KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
Surreal, Mord, Notenschlüssel, Malerei, Musik, Rot

SelbstmordSurrealNotenschlüsselMusik

TitelSelbstmord !?
Material, TechnikAcryl auf Leinwand
Format 40x30
Jahr, Ort2005
Tags
Kategorien
Info3384 10 1
  • 10 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Kerstin Eisold
    Kerstin Eisold
    Prima Idee, interessante Umsetzung,.. aber hier wurde nicht der Musiker erhängt sondern die Kunst der Musik hat sich zu Gunsten des schnöden Mammon von der Welt entfernt. Für die Musik als Kunst war es unerträglich diese phantasielosen Tonverschwendungen über sich ergehen zu lassen.
    nimm es mit Humor...
  • Gast , 2
    Hallo Balrok,
    ich mag ihn einfach nicht - habe auch lange hin und her überlegt, obs die Satzzeichen sind oder das Wort oder die Kombination. Er verweist sehr stark auf das Dargestellte - könnte ja auch ne Hinrichtung, ein Mord oder nichts dergleichen sein. Vielleicht möchtest Du, daß der Betrachter in Richtung "Frage: Suizid oder nicht?" geht?
    LG, Micha.
  • Gast , 7
    echt gelungen :-)
  • Gast , 6
    die bildaussage kommt gut rüber
    stellt sich tatsächlich die frage um welche musik es sich handelt (hoffentlich nicht um meine :((( )
    glg :)
  • Gast , 5
    Ausdrucksstarkes Bild - gefällt mir sehr, und bringt mich sofort zum Nachdenken über die Befindlichkeit der Musik in der heutigen Zeit - Musik hatte wohl schon bessere Zeiten ...... lieber Suizid als Bohlen oder wie?....
  • Ulrich Kelbert
    Ulrich Kelbert
    Timbuktu Schelklingen (bei Ulm)
  • Ulrich Kelbert
    Ulrich Kelbert
    Hi Michael,
    was gefällt dir an meinem Titel nicht?
    Das Fragezeichen? Das Ausrufezeichen?
  • Gast , 3
    timbuktu magdeburg?
  • Gast , 2
    Hallo,

    Idee und Umsetzung finde ich gelungen und witzig. Aber der Titel... den finde ich doof. - zum Glück habe ich den erst gelesen, als ich mir das Bild schon angsehen hatte.

    Trotzdem ein gutes Bild!

    LG, Micha.
  • heinrich
    heinrich
    HAMMERHEAD DVD Trailer No. II