• 128 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Gast, 15
    Die hier diskutieren, leisten sich den Luxus, eine Nichtigkeit zum Problem zu erheben.
    Beneidenswert.
  • Gast, 20
    nun, ich denke, aus einem Geburtskanal sind wir mehr oder weniger alle ein Mal gekommen :-) - auch wenn das manche als "Loch" oder wie auch immer künstlerisch betiteln möchten.
  • Gast, 9
    „das hat der mann gemalt der mein bild als Schmutz oder auch Dreck oder Geschmier bezeichnet hat“

    Frau Sternath, Ich würde sagen, ich habe gezeichnet, aber da fängt's eben an.
    Herzlichen Glückwunsch an Sie und auch Frau Singer aus dem Geburtskanal, Sie haben sich nicht nur gefunden, nein ! Sie haben auch sämtliche Steigerungsformen der Dummheit für sich in Anspruch genommen und stellen diese recht oft und offenherzig dar. Naja, was ein geübter Selbstdarsteller ist, der hat's drauf, yäh, weiter so, mich soll es freuen ! Also, ok, von Ernsthaftigkeit soll nun auch wirklich nie mehr die Rede sein, versprochen bei Ihren Werken!
  • Gast, 16
    gehen Sie gegen Kriege auf die
    Barrikaden, nicht gegen Bilder!
  • verena sternath
    super jeanne_art.... das hat der mann gemalt der mein bild als Schmutz oder auch Dreck oder Geschmier bezeichnet hat. Wenn wir schon beim thema sind...von ernsthaftigkeit wie er so schön predigt kann ich in seinem bild nicht viel erkennen...
  • Gast, 20
    ist das besser?

    Ansichten ...
  • verena sternath
    Dann bitte ich darum kontaktiert doch die betreiber dieses forums und läßt dieses bild entfernen. Meine meinung dazu habe ich kundgetan, ich wurde nicht verstanden. Das herr interbovist und andere hier bilder als dreck und mist beschimpfen, gut damit kann ich leben. Das ist wohl geschmackssache. Von einem guten ton in einem forum ist das hier aber schon weit entfernt.
  • Gast, 8
    @ elGiero

    elGiero schrieb:

    "Bild nix verstanden, aber diskutiert weiter..."

    Meinst Du mich damit, Frau Kommissar? (Oder ist es doch ein anderer Dienstgrad?)

    Dann sag doch bitte deutlich, wen Du meinst. Du darfst auch ebenso ausfallend werden, wie Kollegin Mumu_Mommsen.

    Ist kein Ding.

    Mit den besten Grüßen
  • Gast, 22
    sieht aus wie ne pizza.
  • Gast, 9
    naja, lieber kreibig, ich weiss nicht, ob schweine oder anderes gut mit napalm gegrillt werden, deshalb konnte ich mit den links bezüglich des themas hier nichts anfangen.
  • Gast, 21
    edit: siehe unten ..
  • Gast, 9
    ja !! danke kreibig !!!
    die ersten beiden links hätten vielleicht gereicht.
  • Gast, 21
    oder doch einmal in einen realistischen kontext gestellt:

    http://images.google.com/images?q=napalm+vietnam

    oder auch hier:


    O.T.

    Edit: link entfernt, nicht wichtig ...
  • Gast, 9
    " ... ist ja fast schon lächerlich ..."

    Bei sowas kann man zornig werden ....
    AHA !!! Nun ist es also lächerlich !
    Ich !!! empfinde dieses nicht so, nicht als lächerlich !!!! Im Gegenteil, sehr traurig ist das hier.
    Das Betiteln dieses Machwerkes, in keiner Weise kunstvoll sondern ein Geschmiere übelster Art, mit dem Wort NAPALM und dabei an VIETNAM erinnern wollen empfinde ich als VERHÖHNUNG aller vom Napalm Betroffenen.
    SO ein "Bild" welches ich als Schmutz oder auch Dreck bezeichnen möchte, sollte verboten und entfernt werden !!!! DAS und genau das gehört gelöscht !!!

    Die Ernsthaftigkeit, die dem Thema angemessen wäre, kann ich bei Ihnen, Frau Sternath, nicht erkennen !!! Nicht in diesem Geschmier und nicht in Ihren Kommentaren.

    In Ihrem Kopf scheint sich reichlich Freiraum zu befinden, den möchte ich als Brache bezeichnen.
    Zum Malen gehört nicht nur das locker flockig Pinsel schwingen bei einem Gläschen Wein und Farbe verschmieren, dazu gehört auch das Denken !!! Und das nicht nur davor, sondern auch während des Malens !

    Herr Jacob, oath sich nennend, der das ja hier sehr wunderschön fand, hüllt sich nun in Schweigen. Wieso? Hat er seine Meinung geändert ? Ist es nun doch nicht mehr so wunderschön ?

    Ich sag es noch einmal, das da oben gehört gelöscht !!!!
  • verena sternath
    das wort beitrags krieg passt wirklich super dazu...ist ja fast schon lächerlich...
  • Gast, 20
    na, servas wasn das für ein Beitrags-Krieg hier?
    Passt anscheinend zum Bild :)
  • verena sternath
    ich glaub hier gehts schon lange nicht mehr um mein bild. Ich bin hier nämlich schon als

    drittklassigevietnamkriegbefürwortendesieglaubtsiemachtkunstistabernichtsodummchenauskärntenwosogarderhaiderwohntalsoistsiesicheraucheinrechtsvernlagternazi

    abgestempelt....tztztzt... wer das lesen kann weiß anscheinend über mich bescheid (glaubt er zumindest - oberflächlichkeit regiert hier das forum...)
  • Gast, 15
    Das Bild regt zur Diskussion an wie man an den Diskussionen erkennt
  • elGiero
    jeck jedöns..
  • Gast, 10
    ich möchte unbedingt gut malen lernen.




















    und dann hier auch mitdiskutieren können.









    die worte sehen schön aus.










    alles sieht schön aus.










    stimmt. ne?









    napalm ist auch klasse.










    bilder sind sowieso klasse.











    wollt ihr die totale totale?









    jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa...













    klingeling.












    is here anybody out there?

















    huuuhuuuuuu....!






















    :)))
  • Gast, 4
    .
  • Gast, 8
    Hallo Mumu_Mommsen,

    eine Homepage, verehrtestes Fräulein, sollte zumindest einen funktionsfähigen Link zu mindestens einer weiteren Unterseite aufweisen. Seit wann ist ein eingestelltes Foto eine Homepage?

    In dem Sinne hättest Du anstelle, ich zitiere wörtlich: "frau bammes, lasen sie entlich meine hp in ruhe!
    sie begabuhngsfreies stück!!!" schreiben müssen:
    "frau bammes, lasen sie entlich mein Foto in ruhe!
    sie begabuhngsfreies stück!!!"

    Das wäre dann richtig gewesen. Natürlich immer noch mit immens vielen Rechtschreibfehlern.

    Ein Impressum ist bei einer Homepage ebenso Pflicht, sonst wird man von schlauen und wendigen Anwälten aufgelesen. Man läuft denen dann sozusagen freiwillig zu, so wie die Schweinchen dem Metzger.

    Liebe Grüße auch an die anderen auf dem Foto dargestellten Malkursteilnehmer.
  • elGiero
    Bild nix verstanden, aber diskutiert weiter...
  • Gast, 8
    Hallo Mumu_Mommsen,

    Du hast angefangen, unsachlich zu werden mit folgender Bemerkung:

    "Mumu_Mommsen [20. April, 2007 um 16:29]

    herr bammes, sie reden einen unglaublichen schwachsinn.

    guten tag."

    Also bitte, krieg Dich endlich ein, Mann!

    Wer austeilt, muss auch einstecken können. Im übrigen bin ich nicht persönlich geworden.

    Nette Grüße an die gesamten Kursteilnehmer
  • Gast, 8
    @ Balrok

    Wenn es Ihnen Wurst wäre, hätten sie gar nicht auf meinen Einwurf reagiert. Dennoch habe ich mir mit Interesse Ihre Bilder angesehen und finde sie sehr gut. Anscheinend ist da etwas falsch angekommen. In diesem Falle bitte ich meine Aussage zu entschuldigen.

    Schöne Grüße
  • Ulrich Kelbert
    @ bammes
    Ich habe durchaus nicht meine eigenen Bilder gemeint.
    Es gibt weitaus Bessere, aber auch wesentlich schlechtere Bilder hier. Aber wenn Sie der Auffassung sind, ich würde hier nur posten, damit man meine Bilder anschaut, so ist mir das Wurst.

    @ antje-s
    Selbstverständlich habe ich die Kommentare gelesen, deßhalb lösen diese bei mir nur ungläubiges Kopfschütteln aus.
    In den letzten Kommentaren geht es weder um das Bild, noch um den Titel, sondern nur noch um Zickenkrieg.

    so, jetzt mal sehen, was frau bammes unter mein Bild gekritzelt hat.

    Schönen Tag noch
  • Gast, 4
    .
  • Kay Viehweger
    hallo bammes, das bild in der galerie ist ja wohl eher bei der ganz links oben geklaut ;))) übrigenz n sehr schönes stück.
    sonnigen sonntag noch
    kay
  • Gast, 8
    @ Mumu_Mommsen

    Köstlich, wie Du losquiekst. Wie eine Sau, der man den Spieß reinrammt.

    Übrigens: Es werden in der Aufregung immer mehr Rechtschreibfehler.
  • Gast, 4
    .
  • Gast, 8
    Mumu_Mommsen schrieb u.a.:

    "....ich bin eine person auf dem hp-bild.so!"

    Habe noch mal auf Deine Homepage gesehen. Tippe ich richtig? Du bist die zweite von links?

    Alle besten Grüße
  • Gast, 14
    @Gast, 19 und Balrok,
    bevor man was zu den Kommentaren sagt, sollte man sie gelesen haben.
    Zu dem Bild ist kaum was gesagt worden, es ging eher um die Einschätzung der Malerin ihr Bild und dessen Titel betreffend.
  • Gast, 19
    hier is ja was los!!! muahahaha, ich lach mich kaputt! stimme aber balrok komplett zu! hier gibts so viele bilder die nich sooo toll sind. aber sobald man sich im kn einen namen gemacht hat, denken alle zu dem müssen wir was gutes sagen sonst sind wir untendurch. so in der art! manches hier is echt lächerlich!
  • Gast, 8
    @ Balrok

    Habe soeben Deinen Vorschlag beherzigt und Dir eine Kritik zu Deinem Bild mit der Dame am Strand eingeschrieben.

    Ich nehme an, dass Du mit den weitaus interessanteren Bildern vor allem Deine eigenen im Kunstnet meintest.

    Schönen Sonntag noch
  • Ulrich Kelbert
    Da malt man ein drittklassiges Bild (nicht persönlich nehmen), fotografiert es noch dazu schlecht, gibt dem Bild einen provokanten Titel und schon brennt hier die Luft, wie nach einer Napalm Bombardierung.
    Ihr solltet euch mal gemeinsam zum Kaffee treffen, jede mit einer Kuchengabel bewaffnet und dann gebt euch Saures.
    Jedenfalls gibt es weitaus interressantere Bilder im Kunstnet, die es wirklich verdient haben, daß man über Sie diskutiert.
  • greenbird
    :-))
    LGG
  • Gast, 8
    @ greenbird

    ich bin da sehr eigen in den Dingen der deutschen Sprache. Eine alte Marotte, da kann man nichts machen.
  • greenbird
    Das macht doch nichts....:-)))
  • Gast, 8
    @ Mumu_Mommsen

    es muss richtig heißen "übrigens" und nicht "übrigends".
  • greenbird
    Och, schade, nimmst mir alle meine Träume :-((( Aber das verkrafte ich :-)))
    LGG
  • elGiero
    jo, hammwir verstanden...
  • Gast, 4
    .
  • greenbird
    Schön gesagt, manchem fehlt die eigene Kreativität und wenn einem nix anders einfällt werden Kommentare ins lächerliche gezogen, wie auch immer´....ist armseelig aber nur so kommt man ins Gespräch. Singe dem Gesange geben, Springe dem Gesprang gegeben...............
    LGG
  • Gast, 8
    Mumu_Mommsen

    man lernt nie aus, deshalb ja auch der Gedanke an die Malschule.

    P.S. Wie alt bist Du? 12?
  • Gast, 4
    .
  • Gast, 8
    Mumu_Mommsen

    Na sicher doch, deshalb hast Du mir ja auch den Kurs angeboten in Deiner Malschule. Das habe ich schon verstanden.

    Ich habe jedoch in nächster Zeit keinerlei Kapazität für solche Spielereien.
  • Gast, 8
    elGiero

    Nur der Dumme kann die Dummheit des anderen sehen, nicht wahr?

    Wie gesagt: Üben, üben und nochmals üben. Dann wird es vielleicht mal was.
  • Gast, 4
    .
  • elGiero
    ach, verena, dumme soll man nicht klüger machen ...
  • Gast, 8
    @ Mumu_Mommsen

    Es wird alles gut werden. Ganz ruhig, Schätzchen.
  • Gast, 4
    .
  • Gast, 8
    @ Mumu_Mommsen

    Noch eine Beleidigung und ich werde säuerlich.

    § 185 StGB
  • elGiero
    für mich eine der besten künstlerinnen in diesem forumQ
  • Gast, 8
    @ Mumu_Mommsen

    Pfui, Dein Jargon passt eher zu einer Clique an der Tankstelle, als zur Leiterin eines Malkurses.
  • greenbird
    So viele Fragen.....doch nicht hier :-))
  • Gast, 4
    .
  • Gast, 4
    .
  • greenbird
    @Gast, 4, dat habense aber schön gesacht,ich kanns garnicht beschreiben...................die Langeweile wie bei, ....:-)))
  • Gast, 8
    @ Mumu_Mommsen

    Hallo Mäuschen,

    Die Weisen die Toren
    toll wälzt sich das Volk
    macht Bahn für den Zug
    des Erstandnen

    (Stefan George)

    Ich verneige mich in Ehrfurcht und kann meine Begeisterung nicht in Worte fassen, bin schier sprachlos vor Entzücken ob dieser Genialität Deiner Malschule
  • Gast, 4
    .
  • greenbird
    Sorry, hier wird unermüdlich diskutiert. Meinen Kommentar haste gelesen?, als Laie finds ich immer noch gut rüber gebracht und wie ein harmloser Sonnentuntergang siehts für mich nicht aus. Da steckt Kraft und Gefühl drinn. Denke mal ich kann Deine Gefühle dazu verstehen. Wie Tester schon sagt.Letzendlich liegt alles im Sinne des Betrachters.
    LGG
  • Gast, 14
    @:
    Klar kann und darf jeder malen was er will, auch Bilder mit austauschbaren Titeln, solange er nicht meint, er mache KUNST.
  • Gast, 16
    schöne Stimmung!

    gruss azazel
  • Gast, 8
    @ sabine-minten (brooklyn)

    auch wenn man so eine begabte Malerin ist wie Du, berechtigt es nicht zu persönlichen Beleidigungen.

    Da muss man einfach drüberstehen ab einem gewissen Alter.
  • Sabine Minten
    mail von iris.hilpert (bammes) vom 21.04. an mich:
    "Guten Tag, ich interessiere mich weder für eine Werkschau in Ihrem Atelier noch für Kunst zum Mieten, stattdessen muss ich anmerken, dass die Qualität Ihrer Bilder in keinerlei Verhältnis zu der Qualität Ihrer Aussagen bei Kunstnet stehen. Schade eigentlich."

    na du supernova, ICH hingegen finde, dass die qualität DEINER aussagen bestens zur qualität deiner bilder passt...
  • Gast, 15
    Der Titel ist doch wurst.
    Die Farben geben eine explosive Stimmung wieder.
    Mir gefällt das Bild jedenfalls.
    Mehr Tolleranz bitte!
  • Gast, 8
    @ brooklyn:

    natürlich darf kunst auch dafür da sein, damit die uninteressanten betroffenheitsdarsteller sich mal so richtig einen ablabern dürfen, die sich einen teuren therapeuten oder friseur sonst nicht leisten können.
  • verena sternath
    @Gast, 13 ... gut, das ist angekommen. Ist aber glaub ich ansichtssache

    @Gast, 14 ... viele bilder hier sind leinwand mit viel farbe drauf. Und habe ich auch nicht verlangt das es bei dir betroffenheit auslösen sollte. Es ist einfach da. Es ist mein bild, und das ist zu akzeptieren. Glaubst du nicht das bei vielen bildern der titel austauschbar ist? Es kommt auf jeden selbst darauf an wie er ein bild interpretiert.
  • Gast, 14
    Dies Bild ist eine Leinwand mit viel Farbe drauf, dazu noch schlecht fotografiert.
    Nicht mehr und nicht weniger.
    Es löst bei mir keine Betroffenheit aus.
    Der Titel ist austauschbar, wie von enasart selbst beschrieben.
    Er könnte auch heissen: Supernova...Himmel und Hölle...Feuerball ect.
    Also, ich dachte immer, daß Kunst etwas transportiert. Ein Gefühl, eine Idee....aber wie soll dies Bild das leisten, wenn es alles mögliche sein kann?
    Der Titel allein macht den Kohl nicht fett.
  • Gast, 13
    nun, ich glaube, was man dir versucht zu sagen ist: das is nich so dolle das bild. ;)
    egal, nächstes...
  • verena sternath
    und dafür kann ich was?
  • Sabine Minten
    "...darf man in der kunst nicht alles weil sie frei ist?" (zitat enasart)
    die kunst mag ja frei sein.
    jedoch ist sie nicht dazu da, damit die uninteressanten betroffenheitsdarsteller sich mal so richtig einen ablabern dürfen, die sich einen teuren therapeuten oder friseur sonst nicht leisten können.
  • Gast, 8
    Warum? Tja, warum wird jemand deshalb angegriffen?

    Da könnte man auch fragen:

    Warum liegt ein angehender Bewerber für ein Kunststudium versifft in seiner Badewanne und starrt fasziniert auf seinen erigierten Schwanz und malt ihn, malt ihn immer und immer wieder. Wahrscheinlich, weil er so glänzt. Wer weiß.

    Auf jeden Fall. Rein mit den Schwanzbildern.In die Bewerbungsmappe.

    Voila
  • verena sternath
    misch mich jetzt auch nochmal ein...nur noch eine kurze frage hätte ich da. Darf man nur schöne bilder mit positiven themen malen...darf man aus pietät keinen krieg in farben darstellen...darf man in der kunst nicht alles weil sie frei ist? Auch wenn es ein unschönes thema ist und ich sage es nochmals - ich befürworte keinesfalls das geschehene, aber bitte warum wird jemand so angegriffen nur weil ich es aus meiner sicht dargestellt habe?

    Grüße verena
  • Gast, 10
    das ausmass findet man per peripropositianalsonde heraus. vorher eine baseballamateurrekordbroschüre niederfluchen. im zusammenhang mit kunst.

    :)))
  • Gast, 8
    @ viwi

    warum?
  • Kay Viehweger
    frau bammes, ich mach mir tatsächlich gedanken um ihren blutdruck!
  • Gast, 10
    auf diesem sender gibt es begrenzte variationen von barkassen.
  • Gast, 8
    @ alle

    gebe zu, das wort pietät war von mir wirklich total blöd gewählt. es passt nicht. da habt ihr recht.natürlich kann und muss man bilder zu solchen themen genauso beurteilen.
  • Gast, 8
    @ brooklyn

    deine gehirnzellen? auch wenn du mir die regelrecht aufdrängst, lasse ich mir von dir nicht unterstellen, dass ich die opfer des vietnamkrieges mißachte. was soll das? fehlt dir die anerkennung oder hast du ein anderes problem, dass du so einen stuss laberst?

    @ interbovist

    eine erektion? ach tatsächlich?

    @ kiluga

    warum sollte ich dich siezen. es ist nur ein forum.
  • Gast, 10
    wie törnisieren wir die vereinichten fratter? wir duzzend sie.

    :)))
  • kiluga
    herr viwi das macht nix, du darfst mich auch duzen .:-)))
  • Kay Viehweger
    du ela (äh) ich meine frau kiluga, war bisher sehr schön und erquickend für den abend, aber ihrem letzten text konnte ich nicht folgen. bin dieser mundart nicht mächtig.
    freundlichst
    herr viwi
  • Gast, 10
    oioioi, ... wer hat denn jetzt solches mühevoll redigiert?

    :)))
  • kiluga
    frau auch-nur-eine bammes

    da sie (sie dürfen mich ruhig auch siezen) der regionalen färbungen der deutschen sprache wohl nicht bundesweit mächtig sind, übersetze ich ihnen gerne meine äusserung ins hochdeutsche:

    was ich anmerkte war folgendes:
    es ist mir unverständlich, wenn man aus "pietät", wie sie schrieben, aufgrund des themas,welches ein bild "behandelt", nichts zur künstlerischen umsetzung anmerken will/darf.
    denn dies würde wohl bedeuten, dass sämtliche bilder,welche gesellschaftskritisch, anstössig, aufwühlend etc. in jeder art sind, nicht gemalt hätten werden müssen.
    verstehen sie diese aussage?
    diese bilder sind schlichtweg überflüssig (nach ihrer aussage) WEIL sie ein pietätvolles thema behandeln (da die künstlerische umsetzung völlig aussen vorgelassen wird hätte man diese also auch ganz bleiben lassen können,also einfach einen titel, der das thema beinhaltet, über welches man gerade erbärmlich weinen musste, schreiben, und fertig ist der gedankengang, welcher sich nun dem betrachter des nicht-bildes erschliessen muss).
    dies stellt sich mir als widerspruch dar ( sie folgen mir noch?).
    denn wo kein bild, da auch keine diskussion- vielleicht in einem text-forum, aber nicht hier wo bilder gepostet werden.
    denn meines erachtens ist kunst dafür da, solche (pietätvollen) themen aufzuarbeiten. wagt man sich an ein solches thema, muss man damit rechnen, dass die umsetzung durchleuchtet wird ( wie bei andren themen auch).

    da sie selbst darstellendes produzieren, ging ich davon aus,dass man sie auf diesen sachverhalt aufmerksam machen müsste ( den widerspruch in ihrer aussage)(zugegeben etwas ungehalten) und sie dieses auch verstehen würden.
    stattdessen pochen sie augenscheinlich auf rechtschreibung, oder wenn dass nicht mehr hilft auf den bammes (die bibel,oder was eben so grad zur hand ist, schön wenn man sich an etwas festhalten kann im leben,und wenn es nur der schwanz ist, den man nicht hat)

    mfg
    frau kiluga
  • Sabine Minten
    @Gast, 8 - also dann nochmal zurück zum thema und deiner aussage "die pietät verbietet mir eine zerpflückung der ... künstlerischen stilmittel".

    "napalm" ist für uns alle verknüpft mit bildern von schrecklichen realitäten, die wir aus den medien kennen. du jedoch reduzierst deine "pietät" auf die reine nennung von begriffen und substrahierst den inhalt komplett. in deiner anschauung könnte jeder noch so belanglose, seichte und unangemessene inhalt transportiert werden, solange er nur die richtige wortflagge (hier der bildtitel) zeigt.

    um es mal äusserst plakativ zu machen:
    ich halte es für eine missachtung der opfer des napalmkrieges, eine angemessene auseinandersetzung - auch in der bildenden kunst - als nicht notwendig zu bezeichnen.

    ps:
    vielleicht hilft´s ja, wenn du dir ein paar meiner gehirnzellen intravenös verabreichst...
  • Gast, 9
    verwirrte frau bammes, ich sah, Sie sind nur eine frau. es funktioniert nicht immer und nicht bei jedem, seine geistige blösse mit dem mäntelchen der scheinheiligkeit (in Ihrem falle durch die un.sinnige verwendung des wörtchens pietät) zu bedecken.
    höchst fatal, bemerke ich, diesmal fett und voll für dich.
    übrigens, frau bammes, es tut mir fast leid, dass ich hier nicht eher schrieb, ich hab erst ordentlich gesudelt, musste hemd und hose in die wäsche tun, dann tat ich voller wonne in die wanne steigen. und als ich da so lag, und mein kleiner herr völlig erigiert aus dem wasser schaute, mit solch einem feinen glanz an seinem haupte, das war so voller pietät und schön, dass ich beschloss, dieses schwanzliche idyll zu malen, nur für mich.
    lubberlubb
  • Gast, 10
    *mgg

    ich believe in mental granat gäpfel. ach quatsch. umgekehrt wär´s mir recht. also hirn bleibt stehn. das wär dann ein lustiges suchen nach demselbigen. ei wo waved es denn?
  • Gast, 8
    Hallo brooklyn,

    ich lege gerade Dein Gehirn, welches mir hier entgegengeflogen kam, in Säure ein, damit es sich auflöst. :)

    Aber genug damit: Immer hackt auf mir rum, Ihr Frechdachse!

    Sabine: Habe mir gerade das Bild von Dir: gehdarausundschwingdatding
    intensiv angesehen: Es gefällt mir recht gut. Allerdings komme ich mit den beiden vorderen Händen, welche den Schläger halten, nicht ganz klar. Rein von der Proportion müßten die etwas größer sein. Kann aber auch täuschen oder am Foto liegen.

    P.S. Sollten wir nicht doch lieber bei den Nicknamen bleiben? Was meinst Du sabine-minten, wäre das nicht besser?

    Kommst irgendwie ebenso wie Frau Kiluga nicht ganz klar mit mir, oder? Aber das ist verzeihlich, Du bist eben auch nur eine Frau.
  • Sabine Minten
    ...der richtige Tag für den bau einer geistigen neutronenbombe. das gehirn wird weggestrahlt, aber der kopf bleibt stehen...

    *ggg
  • Gast, 10
    na, brooken lyn? alles klar im beisser-bereich?
    klar und erfahrend.
    heute ist freitag. der napalmtag. quersumme 5.
  • Sabine Minten
    der blitz schierer ergriffenheit vor dem begriff "napalm" scheint der frau hilpert alias bammes da direkt ins hirn gefahren zu sein.
    wäre ich ´ne frau, ich würd´ weinen, so schön ist das...
  • Gast, 8
    Hallo Frau Kiluga,

    Du geiferst hier los und blubberst mir was von Dummheit und dann kommst Du selber nicht mehr klar mit Deiner Aussage und schreibst, dass so viel Dummheit fast nicht zu ertragen ist. Mensch ich habe doch damit nicht angefangen. Wenn Du mich nicht verstehst, kann ich es auch nicht ändern.

    Warum soll ich kontern? Auf was denn? Auf welchen ach so tollen Einwurf von Dir soll ich denn reagieren?

    Was verstehst Du denn genau nicht? Frag ruhig.
  • kiluga
    "bammes [heute um 18:39]
    Hallo Frau Kiluga,
    [...]
    Übrigens: Die Dummen verstehen die Dummen, nicht wahr?
    [...]
    ..........................................................
    ich verstehe dich nicht
    ...........................................................
    [...]
    Sag mal, wo hattest Du Deutsch? Oder stellst Du Dich absichtlich so dumm an mit der Rechtschreibung? "...uff nen bild.." Soll das heißen: "offnes Bild?""
    .......................................................

    ach bames.. hast du kein anderes mittel mir zu kontern..
    .........................................................
  • Gast, 8
    ratzekater,

    nee, nee, die leitung paßt schon. wollt mich nicht als dumm beschimpfen lassen.

    kratz deinen kopf nicht zu dolle, katze, oder hast du läuse?

    Habe deus noch nicht getroffen, bleibe aber dran :)
  • Gast, 10
    du redest hier wohl von deinen eigenen "kommentaren", hm?
    kiluga [heute um 18:34]
    "soviel dummheit.. ist fast unerträglich.. "

    frontal42 meint: ex_akt.

    :)))
  • Herr Lehmann
    you are heavy on wire bammes
    dieser nichtwitz zeugt von einfallslose rhetorik *kopfkratze* .)
    so wie das ding da oben

    gruesst gott wenn ihr sie trefft
  • Gast, 8
    Hallo Frau Kiluga,

    ich selbst lege keinerlei Wert auf die "Bildtitel". So habe ich das überhaupt nicht gemeint. Ich wollte lediglich ausdrücken, dass ich das Bild nicht aus künstlerischer Sicht beurteilen möchte, da ich das Thema eben traurig finde.

    Wenn Du selber nur Bildtitel auf das Bild schreibst und Dir das reicht, na bitte, dann ist das Deine Sache. Ich mache es nicht so.

    Übrigens: Die Dummen verstehen die Dummen, nicht wahr?

    Ich zitiere: "....nur bildtitel uff nen bild dat reicht dann auch oder..."

    Sag mal, wo hattest Du Deutsch? Oder stellst Du Dich absichtlich so dumm an mit der Rechtschreibung? "...uff nen bild.." Soll das heißen: "offnes Bild?"
  • kiluga
    bammes [heute um 16:13]
    der bildinhalt, welchen ich aus dem titel entnehme

    ich meinte damit: die pietät verbietet mir hier eine zerpflückung der malerischen oder - hochtrabender ausgedrückt - , ein auseinandernehmen der sog. "künstlerschen stilmittel".
    .........................................................

    soviel dummheit.. ist fast unerträglich..
    ich schreibe nur bildtitel uff nen bild dat reicht dann auch oder..
    warum sich dann auch noch die mühe mache und was malen.. das ist ja dann eigentlich nur zweitrangig..
  • Gast, 10
    wichtig ist nur, dass man ohne boy das girl nicht zu fassen bekommen kann.
    ähm... ich weiss nicht... mir ist so seltsam zumute. (es MUSS am napalm liegen).

    :)))
  • Gast, 8
    Das Todesröcheln muss man auch nicht hören. Der Tod kann bekanntlich in vielerlei Gestalt daherkommen. Er kann auch so "gängige" Farben haben, wie das obige Bild.

    Fazit bleibt: Das Thema ALLEIN ist und bleibt berührend und macht traurig. So oder so.

    Es spielt keine Rolle, dass ich das Thema "ohne" den Bildtitel nicht erfasst hätte. Oder doch?
  • Gast, 9
    teuerster, dass es hier um die mischpietät beim kotzen geht, dass sah ich auch. nicht aber auch ein. oder hörest du hier etwa todesröcheln oder todesschreien ... ???
  • Gast, 8
    Hey, ihr zwei süßen Boys allstar & interbovist,

    das Bild bezieht sich auf den Vietnamkrieg. Es wurde dort Napalm verwendet. Die Bilder der mit Napalm verbrannten und entstellten Menschen, vor allem auch der Kinder gingen um die Welt.

    Ich wollte mit meinem Kommentar ausdrücken, dass ich das Bild aus diesem Grunde nicht maltechnisch bewerten will, weil das Thema mich traurig stimmt. Es ist mir also egal, ob es rein malerisch gelungen ist oder nicht. Das Thema berührt mich zu sehr.

    Ich weiß nun nicht, wie alt ihr beide seid. Deshalb müßt ihr selber wissen, ob ihr euch am Schein und Glanz eines Napalmfeuers erwärmen wollt.
  • Gast, 10
    was für eine frage. es handelt sich hierbei natürlich um abstrakte mischpietät! wahrscheinlich um des napalmglanzes willen.
    tz...
  • Gast, 9
    ach, das verguss ich vor begeisterung zu fragen,
    wooooooovor soll mann hier überhaupt die pietät bewahren?
    oOöo?Oo?oOööO
  • Gast, 9
    der bammes-spruch: "der bildinhalt, welchen ich aus dem titel entnehme"
    ja, genauso hab ich mir das gedacht, toll !!! genial !!!
    es passt wie angegossen und es erscheint mir soooooooo schööööön vor augen, dass ich's gleich und immer wieder wiederholen mööööööchte:
    der bildinhalt, welchen ich aus dem titel entnehme
    der bildinhalt, welchen ich aus dem titel entnehme
    usw.
    blablablupp
  • Gast, 10
    ich wünschte, ich könnte so schön malen. hach...
    mein wunsch wird grösser und grösser. frau mumu, ... was kostet es mich, auf und vielleicht sogar genommen zu werden?
  • Gast, 8
    Hallo Frau Mumu_Mommsen,

    na, na, na, wer wird denn hier gleich ausfallend und quiekt los.

    Aber ich vergebe diesen Ausrutscher.

    War gerade mal auf Deiner Homepage:

    "Malschule für Fortgeschrittene"

    Ein Tipp:

    Üben, üben und nochmals üben. Und zeichnen was das Zeug hält. Dann kanns vielleicht mal was werden.
  • Gast, 4
    .
  • Gast, 8
    der bildinhalt, welchen ich aus dem titel entnehme

    ich meinte damit: die pietät verbietet mir hier eine zerpflückung der malerischen oder - hochtrabender ausgedrückt - , ein auseinandernehmen der sog. "künstlerschen stilmittel".
  • Gast, 9
    "hier muss der inhalt über der form stehen"
    was für ein inhalt????
    roll ....
  • Gast, 8
    es ist alles schon tausendemale dagewesen.

    der krieg

    die opfer

    die farben

    diese bilder

    jede erneute mahnung daran ist wichtig und kann nicht genug geachtet werden. in diesem falle erübrigt sich jede malerische bildbewertung. hier muss der inhalt über der form stehen

    es ist egal, wie es umgesetzt ist. der titel lässt keinen raum für spekulationen
  • kiluga
    hmm.. ich glaube dir fehlt einfach die ernsthaftigkeit..
  • Gast, 6
    enasart:
    "oh, jetzt reiten wir wieder auf dem wort "harmlos" herum."

    Nö, beliebig ist das Stichwort.
    soloezistischen Gruß
  • verena sternath
    oh, jetzt reiten wir wieder auf dem wort "harmlos" herum. Die unterscheidung zu einem sonnenunterang...ja, man stelle sich vor ich hätte zu diesem bild keinen titel dazugeschrieben. Was könnte man meinen was es ist? Ich glaube nicht das sich irgendjemand auf den titel napalm einlassen hätte können. Weil das vielleicht nur ich so sehe, weil ich das bild gemalt habe. Jemand anderer sieht darin vielleicht was anderes - und genau das ist die freiheit der kunst. Durch die allgemein gültige forderung der freiheit der kunst ist der anspruch auf die kunst obsolet.
  • Sabine Minten
    "Da ist bitte mein bild ja harmlos dagegen."
    genau DARUM geht es! und du hast es immer noch nicht kapiert, was? DEINE "künstlerische umsetzung" eines solchen themas mündet in einem bildchen, das - sogar nach deiner eigenen einschätzung - von einem sonnenuntergang nicht zu unterscheiden ist...
  • greenbird
    Finde hast die zerstörerische Kraft sehr gut rüber gebracht.
    Sehr eindringlich.
    LGG
  • verena sternath
    So bitte. Dann geht mal auf suchen und gebt dort unter bildersuche das stichwort "krieg" ein. Da kommen unzählige bilder. Bilder von leuten mit waffen, kriegsschauplätze u.s.w. Da ist bitte mein bild ja harmlos dagegen. Im übrigen ist kritik hier gut, aber persönliches beleidigen zeigt vielleicht auch intoleranz auf. Ich bin lediglich hergegangen und habe ein bild gemalt. Ob da jetzt ein haufen schei... oben ist oder ein kriegsschauplatz in vietnam ist doch wohl meine sache. Oh mein gott, es dürfen hier also nur leute ausstellen die blumenwiesen und friede freude eierkuchen landschaften malen?

    Und @ ... der satz "für dieses "gesamtpaket" dürfte das porto dann nicht allzu hoch ausfallen..." - vielen dank, aber um über mich urteilen zu dürfen solltest du mich besser kennen bevor du so einen schwachsinn schreibst. Punkt.
  • Sabine Minten
    "Möchte mit meiner Kunst meine Form der Malerei den Menschen näher bringen. Ich sehe mich als multimediale Künstlerin als Gesamtpaket. Mit meiner Kunst möchte ich auch ein Stück Persönlichkeit von mir preisgeben." (zitat profil verena)

    für dieses "gesamtpaket" dürfte das porto dann nicht allzu hoch ausfallen...

    "Ich kann dem bild genauso den titel sonnenuntergang im meer geben - würde vielleicht auch passen, ist es aber nicht weil ich eben hier einen napalmabwurf male/beschreibe/sehe."
    jaja - der unterschied ist ja auch fürwahr nicht sehr gross, wenn man mal von solchen kleinigkeiten wie dem geruch verbrannten menschenfleischs und verkohlten leichenteilen absieht...
    wie dämlich kann man eigentlich sein???
  • Gast, 4
    enasart [heute um 00:53]
    Wo bleibt die freiheit in der Kunst?

    in diesem fall, fräuleinchen, bleibt die freiheit der kunst brabbelnd und an der unterlippe spielend in einer erbse stecken.
    ... oder auch grob-platschend wie ein grosses gesäss auf ner grünen wiese zarte grashalme und blümelein platt-platschend.

    klar darf se das. grad die kunst, die freie. und du darfst sogar naiv sein wien butterbrot. :)))

    sach ich ma.

    ach so, zum bild+titel: hanebüchender schwachsinn. aber dafür scheinste n händchen zu haben. :)
  • verena sternath
    @mumu...na vielen dank für diesen wunderbaren beitrag, trotzdem bitte um was gehts da jetzt. habe ich da jetzt entrüstung pur ausgelöst weil ein bild von mir einfach nur NAPALM heißt? Wo bleibt die freiheit in der Kunst?
  • verena sternath
    hab das bild gemalt nachdem ich den film apokalypse now angesehn habe. Aber wie schon vorher gesagt, ich sehe das was da beschrieben wird nicht positiv, sondern ich gebe nur die stimmung die ich bei diesem bild hatte in dem titel wieder. Ob das jetzt wunderschön ist oder nicht ist ansichtssache. Ich kann dem bild genauso den titel sonnenuntergang im meer geben - würde vielleicht auch passen, ist es aber nicht weil ich eben hier einen napalmabwurf male/beschreibe/sehe. Natürlich gibt es zu denken das das als wunderschön bezeichnet wird - ich wiederhole: ich glaube das "sehr wunderschön" hat sich ja nicht auf den bildtitel bezogen!!!
  • Gast, 4
    als ich enasarts antwort auf brooklyns einwurf las, wollte ich mir hinterküks den linken hoden zweimal um die eigene achse drehen - denn - liebe gemeide - um das hirn positioniert zu lassen, muss ich in solchen fällen meine profane körperlichkeit ... mein sündiges, wertloses fleisch bearbeiten, damit über nervensignale diese beiden bereiche miteinander reden können. sonst hab ich das gefürhl, dass ich nix mehr merk und es wird mir schwindelig und ich weiss nicht wer ich bin und ich kriege mit atemnot irgendwie verquickte blähungen und das höhlengleichnis findet nunmehr nur noch im poppo seine gültigkeit und so.


    naja.
  • Sabine Minten
    sag mal, gibt dir das nicht irgendwie wenigstens ein kleines fünkchen zu denken, dass ein bild, dem du einen solchen titel gibst, mit "sehr wunderschön" kommentiert wird? was hast du dir beim malen denn so gedacht? seltsamerweise werden "macht nachdenklich"-kommentare von den verfassern nie mit den details ihrer nachdenklichkeit bereichert....
  • verena sternath
    man muß ja nicht sagen das der napalm abwurf positiv war...ich glaube das "sehr wunderschön" hat sich ja nicht auf den bildtitel bezogen. Wenn das so wäre kann man sagen "macht nachdenklich"
  • Sabine Minten
    Bildtitel: "In Vietnam nach Napalm Abwurf"
    1. Kommentar: "Sehr wunderschön..." *)

    auweia!
    *) kann nur noch getoppt werden von "macht nachdenklich..."
  • verena sternath
    ja, der blitzeffekt...leider, oder auch nicht leider. Trotzdem, vielen dank!
  • Gast, 1
    Sehr wunderschön
    wahrscheinlich mit dem Blitzeffekt noch interressanter als im Urzustand.


Bisher: 567.259 Kunstwerke,  2.042.648 Kommentare,  448.029.180 Bilder-Aufrufe
Schreib einen Kommentar zum Bild: ‚‚NAPALM‘‘! kunstnet ist eine Online-Galerie für Kunstliebhaber und Künstler. Hier kannst du deine Kunstwerke präsentieren, kommentieren und dich mit anderen Kreativen austauschen.