KunstNet nutzt Cookies. Details.
Malerei

Malerei

Titelot
Material, TechnikAkryl/Leinwand
Format 41cmx33cm
Jahr, OrtDez.2004
Tags
Kategorien
Info939 29 1 2 5.7 von 6 - 3 Stimmen
  • 29 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • mikajo
    mikajo
    Lila... ich weiss nicht was ich sagen soll...ich habe es gemalt...und immer wieder übermalt...und noch mal und noch mal....und immer wieder....und kamm immer das gleiche zum Vorschein. Du hast gesagt was ich sagen wollte. Du hast es so schön gesagt... Danke Dir.
  • asorrebonniz
    kinder, die im dunkel stehen,
    ein vorhang, wie eine wand aus blut,
    ein keil aus licht, der teilt,
    vielleicht auch stützt,
    inmitten einer feuerglut,
    da ist soviel in deinem bild ...,
    kinder, in einem opferraum,
    und was dein bild mir heute zeigt,
    ist das gefühl
    meiner eigenen verlorenheit.
    darum trauer-ich,
    lg lila
  • mikajo
    mikajo
    Warum? ...warum traurig @zinnoberrosa?
    Und danke @WERWIN :o))))
  • NIWREW
    Super!*****
  • asorrebonniz
    und ich etwas traurig ...
  • mikajo
    mikajo
    Danke.... und jetzt bin ich wieder sentimental.......
  • asorrebonniz
    ein wunderbares bild !!!!
    lg lila
  • niraK
    muß ich irgendwie an momo denken, schön das ich es hier entdeckt habe ;)
    ich finde es besonders von den farben her gelungen und das man verschiedene interpretationsmöglichkeiten hat.

    l.g.
    Karin
  • mikajo
    mikajo
    :o) Dankeschön @kiluga für Dein Kommentar *freut*
  • kiluga
    kiluga
    stimmt..
    das bild ist sehr interessant.. diese gewaltige person im vordergrund dann diesen hellen spalt , die anderen versteckt im hintergrund..diese deftige tiefe farben. (ach da steh ich im moment eh drauf)aber dieser lichtspalt fesselt mich..ich glaube ich muss es einfach noch mehr auf mich wirken lassen .. aber im ganzen wirkt es schon sehr traurig auf mich aber nicht negativ..
  • mikajo
    mikajo
    Vielen Dank! :o)
  • ilerb
    düster und interessant
  • raksO
    Es ist die unbeschreibliche Stimmung, die mich bei fast allen deinen Arbeiten fasziniert. Du verstehst es nicht nur "zu malen", sondern auch "Feelings" zu vermitteln. Toll !!!
    LG: Oskar
  • mikajo
    mikajo
    Bin ich .....na, ja...bald..... Dankesschön. :o/
  • igoY
    Jetzt geh´ endlich `raus Jolanta..!!!!!
    lieber Gruß Yogi
  • mikajo
    mikajo
    :o) Danke nikita-kira.
  • arik-atikin
    ich "liebe" dieses bild ... muss es mir immer wieder anschauen
    komisch ... was bilder in menschen so aus.lösen können ?
  • Branka Moser
    Branka Moser
    Ja dieses rote Triptych von mir, zwei rote "Vögel" im Theater. Sie waren immer hinter der Szene. Und sie beide haben bekommen diese Kraft und sind nicht mehr hinter der Szene. Judihui... Wir sind da. Aber wir brauchen Kontakt mit andern "Vögeln". Gute Nacht und Liebe Grüsse Branka
  • mikajo
    mikajo
    Bist Du schon vor sooo einem großem Entscheidung gestanden?ich denke schon,also Du kannst mich verstehen.Danke für Dein Kommentar.und.... noch geschwind gucken ...und gute Nacht,bis dann ;O)
  • Branka Moser
    Branka Moser
    Hinter der Szene. Warum? Vielleicht müssen wir diesen Vorhang öffnen und stehen vorne ohne Angst in diesem Lebenstheater. Liebe Grüsse Branka
  • Michael Oerter
    Michael Oerter
    unheimlich interessant, aber es hat irgendwie eine düstere Wirkung auf mich
  • mikajo
    mikajo
    Sehnsucht,Hoffnung...Der Rest bleibt mein Geheimnis.Danke Walter.LG Jolanta
  • redeseiRretlaW
    was heißt das ;O) mikajo?
  • mikajo
    mikajo
    ;O)
  • redeseiRretlaW
    Führ mich bedeutet es Sehnsucht - die weißumrandete Person ist von den anderen weggetreten sie hat etwas erfahren oder gesehen was die im dunklen Bereich nicht erfahren haben und sie sehnt sich nach dem Ort wo das Licht herkommt das Licht strahlt sie schon an und sie möchte diesen Weg beschreiten was immer auch da hinter dem Licht ist
  • mikajo
    mikajo
    Ich danke herzlich für Eure Kommentare!Eure Interpretation ist teilweise treffend.;O)Danke schön.
  • El-Meky
    El-Meky
    hallo mikajo, mir gefällt, dass dieses Bild je nach Stimmungslage unterschiedlich gesehen oder interpretiert werden kann. das gibt ihm etwas Bewegendes. fühle ich mich gut, sehe ich es so wie Valar es beschrieben hat. Fühle ich mich down, wiederum eher so wie Socke es beschreibt. Es hat etwas bedrückendes und befreiendes gleichermaaßen. schön. lg heliopo
  • ekcoS
    Ich seh was ganz anderes: Trennung (von Kind und Mann??) Sie schaut zurück, aber der Wind weht in die andere Richtung wo etwas anderes (jemand anderes?) auf sie wartet. Das Schwarz-Rot hat zusätzlich für mich eine dramatisch-traurige und doch energiegeladene Dimension.
    LG Socke
  • Connie Nickel
    Connie Nickel
    gleich kommt der grosse auftritt. sie scheint bereit zu sein. aber schafft sie es wirklich die situation zu meistern? man ist voller erwartung. sehr schönes bild!