Botero, Landschaft, Menschen, Mann, Fälschung, Portrait

MenschMannPorträtBotero

  • Von hochgeladen im Album Porträt am 03.09.2023

    Digital erweiterte Collagenmalerei

Titel Veränderter I. Z. XV
Jahr, Ort 2023
Tags
Kategorien
Info 370 11 21 1 6 von 6 - 1 Stimme

Kommentare

  • 11 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • COLOMBIA
    @ Geht mir ähnlich.
  • Kerstin Petschick
    Das gefällt mir ausgesprochen gut 😊
  • Paco
    @ Nicht nur das: "daher wurde am 16. Dezember 2015 Block 31 im Max-Morlock-Stadion nach ihm benannt." (Wikipedia)
    Solche Typen sind unbezahlbar für einen Club.
  • COLOMBIA
    @ Ja Pinola war - so weit ich mich erinnere - eine Art Publikumsliebling.
    "Als Pokalheld, aber vor allem wegen seines leidenschaftlichen Einsatzes war „Pino“ ein Publikumsliebling in Nürnberg – in der Gunst der Fans vergleichbar mit Marek Mintál. Allerdings führte seine hohe Motivation auch oft zu Disputen mit den Schiedsrichtern und zu gelben Karten, weshalb er häufig an der Grenze zu Gelbsperren oder Platzverweisen stand. Wegen seines Gerechtigkeitssinns hat er auch den Spitznamen „Robin Hood“.[3] Nach dem Gang in die Zweitklassigkeit 2008 gehörte der Argentinier zu den ersten Kandidaten für einen Vereinswechsel, aber auch weil er nach dem feststehenden Abstieg weinend in die Fankurve kam, rief der Fan-Club Internettis unmittelbar danach die Aktion „Pinola muss bleiben!“ ins Leben. Auf der Internetseite[10] sprachen sich innerhalb weniger Tage tausende Personen für ein Bleiben Pinolas aus. Schlussendlich kamen in dieser bisher einmaligen Aktion über 22.500 Einträge zusammen, welche am 29. Juni, in sechs Kartons verpackt, an Pinola übergeben wurden.[11]

    Außerdem starteten zwei eingefleischte Pinola-Fans eine Plakat-Aktion. Sie hängten in der Nürnberger Innenstadt ca. 60 Plakate auf, auf denen der Text „Pinola muss bleiben – Pino, Du bist der Club“ zu lesen war. Am 24. Juni 2008 verkündete der 1. FC Nürnberg, dass Pinola seine schriftliche Zusage gegeben hatte, den Vertrag auch in der zweiten Liga zu erfüllen,[12] auch oder vor allem weil die Fans sich so um ihn bemüht haben."(wiki)
  • Paco
    @ Jetzt hab ich ihn gefunden: Pinola hieß der: https://images.nordbayern.de/image/contentid/policy:1.3529460:1499340836/762D6_20140319_211718_app12_00.jpg?f=1%3A1&h=1400&m=FIT&w=1400&%24p%24f%24h%24m%24w=3bc8251
    Zu eurem aktuellen Trainer (und auch Co-Trainer und Vorstand) hab ich ja schon Stellung bezogen - s.u. mein letzter Satz. Eine Art Entwicklungshilfe von uns ...
  • COLOMBIA
    @ Freut mich!
  • Sehr ansprechend...LG Anne 👍 👍 👍
  • COLOMBIA
    @ Zumindest haben wir jetzt einen deutsch-spanischen Trainer : Cristian Ramon Fiél Casanova
    https://de.wikipedia.org/wiki/Cristian_Fi%C3%A9l
  • Paco
    @ Stimmt, war der nicht auch bei deinem FCN? Ach nee, das war ein Piñola oder Piñeda - so ein kleiner argentinischer Flitzer mit Vokuhila.
    Wie auch immer - wir holen euch da unten raus.
  • COLOMBIA
    @ Offenbar gibt es tatsälich einen mit dem gleichen Namen Zuluaga.
    https://www.transfermarkt.de/pablo-zuluaga/profil/spieler/253967
  • Paco
    Ignazio wer - ist das nicht ein Fußballer? Ich meine, Mittelläufer ...
Stimme zu, um das Taboola Widget (Werbung) zu laden, Hinweise zum Datenschutz zustimmen

Das könnte dich auch Interessieren


Heute ist Pfingstsonntag


In 1 Tag ist Pfingstmontag


In 1 Tag ist der Welttag der Bienen

Ausstellungen

Noch bis 04.08 Caspar David Friedrich - Unendliche Landschaften, Alte Nationalgalerie - 📍Standort Bodestraße 10178 Berlin mehr...


Noch nie waren so viele weltberühmte Ikonen des bedeutendsten Malers der Romantik in einer Ausstellung versammelt: Caspar David Friedrichs Werk wird mit 60 Gemälden und 50 Zeichnungen in einer einzigartigen Sonderausstellung präsentiert. Der Maler wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts in der Alten Nationalgalerie wiederentdeckt, nachdem er jahrzehntelang nahezu in Vergessenheit geraten war.



Bisher: 569.716 Kunstwerke,  2.053.727 Kommentare,  456.463.363 Bilder-Aufrufe
Schreib einen Kommentar zum Bild: ‚‚Veränderter I. Z. XV‘‘! kunstnet ist eine Online-Galerie für Kunstliebhaber und Künstler. Hier kannst du deine Kunstwerke präsentieren, kommentieren und dich mit anderen Kreativen austauschen.