Zeichnung, Ozean, Seeanemonen, Einsiedlerkrebs, Bunt, Unterwasser

MeerOzeanUnterwasserTaucher

Titel Grimpy und das Seeungeheuer
Material, Technik Aquarell, Acryl und Tusche auf Papier
Format 30 cm x 40 cm
Jahr, Ort 2020
Tags
Kategorien
Info 440 4 5 5 von 6 - 3 Stimmen
  • 4 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Jens Umbach
    @ WERWIN: Man darf eigentlich ohnehin keinerlei Erwartungen haben, wenn man die Verlage anschreibt, denn die Chancen sind wirklich minimal. Stellt sich die Frage, warum man
    sich das dann überhaupt antut (wahrscheinlich, weil man sich doch wünscht, dass die ganze Arbeit nicht komplett für die Katz gewesen ist).In gewisser Weise ist das schon ziemlich paradox.
  • WERWIN
    @ ...............^^.......man sollte absagen dieser art ja nicht zu persönlich nehmen,es gibt einige gründe warum ein verlag kein interesse zeigt,ua.wenn
    es denen derzeit nicht in ihr gesamtes konzept reinpasst,oder eben weil denen ihre bücher längst an einsendungen überfluten,da wäre selbst ein taucher keine option auf die man zugreifen könnte,den wahren grund legen die meist nicht offen,trotzdem jens,bleib dran ,absagen können zur quelle der inspiration werden,neue ideen erfordern meist emotionale wellen,gleich ob im guten oder im weniger guten............gruß werner
  • Jens Umbach
    @ Herzlichen Dank, Werner. Vielleicht wird es ja irgendwann doch noch mal was mit einer Veröffentlichung.
  • WERWIN
    ...............^^.............fantastisch............*gw


Bisher: 567.430 Kunstwerke,  2.043.231 Kommentare,  448.625.577 Bilder-Aufrufe
Schreib einen Kommentar zum Bild: ‚‚Grimpy und das Seeungeheuer‘‘! kunstnet ist eine Online-Galerie für Kunstliebhaber und Künstler. Hier kannst du deine Kunstwerke präsentieren, kommentieren und dich mit anderen Kreativen austauschen.