KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • 6 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Aquamarin
    Aquamarin
    Ich danke dir für deine Gedanken zum Foto und Thema, Udo.

    Grüße,Aqua.
  • Udo Schnaars
    Udo Schnaars
    augenblick mal...der spiegel der realität ist nur oberflächlich auf der pupille...die wahre reälität beginnt hinter derselben...sehr fein - sinnig umgesetzt ;-)
    grüße
    udo
  • Aquamarin
    Aquamarin
    Danke für deine Bewertung.:)

    L.G.,Aqua.
  • inoY
    Eigentich das Fenster zur Seele, wird man bei diesem Auge stark
    abgelenkt durch die Spiegelung Deiner Hand mit Kamera.
    Mich jedenfalls irritiert das etwas, auch wenn Rex irgendwie Recht hat
    mit dem wesentlichen Bezug.
    Denn die Kamera ist ja ebenso ein abbildendes Organ wie das Auge -
    beide nehmen etwas sekundäres wahr und können getäuscht werden *g*

    Eine tolle Aufnahme und dieser Blick in die Ferne - einmalig!
    lgY
  • Aquamarin
    Aquamarin
    Danke dir für deine Anmerkungen und Interpretationen.:)

    Grüße, Aqua.
  • xer
    organe kann man unterschiedlich priorisieren. für viele menschen, die von geburt an blind sind z.b. ist das auge kein zentralorgan. darüberhinaus übernimmt das auge keine lebenswichtige funktionen. auch hier also kein zentralorgan.
    für viele künstler ist es aber ganz bestimmt eines.
    zufällig erscheint auf dem foto noch ein wichtiges organ, welches gerade bei der kunst auf das auge bezogen werden kann, nämlich die hand.
    sender und empfänger, erscheinen hier als einheit.
    keiner macht ohne den anderen, einen sinn.
    schönes bild