Wir nutzen Cookies und zeigen interessenbezogene Anzeigen Details. ablehen
  • 13 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • alfred hauser
    das könnte ich mir auch in meinem garten vorstellen
    sehr schön
    lg anton
  • Gast , 7
    Den würde ich mir sofort aufstellen.
    Klasse!
    Gruß
    Sabina
  • maru
    maru
    danke für'n tipp!
  • Manfred Olde Steege
    Manfred Olde Steege
    @ maruschko.. Einige male mit Tiefengrund satt getränkt
    und nachher mit dünner matter Fassadenfarbe gestrichen ...
    Die Skulptur steht seit vier oder fünf Jahren draußen ohne Probleme..
    gruss manni
  • maru
    maru
    frage: womit wird ytong versiegelt?
    lieben gruss maru
  • Gast , 5
  • Manfred Olde Steege
    Manfred Olde Steege
    na denne bin ich ja beruhigt.
    danke tanhan + safira
  • tanhan
    tanhan
    Den Assoziationen hin zum Grabstein kann ich nicht folgen. Sind vielleicht durch die Umrisse bedingt. Für mich liegt das Spannende in der Arbeit darin, das sich das Ungerade – und dadurch das Spannende – vornehmlich nach innen richtet. Konzentriert auf das Miteinander der Figuren. Sie sind sich sehr nahe, scheinen zu verschmelzen und doch auch wieder nicht. Der Spalt dazwischen birgt die Spannung. Bei ‚der Kathedrale’ von Rodin ist es ebendies, was die Skulptur ausmacht, dass sie sich – in dem Fall die Hände – so nahe sind und eben doch nicht berühren (können). Eine schöne und sehr interessante Arbeit.
    Glückwunsch, Manni!
  • Gast , 2
    Nee, natürlich sieht´s nicht aus wie ein Grabstein,
    sondern ist ein ganz besonders edles Kunst-Stein-Stück. ...
    Aber eben grad deshalb wär´s auch was Schickes
    und ganz Besonderes auf´m Grab. - Versteh´s nicht falsch!

    Ist ein klasse Teil!
  • Manfred Olde Steege
    Manfred Olde Steege
    mensch sieht das den wirklich wie ein grabstein aus?...
  • Manfred Olde Steege
    Manfred Olde Steege
    @ safira...
    ich hoffe du lebst länger als der stein...
  • Gast , 2
    So´n wunderschönen Stein hätt ich mal gern auf meinem Grab!
    (natürlich erst in ferner Zukunft) -
    Tolle Einfälle hast du!

    LG Monika
  • Gast , 1
    Hi !

    Is das ein neuer "Ruhe-Sanft-Stein" einer gespaltenen Persönlichkeit ? :o)) Aber sieht eher wie ein "Kuss-Objekt", Gesicht in Gesicht aus, das an eine große Liebe erinnern soll. Es könnte allerdings auch nur eine freie Arbeit ohne Bezug sein. Da ist alles möglich. Auf jeden Fall passt alles in deinen riesigen "Kunstpark". Als Skulptur sehe ich die Arbeit nicht, aber das ist nur mein subjektiver Kram.

    Gefällt und bedanke mich für's Reinstellen.

    lg przl

Bisher: 528.375 Kunstwerke,  1.974.839 Kommentare,  335.024.628 Bilder-Aufrufe
Schreib einen Kommentar zum Bild: ‚‚o.T.‘‘! KunstNet ist eine Online Galerie für Kunstinteressierte und Künstler. Kunstwerke kannst du hier präsentieren, kommentieren und dich mit anderen Künstlern austauschen.