KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
Tiere, Wildschwein, Malerei

WildschweinTiere

  • Von Dieter Boger hochgeladen

    Das ist Josef, Boss einer sehr imposanten Wildschweinrotte in einem Tiergarten im Taunus. Ich kenne Josef, seit er ein Frischling war

TitelKeiler Josef
Material, TechnikAquarell auf Schöller Hammer
Format 30 x40 cm
Jahr, Ort2006
Tags
Kategorien
Info15874 30 12 5 5 von 6 - 10 Stimmen
  • 30 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Gast , 24
    super!
  • timber
    timber
    Obelix hätte seine Freude an ihm...:))))))......klasse gemalt...:))
  • TammiRudolph
    TammiRudolph
    WOW!!
  • Cleo-Patra
    Cleo-Patra
    Der grinst ja....;)
  • ErnstG
    ErnstG
    Hallo Dieter, kann nur schreiben – absolut saustark!
    Gruß Ernst
  • Farbmaus
    Farbmaus
    Neeiiiiiin, wie witzig!!! Genau das Bild habenmeine Eltern im Flur an der Wand hängen! Ich lach mir einen, so trifft man die Heimat wieder :D!!
    Gruß,
    Svenja
  • Gast , 18
    Gute Illu !

    LG,
    Otmar
  • Dieter Boger
    Dieter Boger
    Hallo und ganz herzlichen Dank für Eure lobenden Anmerkungen.

    havelzander - natürlich werde ich Josef von Dir grüßen. Ich denke, dass er sich freut.

    lg Dieter
  • havelzander
    havelzander
    grüß josef von mir
  • Rene Steittmann
    Rene Steittmann
    Hallo Illustrator

    deine bilder sehen richtig super aus

    wer allen dingend das wild schwein

    Gr Rene
  • Margit Gieszer
    Margit Gieszer
    Aquarell??? So toll kann man mit Aquarell arbeiten, das heisst kannst du-?
    Ich bin fasziniert! Eine feine Arbeit!
    Meine höchste Bewunderung und Ehrfurcht vor deinem Können!
    Liebe Grüße Margit
  • A.Werther
    A.Werther
    Grüss dich Dieter,

    danke für die kurze Erläuterung !!!! Na ja, vielleicht müsste man mal selbst probieren.... mit der Zeit entwickelt jeder seine eigene Technik. Momentan ist mir Acryl oder Öl vertrauter.....

    Gruss Werther
  • Dieter Boger
    Dieter Boger
    Hallo Gabi,
    im Prinzip hast Du völlig recht. Die Spontanität fehlt mir seltsamerweise nur, wenn es um biologische Illustrationen geht. Da bin ich regelrecht versessen darauf, so exakt wie möglich zu sein. Bei den vorhergehenden Studien bin ich zwangsläufig gezwungen spontan zu sein. Die Tiere sehe ich ja nur einen kurzen Augenblick.
    Zur Erholung male ich dann zwischendurch immer wieder einmal Aquarelle im englischen Stil. Ein solches Bild habe ich heute eingestellt.
    Lg Dieter
  • Gast , 14
    Illustrator[gestern um 11:51]: und ich bin manchmal ein bißchen neidische auf seine Spontanität.


    Ich empfinde deinen Satz als einen auch anders oft bemerkbaren Schlüsselsatz:
    Das Spüren eines fruchtbaren Gefühls. Hier Neid. Dieses abwürgen.
    Das Drinnenbleiben und Innehalten in der meiner Empfindung nach angestrebten Perfektion bleibt beibehalten.
    Das äusserst fruchtbare Hineinmarschieren wollen und es tatsächlich tun, in die Spontaneität, wird nicht angegangen.
  • Dieter Boger
    Dieter Boger
    Danke schön, auch Namen von Josef.

    Hallo Werther,
    In der Regel male ich auf einem nicht zu glatten Zeichenpapier (z.B.Schöller Hammer, mind. 300 g/qm). Gute Aquarellfarben in Tuben. Für die verschiedenen Farben habe ich jeweils eine Kunststoffpalette (Grüntöne, Brauntöne, Blautöne etc.) Vor dem Malen mische ich mir die Farben an, die ich für das Bild brauche. Ich benötige für meine Technik relativ wenig Farbe, d.h. in aller Regel reicht die angemischte Farbe für das Bild aus, ich muß also nicht nachmischen.
    Nach dem Aufzeichen grundiere ich die einzelnen Teile des Motivs etwas heller. Ja, und was jetzt kommt ist von FAll zu Fall unterschiedlich. Bei Haarwild lege ich das Fell in einzelenen feinen Strichen an. Nicht im klassischen Sinne schraffieren sondern die einzelnen Striche kreuzen ... ich merke gerade, dass es diesen Rahmen deutlich sprengt, die Technik zu erklären - Sorry Werther.
    Wenn Du einen Kalender von Wilhelm Bühler in der Hnad hattest hattest Du gleichzeitig einen Kalender von mir ind er Hand. Ab 1982 habe ich gemeinsam mit Bühler einen Kalender gemacht. Ab 2005 konnteer aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr und da hatte auch ich keine Lust mehr.

    Hallo Ute - Ja ich kenne die Arbeiten von Bodo Meier. Wir malen in völlig unterschiedlichen Stilen und ich bin manchmal ein bißchen neidische auf seine Spontanität.

    Hallo Susan - ich weiß nicht wie lange ich an Josef gemalt habe. Es gingen viele Skizzen voraus. Zudem male ich immer an mehreren Bildern gleichzeitig, da verschmimmen dann die Zeiträume.
  • Klaus Steffen Engel
    Klaus Steffen Engel
    So ein Fell - und dann mit Aquarell-Farben. Ich bin begeistert. Auch der schnee auf der Schnauzre absolut lebensecht.
    Ein Klassebild.

    Klaus
  • A.Werther
    A.Werther
    die technik würde mich auch brennend interessieren.
  • geradeaus
    geradeaus
    Das Fell sieht absolut echt aus. Wie hast Du das nur gemalt?
    Wunderschön.
  • Gast , 11
    Poortvliet ist schon eine Klasse für sich. Kennst Du auch den Tiermaler Bodo Meier? Es gibt da ein Buch mit sehr schönen Tierbildern von ihm.
    Aber ganz ehrlich, Deine Arbeiten sind Erstklasse - lg ute
  • A.Werther
    A.Werther
    Na verstecken brauchst du dich mit deinen Werken nicht !!!!

    Wilhelm Bühler? Ich glaub, ich hatte mal einen Kalender von ihm in der Hand. Bin mir aber nicht sicher.

    Gruss Werther
  • Gast , 10
    Super aquarelliert!
    Darf ich fragen, wie viele Stunden in Josef an Arbeit stecken?
    Kann nur applaudieren!

    Susan
  • Dieter Boger
    Dieter Boger
    Sorry: muß natürlich Poortvliet heißen
    lg Dieter
  • Dieter Boger
    Dieter Boger
    Ganz lieben Dank Euch Allen.
    Hallo Werther -
    es gibt ein Buch, (oder besser, es gab ein Buch - ist leider vergriffen) mit dem Titel "Naturpalette" erschienen im Aquarell-Verlag.
    Es wurden allerdings nur die Abeiten mit naturkundlichen Kommentaren zu den Motiven von W.Bühler (einem Kollegen) und mir gezeigt.
    Bei allem Selbstbewußtsein - Rien Pootvliet spielte dch eine Klasse höher.
    Hallo Annegret:
    Klar bin ich mit Josef per "Du" - zumindest kommt er wenn ich rufe.
    liebe Grüße
    Dieter
  • Gast , 8
    Ich auch meinen Hut zieh!
  • Susimaus
    Susimaus
    wunderschöner Jupp!!!
    Hoffentlich bleibt er in der freien Wildbahn und landet nicht
    zwischen Rotkohl und Preiselbeeren.

    LG
    Susimaus
  • A.Werther
    A.Werther
    Fantastisch !!! Bin echt erstaunt !!!!

    Wie wäre es mal mit einem Buch ???? (so in der Art "Meine Arche Noah" von Poortvliet.... mit Skizzen und Gedanken...)

    Gruss Werther
  • Gast , 5
    Ja, diese Sachen muß man erstmal bringen als Aquarell. Respekt!
    lg, jerryhill
  • Gast , 4
    und er sieht so friedlich aus - Du bist wohl *per Du* mit ihm?
    wunderschön - dafür steck ich Dich in die Monatsgalerie
    grüßle annegret
  • Gast , 3
    meisterlich !
    allein der schnee, wundervoll !
    hut, mit gamsbart, ab !
    hochachtungvoll
    croidon
    (merci)
  • Rene
    Rene
    ein stolzer keiler.. auch noch mit namen..das macht es noch persönlicher.. und über die technik gibts wieder nichts zu meckern, im gegenteil.. eine wunderbare aquarelltechnik! hut ab!
    lg rene