Clown, Caged jesters, Ufo, Ausstellung, Pop, Bigfoot

ClownUFOAusstellungPop

  • Von hochgeladen im Album "Der Planet der lebenden Kotze" am 02.02.2024

    AUSSTELLUNG:

    El Scorcho´s Graphic-Storytelling:

    Ein junger Mann sitzt vor einem Fernseher. Das Gerät ist auf
    keinen Kanal eingestellt … nur statisches Rauschen.

    Michael Owen Perry empfängt geheime Botschaften aus dem TV.
    Er soll die Popsängerin Olivia Newton John töten.

    Viele Stimmen sprechen jetzt zu ihm.

    Die Eltern des shizophrenen Teenagers sind übers Wochenende in die Berge gefahren.

    Michael geht in den Garten seiner Eltern und fällt dort alle Bäume, um einen besseren Empfang für die Stimmen aus dem Fernseher zu haben.

    Vier Jahre später, am 17. Juli 1983, wird er seine Mutter, seinen Vater, zwei Cousins sowie seinen Neffen töten.

    Man wird Michael Owen Perry in einem Motelzimmer in Washington D.C. verhaften.

    Neun Fernseher wird man dort finden. … Und alle werden sie auf
    statisches Rauschen eingestellt sein.

    Der Künstler:

    Es sind diese Stories, die der preisgekrönte Filmemacher und bildende Künstler El Scorcho als einmalig-phantastische Leuchtkastengemälde umsetzt.

    El Scorcho´s Bildkompositionen sind ein grandioser Mix aus Zerstörung und Ironie.

    Noch nie zuvor wurden Halluzinationen von Mördern, Sektenführern und Attentätern so bedrohlich- und gleichzeitig so faszinierend dargestellt.

    Michaela Malcomess über ihre Kunst:

    "Diese Leinwand hat eine coole Geschichte, ich habe die Person getroffen, die dieses Bild haben wollte, und wir haben darüber gesprochen, was in seinem Kopf vorgeht.

    Es war eher ein Gefühl darüber, wo er sich gerade befindet, als ein gegebenes Motiv.
    Diese Provision war also ziemlich persönlich. Ich könnte sagen, dieses Gemälde ist aus seiner Geschichte und meinen Fähigkeiten gemacht.

    War echt cool ein Gefühl, eine aktuelle Situation zu zeichnen und kein Motiv zu bekommen, was eher das übliche ist – hat mir sehr gefallen.

    Ich hatte irgendwie Angst, auch wieder analoge Zeichnungen zu gehen, aber es ist doch nicht so schwierig, Farben zu mischen war die größte Herausforderung, da ich einfach nur Farben cmyk."

    AUSSTELLUNG:

    Klaus Lavies (Theaterleitung)
    TIP Theater im Pädagog
    Pädagogstraße 5
    64283 Darmstadt


Titel MIDISSAGE 09.02.2024
Material, Technik Druck on Papier of Death and Pain, handsigniert in Blut | 1/2.000.000
Format 40 cm x 50 cm
Jahr, Ort Weltuntergangsspaßjahr (das Neue), Clownworld
Preis 10 EUR Anfrage stellen
Tags
Kategorien
Info 73 1 1 6 von 6 - 1 Stimme


Bisher: 567.594 Kunstwerke,  2.043.682 Kommentare,  449.227.669 Bilder-Aufrufe
Stelle eine Anfrage um das Bild: ‚‚MIDISSAGE 09.02.2024‘‘ zu kaufen! kunstnet ist eine Online-Galerie für Kunstliebhaber und Künstler. Hier kannst du deine Kunstwerke präsentieren, kommentieren und dich mit anderen Kreativen austauschen.