Wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien auf unserer Website und verarbeiten personenbezogene Daten Details.
Menschen, Engel, Traurig, Akt, Zeichnungen, Gefallen

AktMenschenEngelTraurig

  • Von josef_1 hochgeladen im Album Akt am 07.01.2023

    Gefallener Engel, Bleistiftzeichnung auf Papier

Titel Gefallen
Material, Technik Bleistift auf Papier
Format 48 cm x 36 cm
Jahr, Ort 2023
Preis 150 EUR Anfrage stellen
Tags
Kategorien
Info 199 15 2.3 von 6 - 4 Stimmen
  • 15 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • AlexDieAndere
    AlexDieAndere
    @ratzekatze

    Ich könnte gut mal einen Elektriker brauchen :-D
  • ratzekatze
    ratzekatze
    @COLOMBIA das ist ein fantastisch langer text. Danke.
    Ohne sarkasmus, mit lied :)
    Das Lumpenpack: "Pädagogen" | 1LIVE Session
  • COLOMBIA
    COLOMBIA
    @ratzekatze Was ich schon länger vermutet habe, sehe ich nun bestätigt. Außer Deiner dadaistischen (typisch Ratzekatze)- Staccato-Sprachwitz-Kultur beherscht Du auch einen eher geschmeidigen Sprachfluss, der viel leichter zu verstehen ist. Zudem offenbarst Du auch nicht wenig pädagogisches Geschick - und das ist auch hier nicht sarkastisch gemeint.Davon bin ich sehr angetan, vor allem weil gerade Du und auch andere sehr viele detailreichen Vorschläge eingebracht haben. Jos Ko kann diese berücksichtigen oder auch nicht, ich bin froh, dass Du Dich da engagierst hast.Auch @AlexDieAndere hat sich sehr einfühlsam zu Wort gemeldet. So glaube ich, dass der Diskurs sich im Sinne aller positiv gewendet hat und alles so gut wie harmonisch befriedet ist. Offene Differenzen oder Widersprüche dürfen trotzdem bleiben, können aber so leicht ertragen werden.
  • ratzekatze
    ratzekatze
    @josef_1 im uebrigen sind fehler im bild durchaus ne intention des kuenstlers, ich male furchtbar gern verzogenes, verschobenes, kantiges.
    Wuerde ich hinter dir stehn: ich gaebe dir n packen kopierpapier und ne eieruhr. Acht minuten pro runde.. zeichne was das dir egal ist. Ne werbung aus der apothekenschau zb. Oder zerleg.deinen engel. Zeichne nur die fluegel, und lass die figur beiseite. Zeichne nur die aussenlinien der figur.. keine haare, keine fussnaegel. Zeichne nur den oberkoerper. Wo kommen die fluegel eigtl.raus? Stell dir n paar fragen, zb was ist nicht stimmig und warum? Schreibs an den rand. Legs weg, nimm ein neues blatt. Mach dad zwei wochen lang jeden tag und versuch dich dann nochmal am ganzen motiv. Wenn dich zwischendurch jmd aufn kakao einlaedt, geh da hin und vergiss das motiv. Nimm n block mit und zeichne was du.siehst. vergiss nich das einundausatmen, das trinken des kakaos ... und die unterhaltung mit der person , die dich einlaedt
  • ratzekatze
    ratzekatze
    @josef_1 jo. Lange erklaerung: wenn ich vom rueckrat spreche, meine ich nicht deinen charakter, ich rede von der rueckenlinie deiner figur. Ich kenn dich doch garnich:) diese linie sitzt nicht, weil die fluegel sie verdecken, und du noch luft nach oben hast.du willst viel und machst es dir schwer.
    Du schattierst da rum, aber scheinst.das motiv garnicht erfasst zu haben. Das ist nicht schlimm, leute besuchen kurse und wedeln sich jahre einen ab, um sich dad drauf zu schaffen, bleib dran und lies kritik als das was sie ist:jmd beschaeftigt sich mit dem was du.tust und du pickst dir am besten die sachen raus die.dir helfen.

    Geschriebenes kann man falsch verstehn, andre formulieren wohlwollender zb alex, das ist ne gute sache. Wenn du besser werden willst, gibts die moeglichkeit, die anderen schlechter zu machen, dann bist du relativ gesehn, der beste der gruppe. Du.kannst aber auch ueben :)
    Das mit dem sarkasmus war an @columbia gerichtet. Ich hab kein interesse, honig ums maul zu schmieren.

    Mein rat, das komplett neu zu machen, klingt gemein, aber du wirst.sonst. deine eignen fehler wieder abzeichnen. Leg das ding zurseite und fang.nochmal an.
  • Andreas Oeldemann
    Andreas Oeldemann
    @josef_1 Es sind die Proportionen im ganzen... aber auch Details wie Hände und Füße.

    Mach doch mal folgendes: beginne ein Skizzenbuch mit kleinen anatomischen Studien. Schnelle Bleistiftstriche, mehrfach die selbe Position. Am besten nach lebenden Modell. Auch Details.

    Wenn Du Budget hast, besorge Dir das Lehrbuch "Gottfried Bammes Zeichenschule" bei boesner.com (EUR 29,80). Eines der besten auf dem Markt. Mach´ die Übungen dort nach. Insbesondere zu den Proportionen.

    Fantasy-Themen mit Flügeln etc kommen dann hinterher...

    Wird schon...
  • AlexDieAndere
    AlexDieAndere
    @josef_1

    Lieber Josef

    Aller Anfang ist schwer und ich habe lange gezeichnet. Körper und Gesichter sind dabei für mich die Königsdisziplin. Du hast also mit dem schwersten überhaupt begonnen. Und dann auch noch ein eigenes Motiv ohne Vorlage oder Skizze. Das finde finde ich sehr mutig und das Ergebnis ist doch gut. Wenn du dir eine Skizze machen im Vorwege, dann kannst du besser sehen, wo es vielleicht "hakt". Wenn es komisch aussieht, stelle ich mir die Skizze irgendwo hin und versuche herauszufinden, was nicht passt.

    Hättest du jetzt irgendeine Begründung im Brustton der Überzeugung dargeboten wie

    "Sie ist gebrochen, gefallen, verletzt, das ist eben Kunst"

    So wäre das als künstlerischer Ausdruck durchgegangen. :-D

    Ich finde es toll, dass du uns teilhaben lässt an deinem künstlerischen "Werdeprozess".

    Ganz liebe Grüße und lass dich nicht entmutigen

    Alexandra

  • COLOMBIA
    COLOMBIA
    @ratzekatze Nein, das war nicht sarkastisch. Ich brachte nur Verständnis für ein sehr schwieriges Unterfangen auf, an das ich mich nicht herantrauen würde. Für ein Anfangswerk viel zu schwerig für den Künstler, aber aus Fehlern lernt man, heisst es. Bald wird er zeigen, was er noch so drauf hat.Das kann er aber nur selbst: Wir können ihm nichts vormachen, obgleich Deine Vorschläge womöglich hilfreich sein können.
  • COLOMBIA
    COLOMBIA
    @josef_1 Da habe ich vollstes Verständnis. Sowas ist total schwierig.Ich könnte das nicht und ich kann da auch nicht weiterhelfen.Nicht nur der Anfang ist schwer, der Abschluss ist am schwersten.
  • josef_1
    josef_1
    @Andreas Oeldemann
    Nach Foto!
    Ich weiß, der Oberkörper passt nicht zum Unterkörper, und die Tiefe stimmt auch nicht.
    Der Oberkörper hängt durch, aber das ist so
    Das sind meine ersten Versuche
  • josef_1
    josef_1
    @COLOMBIA
    Ja, mit den Proportionen kämpfe ich noch, der Oberkörper stimmt nicht mit dem Unterkörper zusammen!
    Aller Anfang ist schwer
  • josef_1
    josef_1
    @ratzekatze weder ernst noch Sarkasmus!
    Wollte Mal schauen, was hier so abgeht, was hier so Leute sind, wer glaubt er ist Perfekt!
    Das habe ich sehr schnell herausbekommen!!
    Das Rückgrat stimmt, die Proportionen nicht und ich habe nicht behauptet ,dass ich anatomisch korrekt zeichne!
    Aller Anfang ist schwer
    Bitte selbst an die Nase fassen, bevor man jemanden so dumm anredet!
  • ratzekatze
    ratzekatze
    Ok, sorry, @columbia, sarkasmus oder ernscht? bin so frei: anatomisch is das mindestens n nabelbruch. Und das rueckrat fehlt. Gmein. Man erkennt ja die intention nich, abr hier mag imo jmd gern anatomisch korrekt zeichnen, aber s sitzt nicht

    Ich wuerd das komplett neu machen, da verrennt man sich. Rueckenlinie, proportionen.. die gesamtfigur erfassen bevor fluegel und muskelstraenge kommen.. welche figur hat die figur, wenn sie vor dir steht? Danach kannstse immernoch setzen und (weiter)gucken lassen. Sorry fuers runterziehn
  • COLOMBIA
    COLOMBIA
    @Andreas Oeldemann ...Aber schön gezeichnet: Beim Sturz haben sich die Körperteile und Proportionen halt etwas verschoben: Das gehört zum Thema. Gleichwohl: Schon richtig, dass da was irritiert. Wahrscheinlich gibt es optisch einen Bruch vom Oberkörper zum Unterkörper.
  • Andreas Oeldemann
    Andreas Oeldemann
    Das stimmt was mit dem Körper nicht...überhaupt nicht. Ich würde das noch einmal überarbeiten. Mehrere Skizzen machen etc. Ist das nach Modell oder nach Foto?

Bisher: 549.593 Kunstwerke,  2.002.062 Kommentare,  402.296.771 Bilder-Aufrufe
Stelle eine Anfrage um das Bild: ‚‚Gefallen‘‘ zu kaufen! KunstNet ist eine Online Galerie für Kunstinteressierte und Künstler. Kunstwerke kannst du hier präsentieren, kommentieren und dich mit anderen Künstlern austauschen.