KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
  • 7 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Roderich
    Roderich
    lädt zum schere, nägel, papier spielen ein.
    schere schneidet papier, papier umwickelt nägel, nägel zerkratzen schere................................
  • Gast , 1
    @ rantanOHNEplan ...deshalb ja auch mein hinweis (nicht so ernstgemeint) .... und keine angst ... in den hornmonden selbst kann ich nix entdecken .. aber vielleicht in der lage der selbigen ... ;O)

    ich wünsch dir ein "unkodiertes" jahr 2007 ... ;O)
  • Gast , 2
    ups, händchen natürlich, sorry. Fein das alle Finger noch dran sind!!!!
  • Gast , 2
    glückliches hündchen:-))
  • rantanOHNEplan
    rantanOHNEplan
    @soulreal,-izer: sry bin eher kein Symboltyp (also nix kodiertes hier), aber wenn ich interpretieren müsste stünde das Klopapier wohl eher für kuschelige Vertrautheit in einer schützenden Muschelschale. Vielleicht ist aber auch in den Hornmonden eine Botschaft in altsibirischem Sanskrit versteckt?

    @mildessa: der Schein trügt... wenigstens bin ich mir sicher wie das was ich abbilde funktioniert...
  • Gast , 2
    sieht aus wie bei ´ner Hausfrau mit Mann und zwei Katzen, der auf der Toilette langweilig war!
  • Gast , 1
    lass mich das ganze mal (nicht so ernstgemeint) interpretieren: fangen wir bei der Toilettenpapierrolle an: “Papierrollen kündigen einen langwierigen Prozess an, bei weißem Papier wirst du ihn gewinnen, bei anderer Farbe geht er verloren” - angesichts der eingeprägten Muschel (shell) geh ich davon aus dass die Papierrolle auf einer Tanke geklaut wurde (?) deshalb auch der erwartete Prozess ..... “beschneiden bzw. abreißen von Fingernägel weist auf finanzielle Verluste hin” .. klar - der Prozeß geht verloren ! .... “eine Schere kann auf eine scharfe Zunge oder beißende Bemerkungen hinweisen” ... also der oder die Ehepartner(in) wird dich wahrscheinlich noch oft darauf hinweisen, dass er/sie davon abgeraten hat das Toilettenpapier mitgehen zu lassen ..... und da das ganze Szenario sich im Badezimmer abspielt - “Im Badezimmer spielt das Wasser eine hervorragende Rolle und damit ist auch Dein Gefühlsbereich angesprochen. Gefühle bedeuten auch seelische Bedürfnisse, Wünsche und Ängste” ... naja ..mit dem “Bedürfnis” kam der "Wunsch" nach Papier ... und dann folgten die "Ängste" - nix für ungut ;O)