KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
Drache, Held, Schädel, Hölle, Photoshop, Geist

FantasyKunstDracheHölle

  • Von Ole Höft hochgeladen im Album

    Wie schon beim Vorgänger beschrieben, alles ausser das Schwert(aus Oblivion - wird noch ersetzt, bin gerade am rendern!) ist selbstgemacht.
    Drache und Schädel gezeichnet, Feuer im Kamin fotografiert und dann kräftig mit Photoshop umgerührt :)
    Wird eins der Coverbilder für ein Rollenspielzeitschriftdesign für die Uni.

TitelMein Balrog
Material, TechnikBuntstift, Marker und Photoshop
Format 1024 x 768 aber eigentlich in A4 mit 300dpi erstellt
Jahr, Ort2007 Hamburg
Tags
Kategorien
Info4666 2 1
  • 2 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Ole Höft
    Ole Höft
    Also der Drache und die Totenschädel sind wie gesagt gezeichnet, natürlich sieht das so gescant noch nicht aus! Photoshop ist ein wunderbares Programm um aufwendige Pixelgrafiken zu erstellen: Die Komposition und Verbindung mit dem Hintergrund sowie praktisch alle Farben sind im Rechner entstanden, bzw. entstammen dem Hintergrund-Kaminfoto (siehe Version 1).
    Es sieht nur gut aus wenns komplett gezeichnet ist, häh? Digitale Bearbeitung ist doch auch Kunst, auf die man im prof. Design-Bereich heutzutage zu 99%! angewiesen ist.
    Musst mir nochmal erklären was du meinst, aber danke für das Lob :)
    LG
  • Achim Lenz
    Achim Lenz
    ist das nun gezeichnet?wennn ja sieht klasse aus.
    lg.achim