KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
Fotografie, Menschen

FotografieMenschen

  • Von Hoffmann hochgeladen

    die Musikerin für das Verweilen des Betrachters auf ihre weise

TitelDanke sagt...
Material, TechnikDigitalfoto
Preis Anfrage stellen
Tags
Kategorien
Info697 13 6 von 6 - 1 Stimme
  • 13 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Hoffmann
    Hoffmann
    Ja RoWo dafür hat man Webseiten einst mal "erfunden"
    zum Ansehen und lauschen falls das geht.

    Gruß an alle

    Norbert
  • RoWo
    RoWo
    Sie hat eine interessante Website, danke für den Link.
  • Hoffmann
    Hoffmann
    Da man mich gebeten hatte, auch mal der Musikerin lauschen zu dürfen, hier nun die Webseite mit anhörbaren Musikstücken.

    https://www.cuirina.de/


    Gruß an alle

    Norbert
  • Hoffmann
    Hoffmann
    Mag sein RoWo das es so rüberkommt, aber mal so aus dem Nichts dann ettliche Bilder von einem der Organisatoren in Uniform der Zeit damals gemacht, kann auch Freude sein, was rüberkommt unkontrolliert. sie ist einfach und eigentlich auch bescheiden.

    Schade das es so rüberkam.

    Gruß

    Norbert
  • RoWo
    RoWo
    Mich stört die Überbelichtung des Kopfes, daher mein etwas überzogener Kommentar ;)
    Die Musik aus dieser Zeit schätze ich sehr.
  • Hoffmann
    Hoffmann
    Nun die Dame macht vorwiegend Musik für Gothik und kleidet sich auch normalerweise so.
    Authentisches Mittelalter wird es nur im Wachskabinett in London geben , denks und selbst das ist später entstanden.

    Naja, ich frage mal die Musikerin ob ich ihre Webseite hier posten darf; da kann man ihre Musik herunterladen.
    authentischer gehts nimmer denks!

    Gruß an alle

    Norbert
  • RoWo
    RoWo
    das wirkt... aber leider nicht authentisch.
  • Hoffmann
    Hoffmann
    martinicio [09. Januar, 2007 um 07:34]
    "Hier sitzt das Vögelchen"

    ich denke aus so einem Romantik-Studium nimmt man doch einiges mit ;-)))))

    Das ist so, aber man kann wie dieses Beispiel zeigt, auch was von anderen aus dem Leben selber lernen und Romantik hörte im klassischen Sinne auf, wo die Fotographie in den Kinderschuhen stand.
    Siehe auch :
    August Kotzsch
    1836 - 1910
    Photographie in Loschwitz bei Dresden
    ISBN 3-354-00021-2
    Kunstverlag Dresden
    von 1986

    Gruß an alle

    Norbert
  • Gast , 5
    "Hier sitzt das Vögelchen"

    ich denke aus so einem Romantik-Studium nimmt man doch einiges mit ;-)))))
  • efwe
    efwe
    ja- nettes mittelalter--von l´ oreal-- ;D
  • Hoffmann
    Hoffmann
    Das war ein alter Fotografentrick; kurz vor dem Abrücken
    rufen:
    "Hier sitzt das Vögelchen"

    dann schauen alle nett rüber, genau den Moment, wo man forografiert.

    Gruß

    Norbert
  • Gast , 2
    Schönes Foto,man möcht sich glatt dazusetzen und zuhören.
  • greenbird
    greenbird
    Schön eingefangen, gefällt mir.Wenn ich es mir so ansehe, wäre es auch ein schönes "Malmotiv". :-))
    LGG