KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
Menschen, Fotografie, Mittelalter

FotografieMenschen

  • Von Hoffmann hochgeladen

    Beim Mittelalterfest in Neviges aufgenommen.

TitelSelbstdarstellung mal im Mittelalter als Holzhacker Norbert
Material, Technikeinfaches Foto
Preis Anfrage stellen
Tags
Kategorien
Info1200 25 1
  • 25 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Hoffmann
    Hoffmann
    Nun ja man sollte sich immer auf das konzentrieren, was man eben tut.
    Ich weiß zumindest genau an was ich in diesem Moment gedacht habe.

    Gruß an alle

    Norbert
  • bastian schreck
    bastian schreck
    huhu rosenmaler,
    du bist mir erst ein guter!

    find ich sehr charmant...
  • Hoffmann
    Hoffmann
    Für jedes Bild kann es eine Art Auszeichnung sein, überhaupt kommentiert zu werden.

    Danke Für euer Interesse.

    Gruß Norbert
  • Gast , 2
    jaaa, ich finde das auch sehr schöööön, ich will nun hindurch gehen und es fließen lassen ....
    so es sei in des herren a(r)men.
  • Gast , 9
    :o))
  • Hoffmann
    Hoffmann
    ich finde es sehr schön das hier Dialoge sehr beliebt sind und freue mich über jeden neuen Eintrag hier.
    Kunst lebt immer nur solange man darüber spricht.

    Gruß an alle

    Norbert
  • Hoffmann
    Hoffmann
    interbovist [heute um 23:16]
    im übrigen herr rosenmaler, selbstdarstellungen find ich ungeheuerlich geil, auch wenn sie mal nicht so gelungen sind.
    .-)))

    Ja die Darstellung des Mittelalters ist meist nicht vollkommen, siehe Fiscars Spaltaxt.
    Hatte nicht die Möglichkeit eine Ochsenkpof aus dem Museum nachbauen zu lassen.
    Man ist ja nur die Hülle für den nachzuahmenden Zeitgeist.
    Das ist wie in der Kunst es soll eine Form von Spiegel der Gedanken Geschehnisse plastisch festgehalten werden.
    Und da ich nicht so alt bin wie Methusalem oder eben einer wie der Highländer im Film, bin ich selbstverständlich immer zweite Wahl.

    Aber man passt nicht vor einer
    Aufgabe nur weil man diese nicht vollkommen realisieren vermag.

    Das ist ja das Problem in der Kunst.
    Traute zu haben und die Ausdauer dann, um den stilvollen Durchbruch zu erreichen.

    Denn Lehrling ist man bei jedem neuen Kunstwerk was man beginnt.

    Gruß an alle

    Norbert
  • Gast , 2
    im übrigen herr rosenmaler, selbstdarstellungen find ich ungeheuerlich geil, auch wenn sie mal nicht so gelungen sind.
    .-)))
  • Hoffmann
    Hoffmann
    PhantomDerKunstnetter [heute um 18:50]
    pass auf, dass die axt dir mal nicht ungünstig aus den händen rutscht. es gibt leute, die dir das gerne wünschen

    Kein Mensch auf der Erde hat nur Freunde,
    aber man kann jeden Tag neue dazugewinnen.

    Es ist eine Investition in die eigene Zukunft,
    denn keiner weiss wozu er seine Freunde
    mal dringend braucht.

    Gruß an alle

    Norbert
  • Gast , 8
    pass auf, dass dir mal die axt nicht ungünstig aus den händen rutscht. es gibt leute, die dir das gerne wünschen
  • Hoffmann
    Hoffmann
    interbovist [heute um 09:25]
    "Und jedes Kind ... fühlte sich wie ein Erwachsener."
    sag ich ja, schön verar.scht habter die kinners ...
    :-)))
    Es soll Leute geben die gleich groß geboren werden, oder mit goldenen Löffel in der Hand.
    Doch die meisten sind das nicht und können sich als Kind über soetwas freuen und das ist gut und gesund für ein kreatives Leben in der Zukunft.
    Wer alles bekommt kann dies nie wirklich nachvollziehen und wird auch schwerlich ein Künstler werden können.
    Denn dieser braucht Höhen und Tiefen für seine künstlerische Ader. Es gibt sehr wenig Reiche die das je konnten in der Geschichte.

    Ich kenne persönlich keine aber ich denke das ein anderer hier dies wohl gut kann.

    Gruß an alle
    Norbert
  • Gast , 2
    "Und jedes Kind ... fühlte sich wie ein Erwachsener."
    sag ich ja, schön verar.scht habter die kinners ...
    :-)))
  • Hoffmann
    Hoffmann
    interbovist [heute um 03:02]
    holzhacker norbert, da habt ihr ja die kinder ganz schön vera.rscht ...

    Nun die Kinder selber hielten die Axt und ich hatte nur den Arm als Bremse quer falls die den Hackstock nicht treffen und aus 5 Zehen versuchen 6 zu machen am Fuss.
    Es war nur 2 Mal notwendig die große Spaltaxt wegzuschlagen.
    Es gab keine Unfälle. Und jedes Kind mit der Axt in der Hand fühlte sich wie ein Erwachsener.
    Das da die Kinderaugen vor Freude strahlten war klar.

    Gruß an alle
    Norbert
  • Gast , 2
    holzhacker norbert, da habt ihr ja die kinder ganz schön vera.rscht ...
  • Hoffmann
    Hoffmann
    Nun es war Mittelalterfest, und es galt für die Kids was mit zu machen
    die durften mit der großen Spaltaxt einen kleinen Klotz teilen auf diesen Hackstock hier, oder hinten links im Bild mit der Säge ein Stück vom Rundholz absägen auf selbstgemachten Sägebock.
    Das war freiwillig und ohne Lohn oder Verdienst, außer das lächeln der stolzen Kinder, die dann das Holz mit nehmen durften.
    Kein kommerz oder so.
    Man muß nicht immer nur im guten Zwirn sich geben das ist genauso unreal.

    Gruß an alle
  • kiluga
    kiluga
    wat man nicht alles versucht.. verkaufen verkaukeln möchte hmm ich staune immer wieder.. die phantasie ist ja grenzenlos..nur obs reicht .. hmm..so ? nö
  • Gast , 3
    hier hat jemand den schwülstel neu verschnörkelt. und das mit simpelsten leuchtmitteln.
    die renaissance des monströsen postschmockelns innerhalb gnädiger verwirrungsdüsentriebwerke.
    gratiné

    :)))
  • Angelika Reeg
    Angelika Reeg
    nettes outfit ;-))
    filigrane Arbeit? oha,mit was machst du denn die
    gröberen Sachen?
    lg Angy
  • Hoffmann
    Hoffmann
    allstar [heute um 14:49]
    Rosenmaler [heute um 09:26]

    als würde ein zeuge jehovas oder ein ähnlich gearteter sektierer sich in -ironie- & -zeigefinger versteifen- üben.

    Nun welchen kulte ein jeder gerne sich den seinigen zu nennen pflegt, ist seinige Sache nur.
    Wer hier postet wirkt für die Allgemeinheit derer die Du als Sektierer nennst.
    Denn der Interlektuelle ist im engsten Sinne des Wortes
    das worüber Du gerade den Begriff Sektierer gewählt hattest. Somit gibst Du ja dem Addressaten schon mal eine Art persönliche Note und das ist das, was den einen Künstler von dem anderen zu unterscheiden pflegt.
    Du hast daher eine sehr gute Beobachtungsgabe.
    Weiter so, so wirst ein großer Künstler werden, denn erst muß man etwas sehr fein beobachten können, bevor man es mit Pinsel in seinem Stil wiederzugeben vermag.

    Gruß an alle
    Norbert
  • Gast , 3
    Rosenmaler [heute um 09:26]

    als würde ein zeuge jehovas oder ein ähnlich gearteter sektierer sich in -ironie- & -zeigefinger versteifen- üben.
  • Hoffmann
    Hoffmann
    Ja die Fiscars Spaltaxt, die bringts,
    denn ich freue mich das man sich Bilder oder Abbildungen immer sehr genau ansieht.
    Denn dann oder nur dann hatte es Sinn dies als einegefrorenen Moment einen Augenblick des Lebens darzustellen.

    Es ist nicht wesentlich für mich den Sägebock und die anderen nicht im Bild sichtbaren Utensilien wie Hocker oder mit kleiner Axt geschnitztes Wappen von Neviges auf Eichenholzplatte hier zu präsentieren.

    Wichtiger für mich ist,das ich hier in diesem Forum genau richtig bin, weil man mit Sachkenntnis und Tiefe alles dargestellte "lektoriert"
    Wo gibts denn das heute noch gratis ???

    Daher freue ich mich hier in dieser "Fangemeinde" verweilen zu dürfen.

    Für alle die hier Kritiken verfassen über alle Kunstwerke
    in Kunstnet.de

    Weg des Users
    Nun wünsche Dir Glück auf allen Wegen,
    wohin Dich auch Deine Gefühle bewegen.
    Mache es von Herzen und Verstand,
    So ist der Weg einer mit Bestand.

    Norbert Hoffmann 11/2004
  • Gast , 4
    die ultramoderne hammeraxt ala "more power baumarkt werkzeugliebe" ist möglicherweise lustig humorige künstlerstadl konzeptkunst.

    der satz ich mal bei filigraner arbeit deutet aber wohl eher auf prof. allstars' und prof. intebovists analyse.

    tüssken
  • Gast , 3
    bovi in temperance a la folklore.
    calering crissmess intu diip jellopink.
  • Gast , 2
    1. einfaches foto
    2. einfach bescheuert
    3. einfacher frank1960 -
    ebenphalls
    einfach bescheuert!!!
  • Gast , 1
    was hat er wohl drunter ? ;-))

    Frohes Hacken und nen schönes Fest ;-)

    LGF