch die freude über das gesamtbild. ist immer eine schwere geburt, bis so ein teil fertig ist (nicht so sehr vom arbeitsaufwand, es sei denn man rechnet kopfarbeit mit ein). gemalt ist sowas ja recht flott... ;)
    @Gast, 24: dem habe ich nichts hinzuzufügen.
    beste grüße
  • Gast , 25
    Find ich gut, wenn man so sagen kann, diese Wimpern sind wohl nen Tränenstrom.
    Gruss
  • Gast , 24
    Ist doch glatt an mir vorbeigezogen,doch jetzt hab ich dich!
    In einem solchen Fall loslassen zu können ,erfordert alles an Kraft.
    Sehr gut dargestellt!*****
  • bastian schreck
    bastian schreck
    tausend dank tatjana!!!!! freut mich sehr.
    *winke*
  • Tatjana Senz
    Tatjana Senz
    Kopfkino der extremen Art. Ausdrucksstark, viele Interpretationsmöglichkeiten..hier wird eine Geschichte erzählt.Wer das auf solch geniale weise schafft, verdient Sternchen.LG
  • bastian schreck
    bastian schreck
    @Gast, 22: vielen dank!
  • Gast , 22
    stark!!!
  • bastian schreck
    bastian schreck
    @Gast, 21: ist aber ne etwas andere geschichte... ;) da steckt nicht viel von mir drin. aber danke.
  • Gast , 21
    gefällt mir besser:

    /werk/25755
  • bastian schreck
    bastian schreck
    @heliopo und c_mueller: dankeschön!
    @heliopo: jo, ist schon etwas härterer tobak, irgendwie, aber nur wenn der betrachter sein kopfkino laufen lässt... das macht es für mich sehr reizvoll solche bilder zu entwickeln und zu komponieren...
    *winke*
  • bastian schreck
    bastian schreck
    @Gast, 8, pessi, sonadora, ringfort, lisa, malinka, tbaier, kiluga, angy, rowo und annemarie: VIELEN DANK für eure kommentare!!!
    @Malinka: bin mir nicht sicher, wo solche ideen herkommen... hab mich bemüht, was zu machen, das eher traurig ist... ist eigentlich ein bisschen der zweite (oder erste) teil hierzu, auch wenn die figur etwas anders aussieht, aber thematisch ist es irgendwie ähnlich:

    unerreichbar nah
    beste grüße euch allen ;)))
  • El-Meky
    El-Meky
    das könnte ein altes Selbstortrait von mir sein.
    ich das Baby , welches lieber ins Grab möchte oder ich das Mädchen, welches seine Kindheit begraben will. vor ein paar Jahren hätte ich bestimmt bitterlich geweint beim Anblick dieses Bildes. heute kann ich glücklicherweise drüber nachdenken und sogar ein wenig schmunzeln.
    lg Ella
  • Gast , 19
    na dann reih ich mich auch noch in die reihe der gratulanten ein. legt sich ziemlich schwer aufs gemüt, das gute bild.
  • Gast , 5
    Sehe auch immer den arm der in das grab zeigt. Als gebe es so eine stille sehnsucht danach......
    Großartig bastian
  • Gast , 18
    Uff!! - aba gut.....
  • sonadora
    sonadora
    stark!
    bewegend!
    sternchen----------->

    lg Claudia
  • Gast , 16
    ------------>
  • lisa
    lisa
    will hier auch was gesagt haben: ! :)
  • Malinka
    Malinka
    Wo kommt solche Ideen????????????????
    Ich bekomme Angst und gleichzeitig Respekt!
    Sehr mutig !
    Sehr stark!
    Unglaublich gut gemacht!
  • Gast , 13
    Das ist morbide gut!!!!!
  • kiluga
    kiluga
    bin einfach nur zu tiefs berührt.. hart.. *!*
  • Angelika Reeg
    Angelika Reeg
    dieses Bild braucht keinen Titel
    das ist extrem gut
    hier fällt mir ne Menge, sogar Gegensätzliches ein,
    und alles triffts, je nachdem, wie und was man sieht
    traurig, schön, krass, beängstigend, Leid, Sorge, Loslasen, Einsamkeit, Angst, aber auch behütend, schützend usw usw

    lg Angy
  • RoWo
    RoWo
    Krass und gut!
  • Annemarie Siber
    Annemarie Siber
    spannend vor allem wenn man bedenkt welche Form beide Arme bilden und dass sie selbst diejenige ist, welche das Grab geschaufelt hat und es jetzt übergibt.......
    naja... geteilte Meinungen zu dem Thema selber
    Das Bild in jedem Fall ein meisterhaftes Werk!
  • Gast , 8
    Hartes Teil...Friedhof der Kuscheltiere.
  • bastian schreck
    bastian schreck
    dankeschön mondfrau! ;o)
  • Mondfrau
    Mondfrau
    traurig schön... *****

    lg
  • bastian schreck
    bastian schreck
    @jennifer: dafür isser arm auch da. bin ich froh, dass dir das auffällt, bzw. die kompo so funzt, wie ich es gehofft hab ;)
    @Gast, 6: danke!
  • Gast , 6
    oh mann, das ist aber stark!
    gaenzehaut habe ich gekriegt


    lg
    renata
  • malsupilahmi
    malsupilahmi
    übrigens hab ich aus dem Augenwinkel erst kurz an den Polygonisten gedacht

    bleibe immer an dem Arm hängen, der in diesen schwarzen Schlund zeigt,

    seufz
  • bastian schreck
    bastian schreck
    uiii, FREU!!!! tausend dank euch allen! ;))))
  • Mausopardia
    Mausopardia
    oh....danke >*nachreich* ;-)
  • Gast , 5
    so geil !
    Morgen mehr
  • bastian schreck
    bastian schreck
    @moni: dankeschön! hab jetzt mal extra für dich richtige sternchen angeschaltet... ;) jetzt will ich aber auch reale sterne ;))))
    edit: büdde!
  • Markus Bittermann
    Markus Bittermann
    spitzenmäßig !!!lg
  • malsupilahmi
    malsupilahmi
    hart
    bin geschockt

    Umsetzung hundert und mehr prozentig
    geht unter die Haut
  • Mausopardia
    Mausopardia
    oh...ein wahrer schreck...zur späten stunde! >*****