Wir nutzen Cookies und zeigen interessenbezogene Anzeigen Details. ablehen
Tagebuch

  • Avatar
    Von Andreas hochgeladen im Album mondes-tagebuch am 30.01.2008

    Ein hässliches Kritzel-Bild, und nichts zu erkennen drauf. Und das ist bestimmt auch gut so, denn es gibt Zeiten, an die will man sich gar nicht erinnern, wenn man später im Tagebuch blättert. (((:

Titel 30.01.08: ...öff!
Format A4
Jahr, Ort 30.01.08, Berlin
Tags
    Info 970 9 1 3 von 6 - 1 Stimme
    • 9 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
    • p-man
      p-man
      *!*
    • Andreas
      Andreas
      Vielen Dank! (:
      Ich muss dazu sagen, die Bilder hier sind nicht alle Zufallsprodukte, zumindestens nicht ganz; es mag sich albern anhören, aber für dieses hier habe ich sogar vorher herum skizziert; chrchrchr!
      Allerdings entstehen sie natürlich in kurzer Zeit, da diese eher etwas abgeschiedene Galerie eine Art "Blog" ist, und es sind Verarbeitungen des Tagesgeschehens oder zu mindestens "zeitnahe" Gedanken: Entstehen einmal durch (mehr oder weniger) nachdenkliches herum malen mit Zufälligkeiten, ein anderes Mal ist das Bild schon über den Tag hinweg geplant worden, als Idee ziemlich konkret, und wird abends umgesetzt. Da ich kein großprächtiger Zeichner, geschweige denn "Oskar, der Schnellzeichner" bin, weisen die Produkte natürlich jede Menge... äh, Unzulänglichkeiten auf. Aber ich biege sie mir zumindestens so hin, dass ich sie selber als irgendwie "wirksam", gelungen, aussagekräftig, - wie auch immer - empfinde, auch wenn sie nicht die großen Reißer sind.
      ***
      Ja, das unbewusste bewusst machen, damit experimentiere ich auf diese oder jene Art schon länger herum. (:
      (Man kann ja auch versuchen, bewusstes (Wünsche etc.) ins Unterbewusstsein einzuschleusen und zu "verankern" um bestimmte Dinge zu erreichen, aber von sowas habe ich bisher die Finger gelassen.)
      ***
      Keine Angst, ich werde es garantiert nicht schaffen, hier täglich sowas einzustellen, will ja auch nicht den Server sprengen mit dem Schrott; ich versuche überdies, die Dinger weiter zu komprimieren und klein zu halten, wobei ich da noch nicht zufrieden bin, versuche auf 30Kb runterzugehen.

      (:
      LG dlM.
    • Thomas Sowa
      Thomas Sowa
      Finde diese Art von Arbeiten besonders wertvoll!
      Gruß,
      Tom
    • kiluga
      kiluga
      cobold klar ist das lenkbar und bewusstlenkbar, aber dafür muss man sich erstmal lösen können und zulassen.. dann ist es steuerbar.. :-))aber wie gesagt die wenigstens können es..
    • Rene
      Rene
      genau, die kombination aus beidem... möcht ich auch gern können (abgesehen davon steck ich noch im technik-denken fest)..
      hier sehe ich auch einiges.. bin überrascht und fasziniert..
      klasse geworden andreas..

      lg rene
    • cobolt
      cobolt
      Da seh ich keinen Widerspruch, denn das ist ein bewußter Schritt, der zu einem bestimmten Teil der Gestaltung führt und durchaus steuerbar.
    • kiluga
      kiluga
      ne cobold, manchmal ist es eine kunst sein unterbewusstsein so nen freien lauf zugestatten.. die wenigsten können das, dazu sind viele zu starr und zu kontroiliert..
      ich finds übrigens auch spannend und sehe auch ne menge drin...
    • cobolt
      cobolt
      Is halt ne Kunst, sowas bewußt zu schaffen. Dumm gelaufen, wenns n Zufallsprodukt ist, denn das ist ein durchaus spannend Büldschen. Ich seh da auch so einiges ...
    • Gast , 1
      Also ich seh da ja ne Menge :-o)
      aber stimmt schon,
      manchmal möchte man garnicht.......
      lg

    Bisher: 531.411 Kunstwerke,  1.978.368 Kommentare,  343.815.148 Bilder-Aufrufe
    Schreib einen Kommentar zum Bild: ‚‚30.01.08: ...öff!‘‘! KunstNet ist eine Online Galerie für Kunstinteressierte und Künstler. Kunstwerke kannst du hier präsentieren, kommentieren und dich mit anderen Künstlern austauschen.