KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
Portrait, Zeichnung, Zeichnungen

PortraitZeichnung

  • Von Natascha hochgeladen

    Bild ist nicht fertig weil ich unzufrieden mit den Haaren bin...

    Wer kann mir helfen?
    Freue mich über Tipps

Material, TechnikBleistift
Format Din A4
Jahr, Ort11.2006
Preis Anfrage stellen
Tags
Kategorien
Info8298 35 6 von 6 - 1 Stimme
  • 35 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • occsana
    occsana
    hier paar links, ein beispiel wie man haare zeichnen kann, vielleicht wird es dir helfen;)
    lg

    http://www.deviantart.com/lorelai82/art/Wip-5-62458960
    http://www.deviantart.com/lorelai82/art/Wip-7-62714188
  • Natascha
    Natascha
    Naja ich empfinde es auch nicht unbedingt als abgeschnitten. Habe eigentlich so weit oben angefangen weil ich ihr Decolleté noch zeichnen wollte. Die Tipps finde ich auch klasse.
    Ich bedanke mich auch für deine positive Bewertung von meinem Bild.

    Liebe Grüße zurück!
    Natascha
  • Gast , 12
    super ausdruckstarke Zeichnung - die Tips und Verbesserungsvorschläge finde ich sehr gut aber daß der Kopf jetzt "abgeschnitten" ist empfinde ich nicht so - gerade die eigenwillige Komposition macht hier einen besonderen Eindruck , ich denke da gibt es auch keine allgemeingültigen Regeln an die man sich halten muß . lG dirk
  • Natascha
    Natascha
    An der Menge der Klicks innerhalb einer bestimmten Zeit glaube ich ..
  • bisa
    bisa
    Das mit dem Bild des Moments hab ich auch noch nicht ganz geschnallt! In die Galerie wird man ganz bewusst gewählt, das kann man hier oben anklicken. Ich dachte immer, wenn man mal "Bild des Moments" ist, dann kommt man auch in die Galerie - das ist aber wohl doch nicht so - ist wohl unabhängig voneinander. Liegts an der Menge der Klicks? Ich weiß es nicht...
    lg bisa
  • Natascha
    Natascha
    okay... ich hatte schon mal ein Bild des Moments...:) (Die Pinguine)
    Ja Haare sind schwer aber ich habe hier ganz tolle Tipps bekommen.

    hast du ja bestimmt schon durchgelesen, inklusive einer "klitzekleinen Meinungsverschiedenheit" die hier ausgetragen wurde...
  • Gast , 11
    ehne mehne Miste.. es rappelt in der Kiste... ehne mehne muß und wech bist Du...
    ;-))

    keinen Schimmer

    LGF

    PS den Kampf mit den Haaren kämpfe ich auch ;-)
  • Natascha
    Natascha
    Hehe... Komplimente höre ich gern.... Aber jetzt mal im Ernst... wie wirds gewählt?
  • Gast , 11
    nein, nach Schönheit des Künstlers/rin ;-))))
  • Natascha
    Natascha
    Juhuu Bild des Moments.... Wie wird das eigentlich gewählt?

    Anhand der meisten Kommentare innerhalb einer bestimmten Zeit?
    ;-P
  • Gast , 3
    Eretika

    Das war ja auch der Sinn der ganzen Aktion.


    "Das Geschmeiß kommt immer dahin,wo es Streit gibt."
    Klaus Kinski

    Die bittere wahrheit is nämlich die :

    Kaum jemand interessiert sich HIER wirklich für deine Arbeit.

    Aber wenn es Streit gibt,kommen die Gaffer.


    Liebe Grüße,
    DA
  • Natascha
    Natascha
    Ja auf jeden Fall.... eine gute Sache hat der Streit ja... Mein Bild wurde aus Interesse am Streit sehr oft angesehen und bekam dadurch viele hilfreiche Anmerkungen...
  • Mausopardia
    Mausopardia
    vielleicht noch ein vorschlag.....bekomme eine lockere hand....was die haare betrifft und....ne lockere einstellung....was manch´ kommentare betrifft! ;-)
  • Natascha
    Natascha
    So so... Super wie die Möglichkeit der Kommentare hier zu meiner Verärgerung ausgenutzt werden!
    Nicht falsch verstehen! ich bin sehr dankbar für die hilfreichen Vorschläge bezüglich meiner Arbeit. Die Meinungsverschiedenheiten zwischen DepressiveAngel und kiluga interessieren mich eher weniger.
    Das mit den verschiedenen Bleistiftstärken versuche ich auf jeden Fall. (Danke dafür) wobei ich aber sagen muss, dass einige Kommentare voreilig geschrieben wurden. Erstens habe ich mit 2B und HB gearbeitet und zweitens nicht nur "billiges 08/15 Kopierpapier" benutzt. Naja und dass ich unten soviel Freiraum gelassen habe, hat den einfachen Grund dass das Bild eben nicht fertig ist sondern noch ihr Decolleté fehlt. Dass der Kopf angeschnitten ist, sieht wirklich nicht sehr gut aus. Das stimmt.

    Naja ansonsten freue ich mich über so viel Hilfe und werde es mit Freuden sofort verbessern. :-)))
    Vielen Dank nochmals!!!
  • kiluga
    kiluga
    ca 190 g sollte das papier schon haben.. alles andere ist nix..das stimmt..
    ok bezogen auf diese arbeit hier gib ich dir recht da muss sie jetzt schon mit unterschiedlichen bleistiften arbeiten.. um noch ein gewisses ergebnis zuerzielen.
    das mit den grauwertabstufungen habe ich auch auf allegemein bezogen .. weil da es mir halt auffällt, das dort einfach nicht genügend drauf eingegangen wird ebenso das viele nur durch verwischen versuchen eine gewisse tiefe zuerreichen.. bleistift wischt man nicht ständig hin und her.. hier und da ok.. aber sonst nein..
  • bisa
    bisa
    Also ich lese mit Interesse die Kommentare hier - und lerne dazu - dankeschön alleine dafür. Haare sind für mich auch immer sehr schwierig. Habe früher mehr gezeichnet und bin auch oft an dieser Stelle hängengeblieben - heute locken mich die Pinsel - aber die Haare find ich immernoch schwierig. Trotz allem finde ich, dass du unbedingt weitermachen solltest..... das Gesicht ist echt gut gelungen - und das mit den Haaren braucht sicher Übung und Mut!
    lg bisa
  • cobolt
    cobolt
    Nein, das geht auch über Handhabung und Druck begrenzt mit EINEM Bleistift. Aber nicht sehr gut auf nem 80g Briefpapier. Da oben steht DIN A4, ich geh also mal von nem billigen 08/15 Papier aus. a. Weil das Mädel noch jung ist und damit b. wenig Geld hat und damit c. weniger Erfahrung als einige andere hier.

    Für n dünnes Papier ist der richtige Kontrast über verschiedene Bleistifttypen wesentlich einfacher und gefährdet weniger die bereits geleistete Arbeit.
  • kiluga
    kiluga
    coblod.. mal zur ergänzung..wobei ich dir in den punkten voll recht gebe und schön dass du noch die geduld hast ins detail zugehen..
    aber
    das zweite problem ist das die wenigstens sich in grauwertabstuffungen üben . es ist nicht damit getan sich unterschiedliche bleistiftstärken zukaufen..man kann zb auch mit nur einem viel erreichen wenn man geübt ist in grauwertabstuffungen..man bekommt nicht nur tiefe durch unterschiedliche bleistiftstärken hin..
  • Gast , 3
    aquatintbox

    Diese Geier hier geben einfach keine Ruhe,du siehst ja wie sie mich dauernd angehen....
  • cobolt
    cobolt
    Na, dann wolln mer mal weg von den aufgezwungenen neurotischen Verhaltensweisen und hin zu der Frage, die hinter dem Bild steckt:
    Vermutlich stört Dich auch, dass die Haare nicht das nötige Volumen haben. In der Vergrößerung kann man sehen, dass evtl. die Bandbreite der von Dir gewählten Bleistifte zu klein ist. Sieht für mich so aus, als ob Du über HB nicht hinausgegangen bist. Der Punkt mit der größten Tiefe liegt in der Iris. Das ist aber kein Schwarz sondern maximal Dunkel-Grau. Der tiefste Punkt der Haare ist um einiges heller, aber obwohl die Tiefen korrekt gesetzt sind, ist der Kontrast zwischen dem hellsten Lichtreflex der Haare und dem dunkelsten Schatten zu niedrig - auch gemessen am Gesicht.

    Geh und kauf Dir ein paar Bleistifte mehr, vorzugsweise die weichen mit denen Du auch ein richtiges Schwarz erzielen kannst, sprich: 1x 2B (für die Zwischentöne), 1x 4B und 1x6B (fürs dunkle Maximum). Wenn Du die Tiefen der Haare und Mundpartie damit überarbeitest, wirste merken, dass das ganze Gesicht an Plastizität und Volumen gewinnt, inklusive der Haare. Vorsicht auch bei dem Papier. Für solche Arbeiten benutz am besten einen richtigen Zeichenkarton. Kopierpapier oder Briefpapier hat meistens nur 80 - 110g und ist nicht wirklich gut geeignet. Ein paar mehr Euro dafür auszugeben lohnt sich.

    Noch n Tipp: Wie bei fast allen Dingen (was hier auch so mancher nicht kapiert) sollte man auch begreifen WAS man zeichnet. Haare unterliegen einer bestimmten Struktur und eines bestimmten Aufbaus. Um den zu verstehen und nicht nur blind etwas abzuzeichnen (also einfach nur der Versuch zu reproduzieren) würd ich mal in einen Friseurladen gehen. Ich hab denen damals n paar ihrer Fachzeitschriften abgeschnackt. Da sind gute Fotos von Haarstrukturen drin, auf denen man erkennen kann, wie Haare aufgebaut sind, wie sie liegen, wie sie fallen. Wenn man nett lächelt und erklärt, wofür man das braucht, gibts die meistens umsonst ;o)
  • Gast , 6
    ein schönes portrait - in bezug auf den angeschnittenen kopf kann ich mich kiluga und antje-s nur anschliessen.

    schade auch, dass zwischenmenschliche unstimmigkeiten und animositäten unter einer so schönen arbeit ausgetragen werden.
  • Gast , 5
    schöne Zeichnung, kiluga hat recht, schade um den angeschnittenen Kopf. Die Haare könnten etwas weicher im Strich sein...

    ...übrigens man kann auf Bemerkungen von DA nichts geben, der hat soviel künstlerischen Sachverstand wie Nachbars Lumpi...überträgt die Vorzeichnungen seiner Bilder mittels Computerausdruck auf die Leinwand um sie dann auszumalen. Seine eigenen Zeichnungen sind Mist, er hat sie ja auch wieder gelöscht...naja...

    Gruß
  • Gast , 3
    viwi

    Ich helf dir scho.
  • Kay Viehweger
    Kay Viehweger
    danke depri, für hilfe bin ich immer aufgeschlossen. könntest ja mal den kontakt zu deiner oma vermitteln.
    kay
  • Gast , 3
    Ach kiluga lass stecken deinen Mist.

    Ich lass mich nicht von deinem viwi hier anmachen,dem Anfänger....
  • kiluga
    kiluga
    weißt du depri was wirklich feige ist.. auf nen direkten graden weg schaffste es nicht mich anzugreifen.. versuchst es echt hintenherum .. ausgerechnet bei jemanden der noch am anfang steht und tipps braucht..
    mit deinem dummen gelabbere "da passt alles"..


    und lass mir den viwi in ruh..
    im gegensatz zu dir malt er erst seit kurzen aber da tut sich was da bewegt sich was.. er bleibt nicht hängen und stehen....
    ferner steckt da persönlichkeit und seele drin.. was man bei dir nicht sagen kann...

    so und nun genung gelabbert mit dir muss erstmal reichen.
    also schreib mal deine fingerchen können ja eh nicht still halten..so wie es in dir kocht..
    kochen ist nen gutes stichtwort ich geh mal nen kaffe kochen..
  • Gast , 3
    viwi

    Misch du dich doch nicht hier ein,gehörst wohl auch zu den Geiern,die nur im Rudel angreifen ?

    Deine Maltechnik ist doch an Schlichtheit kaum zu überbieten.


    ohne

    Das kann ja meine Oma noch besser....

    Kopie Vermeer

    So muss das aussehen....
  • Kay Viehweger
    Kay Viehweger
    gut das einer, der seine vorzeichnungen mit nem grafikprogramm erstellt und dann seine heiligenbilder zum malen nach zahlen degradiert, hilfreiche tipps verteilt.
    danke für das lächeln am morgen!

    @natascha, ich denk, an dem was ela und frenze schreiben, ist was drann. weitermachen wird schon.
    kay
  • Gast , 3
    kiluga

    Stimmt da steckt Potenzial drin - im Gegensatz zu dir.

    Feige seid IHR weil IHR in Horden über mich herfallt,ihr Geier.

    Lächerlich biste selber....absolut lächerlich.

    Und dann noch Inhalte aus privaten PNs veröffentlichen...jämmerlich
  • kiluga
    kiluga
    ach wie süß.. und wer hat mir die öhrchen voll geschleimt???
    dein geist?? dein kurt??
    mach dich nicht noch lächerlicher..

    also doch ne returkutsch..
    aber was solls bist eh nur für mich ein feigling der sich verkrischt hinter irgendwelche fassaden.. ..

    natascha sorry..
    weil so äusserungen wie da passt alles hilft dir nicht weiter..

    steckt potenzial drin.. sonst hätte ich nix geschrieben..
  • Gast , 3
    kiluga

    Dieses Bild ist schöner als alles das,was du machst.
  • kiluga
    kiluga
    depri wenn das eine returkutsche ist.. dann lass es stecken und mach es nicht unter einem bild bei jemanden der noch am anfang steht..
    es passt nicht, das weißt du auch ..wenn du dich als so größer könner darstellst..
  • Gast , 3
    Passt alles so wie es ist.

    Lass dich nicht beirren,mach einfach weiter so.
  • kiluga
    kiluga
    ohha..also zuerst einmal beim nächstenmal fang nicht soweit oben an.was du aufjedenfall machen musst , die haare nach obenhin schließen, weil sonst schaut es als als ob du freiraum schaffen wolltest aber nicht kannst und letztendlich erdückt es dann..
    nimm dir erstmal nen harten bleistift und leg mal damit die länge und konturen fest wie da haar fallen sollen und dann arbeite dich langsam mit unterschiedlichen stärken durch..wie frenze schon sagt nicht so oft hart absetzten-.schaummal das du da weiche übergänge hinbekommst wo du dunkel aufgehört hast lass es immer schön auslaufen.
  • peilfrei
    peilfrei
    Ich würde sagen, nicht so oft absetzen mit dem Bleistift und die Linien fließend durchziehen, dann sieht das Haar nicht so struppig aus. Villeicht mal hier gucken -> Fast perfekte Haare
    Gutes Gelingen, frenze