KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
Abstrakt, Malerei

AbstraktMalerei

TitelLeviathan
Format 100 x 80 x 4,5 cm
Jahr, OrtApril 2007
Preis Anfrage stellen
Tags
Kategorien
Info733 14 1 1 3.5 von 6 - 2 Stimmen
  • 14 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Jadranka Keilwerth
    Jadranka Keilwerth
    Wunderschön, bei deine Bilder erwacht Fantasie in mir:-)
  • Markus Schon
    Markus Schon
    Danke euch :-))))
  • Matthias Lotz
    Matthias Lotz
    Sach ich doch-und wer genau hinschaut erkennt das leidvoll verzehrte,geöffnete Maul des Monsters.
  • Gast , 8
    durch die unscharfe umgebung wirkt die zentrale rote fläche sehr stark, fast dreidimensional
    glg
  • Markus Schon
    Markus Schon
    Dann mutiere ich vom Frog zum Grinsebär ;-)
  • Gast , 7
    ...und was machst du, wenn ich jetzt auch wieder zurückgrinse? :-))))
  • Markus Schon
    Markus Schon
    Sabina ich grinse mal zurück :-)))
  • Gast , 7
    :-) *!*
  • Markus Schon
    Markus Schon
    @all: Vielen Dank für eure Kommentare :-)
    @Matthias Lotz: Bin nicht ganz glücklich mit der Darstellung des Gewundenen, wollte es aber nicht zer- bzw. übermalen.
    Vielen Dank für den Kommentar :-)
    lg
    Markus
  • Gast , 5
    das Bild hat was - es fasziniert mich
    grüßle annegret
  • Matthias Lotz
    Matthias Lotz
    Liwjatan
    (hebr. „gewundenes Tier”, dt. Leviathan) In der Bibel ein Ungeheuer.

    Dargestellt wird Liwjatan als vielköpfiger Drache. Ihr Gegenstück ist das stierähnliche Ungeheuer Behemot.

    Liwjatan umschlingt als Verkörperung chaotischer Urkräfte ringförmig die Erde.

    In der Vorzeit wurde Liwjatan von Jahwe gebändigt (Ps. 104,26) oder vernichtet (Ps. 74,13f).

    Im Buch der Könige wird berichtet, wie König Hiskia die „eherne Schlange des Moses”, der bis dahin Rauchopfer gebracht wurden, zerstört (2. Könige 18,4). Hier heißt Leviathan Nehusthan.
    Der Name der Priester, Levi, bedeutet „Sohn der Leviathan”.

    Goggle sei dank ;-)
    Was mir hier mal abgesehen von der hervoragend interpretierten Thematik so gut gefällt ist die Tatsache das ich fast den Eindruck habe in ein Hologramm zu sehen.
    Die Unschärfe im äußeren Bereich und die Dynamik in der Mitte läßt dies Werk extrem plastisch erscheinen.
    Großartig!!!
    Würd ich gern live erleben.
    Alles liebe-Matthias
  • Harald Wiegers
    Harald Wiegers
    irgendwie anders...
    gefällt mir!!!
  • Gaby Morath
    Gaby Morath
    hallo markus, gefällt mir echt gut. ist eine gelungene farbkombination.
    lggaby
  • tina loigge
    tina loigge
    gefällt mir sehr gut - glg tina