KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • 19 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • isnaF
    Tja, Mebert - hast du deine Kommentare mit Copy/Paste verteilt?? Wäre doch einfacher! ;-) Unter konstruktiver Kritik verstehe ich was anderes.

    Liebe Grüße, Lothar.
  • trebeM
    schlimmer scheiss.

    die klinik
  • ylrebmiK
    Die Augen sind unterschiedlich,stell dir doch das linke Auge als Spiegelbild vor.Schade ,ansonsten Klasse.
  • Angelika Reeg
    Angelika Reeg
    hmmm, da paßt irgendwas, einiges nicht so ganz, gell
    lg angy ;-))
  • cobolt
    cobolt
    Ist die Frau verprügelt worden? Das eine Auge sieht geschwollen aus (mit rotem Blutäderchenrand), deshalb ist es wohl auch kleiner. Aber sie lächelt, also hats ihr wohl auch noch gefallen. Das ganze Gesicht wirkt auf mich merkwürdig ... äh ... schief.
  • niarB
    Das ist nix.
  • bastian schreck
    bastian schreck
    ich würde dem sebastian da völlig recht geben, konstruktive kritik bringt weiter... mir ging es oft so, dass ich am meisten reingehauen habe, wenn jemand gesagt hat: du kannst das nicht... das gibt dem ehrgeiz einen arschtritt. natürlich kannst du mit farbe und stiften umgehen, aber bei portraits fällt halt immer alles sofort auf, was nicht stimmt.
    beste grüße, bastian
  • dirgiSpoT
    achso, danke... :-)
  • dirgiSpoT
    Kritik ist meistens negativ... und sorry, es ist aber so, soll ich schreiben wow, super bild liebe grüße... das bringt dich auch nicht weiter...
    ich glaube man braucht negative kritik als antrieb. wenn nen haufen leute immer nur sagen, wie toll sie alles finden, bleibt eine entwicklung zurück.
    so strengst du dich mehr an und verbesserst dich.
    ich glaube du beißt dich zu sehr an der vorzeichnung fest, dadurch verrutschen gesichtszüge.
    mache die vorzeichung genauer, rastermuster ist da wunderbar, und dann kommt das besser.
    ok, manche beabsichtigen eine gewisse verzerrung, als ausdrucksmöglichkeit, doch so kommt es leider bei dir nicht rüber, es sieht nach "kleinen fehlern" aus...
    aber wie gesagt, lob nur von wenigen akzeptieren, kritik aufarbeiten und verstehen.

    bis dann
  • achim fromm
    achim fromm
    Hallo sebastian, das ist deine Meinung, ich war auf deiner Seite und bin verwundert, meist geben nur untalentierte "Künstler" derartig negative Kritik ab.
    bei dir ist es anders du bist ein wahrer Künstler, und müßtest es nicht nothaben, andere schlecht zu machen.
  • dirgiSpoT
    junge junge... musst dich echt mal mit proportionen beschäftigen, das tut doch weh...
  • achim fromm
    achim fromm
    --------------------------
    /| /| | |
    ||__|| | Trolle bitte |
    / O O\__ nicht |
    / \ füttern! |
    / \ \ |
    / _ \ \ ----------------------
    / |\____\ \ ||
    / | | | |\____/ ||
    / \|_|_|/ | __||
    / / \ |____| ||
    / | | /| | --|
    | | |
  • rep
    hier ebenfalls ein bild der unnatürlichen und darf ich sagen, "einfachen" darstellung? gepingelte unterschiedliche augen, augenbrauen, etc. wirkt gezwungen. es handelt sich aber nur um subjektive sichtweise meinerseits und ist ganz bestimmt unter künstlerischer freiheit abzuhandeln. stimmts?
  • emarap
    Die Schöne hat ja in der Antike schon Kriege entfesselt... ich finde das Portrait auch gelungen, irgendwie geheimnisvoll ihr Ausdruck...
    Liebe Grüße Antje
  • arteP
    die augen sind wunderschön, sie fesseln mich, alles andere verschwimmt für mich bzw. gerät in den Hintergrund ... ein wunderschöne Arbeit
  • Olaf Plantener
    Olaf Plantener
    Ich finde die Haare ein wenig "hart". Mund und Nasenpartie sind super.
  • relttaSareV
    Ich hätte nicht gedacht, dass dies mit Ölfarben gemalt worden ist. Sieht ganz anders aus, irgendwie leichter, "dünner", anders eben... Gefällt mir sehr. Hat eine besondere Klarheit, interessanten "Zoom". Eine sehr gute Arbeit in meinen Augen. Gruß!
  • achim fromm
    achim fromm
    Ja, nach einen Model.
  • Ilona
    Ilona
    das ist ein sehr schönes Bild /Gesicht. Ist es nach einem Model gemalt?
    Ein interessantes Licht