KunstNet nutzt Cookies. Details.
Malerei, Konkret

Malereikonkret

TitelMarché maroc
Material, TechnikÖl auf Leinwand
Format 40 x 50 cm
Jahr, OrtKöln 2005
Tags
Kategorien
Info1069 6 1 1 6 von 6 - 2 Stimmen
  • 6 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Olaf
    Hervorragende Arbeit, Kompliment.
  • emarap
    Im Gegensatz zu vielen anderen hier, bewundere ich den Fotorealismus, weil ich weiß wie schwer Perfektion bei dieser Art zu malen zu erreichen ist. Ich halte es aber eher für eine Art Fleißarbeit- was keinesfalls abwertend gemeint ist!- Das künstlerische liegt dann aber eher in der Wahl des Motivs, wie beim Fotografieren, denke ich.
    Und da finde ich die atmosphärische Dichte in Deinen Bildern bewundernswert.
    Liebe Grüße Antje
  • Thomas Kobusch
    Thomas Kobusch
    Hallo Till, dankeschön. Hunger musste ich beim Malen immer mal wieder mit Schokolade stillen...
    Was die Technik anbetrifft: Im Original unterscheiden sich meine Bilder schon von Photos, das kommt digital aber nicht so rüber. Generell versuche ich immer, möglichst realistisch zu arbeiten, der Unterschied zwischen Landschaften, Gebäuden und Menschen liegt, wenn ich es richtig überlege (und dazu hast Du mich jetzt zuerst gebracht)an der Art der Vorzeichnung. Bei Menschen lege ich eigentlich nur die ungefähre Position von Augen, Nase usw. fest. Was für mich den gemalten Menschen ausmacht, ist das Licht- und Schattenspiel in den Gesichtszügen, das muss beim Malen kommen und kann (von mir) nicht vorgezeichnet werden - es entwickelt sich einfach. Ich versuche, die individuellen Züge der darzustellenden Person, abweichend von dem 60stel Belichtungszeit (ich arbeite viel mit Photos)zu erfassen, und da kommt natürlich eine Abweichung zu Stande. Manchmal stimmt sie, manchmal entferne ich mich damit von der Person. Ich glaube, das ist der Grund für die von Dir erkannte Diskontinuität. Für die perfekte Darstellung nicht lebender Motive brauche ich vielleicht noch 20 Jahre, für die von Menschen noch 40. Arbeite täglich daran. LG Thomas
  • Till Dehrmann
    Till Dehrmann
    Schönes Bild Thomas, da bekommt man richtig Hunger *g*. Ich habe mal eine Frage zu Deiner Technik. Mir ist aufgefallen, daß Deine Landschaftbilder bis zur Perfektion photorealistische Ölbilder sind. Man kann sie von Photos nicht mehr unterscheiden. Zumindest hier in dem Format, vielleicht schon im Original. Hingegen tragen Deine Portraits eine gewisse Handschrift. Sie sind nahe dem Photorealismus, aber dennoch erkennt man die persönliche Note, ... den Pinselstrich, die Abweichung vom Photo. Es gibt im Stil eine Diskontinuität. Warum ist das so? Worin besteht der Unterschied in den Techniken? LG Till ;-)
  • ominoreg
    hi, dem kann ich mich nur anschließen...
  • paulgauguin
    paulgauguin
    Wieder mal Spitzenklasse und ganz NEU! Ich bewundere dich. PG