KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
Ausstellung, Landschaftsmalerei, Sammlung, Elfen, Malerei, Burgenbilder

dreamscapesatelierbesuchAusstellungenburgenbilder

TitelDie Spur des Einhorns - Landschaftsmalerei - Friesach - Kärnten
Material, TechnikAquarell
Format 40/50 cm
Preis Anfrage stellen
Tags
Kategorien
Info4439 7 1 1
  • 7 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Gast , 7
    Super shcön gemacht...aber wenn das Einhorn nicht drauf wäre, würde ich es noch schöner finden.
    LG
  • Gast , 6
    Fantastisch!
  • Hoffmann
    Hoffmann
    ja das Bild hat was,
    ist klassisches Motiv innerhalb der Romantik in Europa,
    Ein ehemaliges Gebäude (Schloss / Kirche) hat aber noch Fundamente die zumindest angedeutet im Erdreich vermutbar sein sollten im Bild.
    Dann wäre es perfekt das Bild, weil oft Ruinenmaterial dann für andere Bauten nach Freigabe damals verwendet wurde
    .Nur die Sockel und Fundamente blieben erhalten.
    Auch ist die Rahmendarstellung für die Bleiverglasung sehr hübsch. Das läßt schließen das die Ruine verbunden mit dem oben fehlenden natürlichen Bewuchs auf der selbigen, keine 50 Jahre alt ist als solchige.


    Gruß
    Norbert
  • bisa
    bisa
    Welche Liebe zum Detail - und das in einem doch recht kleinen Format. Jetzt muss ich gleich mal bei dir bummeln gehn!
    lg bisa
  • Andrea Zahradnik
    Andrea Zahradnik
    schließe mich matthias an... die ruine ist echte klasse!
  • Gast , 2
    die kirchenruine auf dem virgilienberg in friesach - sofort erkannt!!!!
    aber das einhorn hab ich da noch nie gesehen ... ;-)))
  • Matthias Lotz
    Matthias Lotz
    Aaaaargh......
    Diese Licht auf und in der Ruine.
    Hinter und Vordergrund sowas von toll und dann trabt da dieses Pferd (sorry) aus dem Keller.
    Da geht die ganze Mystik den Bach runter.
    Schade-bis auf das Einhorn finde ich es echt klasse!
    Alles liebe_matthias